Oben auf dem Dern’schen Gelände lädt das bunte Treiben des Wiesbadener Wochenmarkts ein und das Wiesbadener Stadtmuseum ist mittendrin – kommt einer Ruheoase gleich.

Wie jeden Samstag bietet der Wiesbadener Wochenmarkt mit seiner Auswahl an frischen und saisonalen und vor allem regionalen Produkten ein tolles Erlebnis. Wer mit den Kindern unterwegs ist, freut sich nicht nur auf den Kaffee beim Kaffee Lalaland, sondern auch darüber – die eigenen Kinder gut betreut im Stadtmuseum zu wissen.

sam – Stadtmuseum am Markt, kurz gefasst

Aktuelle Austelllungen: „sam badet“, „Lieblingsstücke“
Wann: Samstag, 18. November, Führungen 11:00 und 14:00 Uhr
Eintritt: Erwachsene 5,00 Euro, ermäßig 3,00 Euro, Kinder- und Jugendliche frei
Wo: sam – Stadtmuseum am Markt, Marktplatz 3, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Öffnungszeiten: dienstags bis sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Am Samstag lädt das „sam – Stadtmuseum am Markt“ die Besucher zu zwei Führungen ein. Diese sind öffentlich und mit dem Eintritt abgegolten. Für die Kleinen – ab fünf Jahren – bietet das sam – Stadtmuseum am Markt um 11 Uhr die interaktive Führung „sam badet“ an.

Wiesbadens Quellen

Die Museumspädagoge Marcus Resch fragt: Wofür ist Wiesbaden bekannt? Für seine heißen Quellen! Das weiß hier jedes Schulkind. Doch woher kommt eigentlich das heiße Wasser aus dem Boden? Aus einer Heizanlage? Wie haben die alten Römer gebadet? Hatten die schon Shampoo? Und wie stelle ich mir das vor, wenn ein deutscher Kaiser ins Schwimmbad geht? Nach einem Rundgang im Museum können die Kinder in der Mattiaker-Ausstellung mit Playmobilfiguren in der römischen Therme spielen.

Wer wärmte sich am Nassauer Ofen?

Für Erwachsene gibt es um 14 Uhr den Rundgang „Lieblingsstücke im sam“.. Es geht unter anderem um die Fragen: Was sind die ältesten Fundstücke Wiesbadens? Wieso hatten die evangelischen Nassauer auf einmal mit einer Vielzahl katholischer Untertanen zu tun? Was macht den echten Dotzheimer heute noch wehmütig? Wer wärmte sich am Nassauer Ofen? Wieso lässt sich ein Germane christlich begraben und woher wissen wir das?

 

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!