Zu sehen und mitzuerleben, mit welchem Elan und Engagement die Beteiligten bei der Sache sind, beeindruck jedes Jahr. Internationalen Sommerfest: Auch Sie können dabei sein.

Ganz gleich ob kurz oder lang, ob nur für einen Wimpernschlag oder gleich für eine ganze Sinfonie – wer beim 43. Internationalen Sommerfest auf dem Schlossplatz dabei sein möchte, kann sich jetzt bewerben. Auch in diesem Jahr wird das Amt für Zuwanderung und Integration am 1. September das Internationale Sommerfest auf dem Schlossplatz veranstkaten,

Vielfalt im Zeichen von Wiesbaden.

Die kulturelle Vielfalt und Weltoffenheit der Landeshauptstadt wird auf dem Internationalen Sommerfest wie bei keinem anderen Fest unter Beweis gestellt. Das Sommerfest ist ein besonderes Fest der Begegnung, Wiesbadens Bühne aller vertretenen Kulturen. In Kooperation mit dem Ausländerbeirat Wiesbaden und dem Kulturzentrum Schlachthof wird wieder ein buntes Programm entstehen.

Sommerfest: Fest der Begegnung

In den Augen des Veranstalters ist es ein Fest der Begegnung, es soll neugierig machen auf die Mitmenschen und zur Suche nach Gemeinsamkeiten anregen. Afrikanische Trommelschläge, lateinamerikanische Rhythmen, Tänze und Gesänge aus Griechenland, Portugal, der Türkei oder Sri Lanka gehören deshalb Jahr für Jahr zu den internationalen Darbietungen. Ein generationenübergreifendes Bühnenprogramm mit Tänzen, Folklore und Gesängen sorgt dafür, dass Augen und Ohren nicht zu kurz kommen.

Bewerben und mitmachen

Das Amt für Zuwanderung und Integration freut sich über zahlreiche Bewerbungen. Die Bewerbungsunterlagen können Sie ab sofort unter www.wiesbaden.de herunterladen. Der Bewerbungsschluss ist am 30.06.2018. Die  Bewerbungsunterlagen für einen Bühnenauftritt oder einen Standplatz finden Sie hier.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitteroder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!