Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Windenergie, nachhaltig Umweltschinend

Nachhaltigkeitsdialog: Hersteller und Verbraucher Hand in Hand

Wiesbadens Nachhaltigkeitsdialog geht in die zwölfte Runde. Erneut steht die Frage: Mit welchen konkreten Mitteln können Konsumenten und Unternehmen im Alltag effektiv zum Umweltschutz beizutragen? Material-Scout Karsten Bleymehl erklärt am 7. November was denkbar ist.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

„Maßgeschneiderte Materiallösungen“ – das verspricht Matrial.-Scout Karsten Bleymehl auf seiner Internetseite. Ganz egal ob Verpackung, Consumer Elektronik, Sportartikel, Möbel oder Automobil.

Das Umweltamt und die IHK Wiesbaden laden Anfang November zum 12. Nachhaltigkeitsdialog den Erbprinzen Palais an der Wilhelmstraße ein. Dort geht es um die Frage, wie Konsumenten und Unternehmen im Alltag effektiv zum Umweltschutz beitragen können? Welche Verhaltensweisen überdankenswert sind, welche einfachen Tricks der Umwelt weiter helfen.

IHK Wiesbaden, kurz gefasst

12. Nachhaltigkeitsdialognachhaltiger Umgang mit Rohstoffen
Wann: Donnerstag, 7. November 2019, 18:30
Wo: IHK Wiesbaden, Wilhelmstraße 24-26, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen)
Eintritt: frei

Nach dem Impulsvortrag Es gibt keine nachhaltigen Materialien – Rethink, Reduce, Reuse, Recycle diskutiert Karsten Bleymehl seine Ideen mit Umweltdezernent Andreas Kowol und allen Interessierten. Moderiert wird die Veranstaltung von der Journalistin Wiebke Lang. Der Eintritt ist frei. Rückblick – Verklehrtswende: Im heimathafen diskutierten Oberbürgermeister Sven Gerich und Verkehrsdezernent Andreas Kowol am 10. Mai 2017 mit dem Mobilitäts-Experten Martin Randelhoff und Bürgern über die Verkehrspolitik in Wiesbaden. Hier im Video…

Zurück zum Thema und wie jeder helfen kann. Nachhaltig produzierte Kleidung aus Bio-Baumwolle, Kaffeekapseln aus biologisch abbaubaren Holz-Kunststoffen – da kann man doch ruhigen Gewissens zugreifen, oder? Allzu oft wird unser Konsumverhalten durch den Einsatz von vermeintlich nachhaltigen Materialien legitimiert. Dass für die Nachhaltigkeitsbetrachtung von Produkten jedoch nicht nur das eingesetzte Material ausschlaggebend ist, sondern auch die Rohstoffgewinnung, die Verarbeitung, die Nutzung und Entsorgung, veranschaulicht Nachhaltigkeitsexperte Bleymehl, Gründer und Inhaber von MRC – Materials Research & Consulting.

Zur Person Karsten Bleymehl

Seit mehr als 15 Jahren entwickelt Bleymehl nachhaltige Produkte auf Basis von Material- und Technologieinnovationen für Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. In seinem Vortrag beleuchtet Bleymehl das Konzept der so genannten „Circular Economy“ und zeigt Maßnahmen zur Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft auf – aus Sicht von Unternehmen und Verbrauchern.

Die Veranstaltung wird live ins Internet übertragen: www.wiesbaden.de/nachhaltigkeitsdialog.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Webseite der IHK Wiesbaden finden Sie hier.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.