Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */

Wiesbaden feiert Fastnacht: Das Wichtigste auf einem Blick

Wie in den Karnevalshochburgen werden die närrischen Tage auch in Wiesbaden ausgiebig gefeiert. Von Samstagvormittag an gibt es Programm. Richtig los geht es mit dem Sturm des Rathauses und dem Kinderfastnachtsumzug. Höhepunkt ist wie eh und je der Fastnachtssonntagszug.

Redaktion 4 Jahren vor 1

Rathausstürmung, Kinderfastnachtszug, Fastnachtssonntagszug, Sturm auf das Rathaus, Fastnacht in Wiesbaden uff de Gass: Das ist, wie der Rheinländer sagt, Karneval. Da war es wieder, dieses Wort. Hier heißt es Fastnacht.

Fastnacht in Wiesbaden: In der hessischen Landeshauptstadt werden die närrischen Tage auch in diesem Jahr wieder ausgiebig mit der Rathausstürmung, dem Kinderfastnachtsumzug und, als Höhepunkt, dem großen Fastnachtssonntagszug gefeiert. Und wer gerne „Fastnacht uff de Gass“ erlebt, findet in der Innenstadt und rund um das Rathaus zahlreiche Anlaufpunkte, um mit Gleichgesinnten närrisch und fröhlich zusammen zu sein.

Fastnacht, kurz gefasst

Sturm auf die Ortsverwaltung AKK
Fastnachtssamstag, 22. Februar, 11:11 Uhr, Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, St. Veiter Platz 1

AKK-Fastnachtszug
Fastnachtssamstag, 22. Februar, 13:11 Uhr, Ortsverwaltung Kastel/Kostheim, St. Veiter Platz 1

Kinderfastnacht auf dem Schlossplatz
Fastnachtssamstag, 22. Februar, ab 11:00 Uhr – Fahrgeschäfte und Imbiss.

Kinderfastnachtszug
Fastnachtssamstag, 22. Februar, 15:33 Uhr, Start auf dem Luisenplatz/ Ende am Rathaus

Sturm auf das Rathaus
Fastnachtssamstag, 22. Februar, ca. 16:00 Uhr (nach dem Kinderzug), Rathaustreppe

Fastnachtssonntagszug
Fastnachtssonntag, 23. Februar, 13:11 Uhr, Start am Elsässer Platz, erwartet um 14:11 Uhr, Rathaustreppe

Rosenmontag
Rosenmontagsumzug in Frauenstein, 24. Februar, 13:11 Uhr

Fastnachtsdienstag
Gibber Kinderfastnacht mit After-Zug-Party, 25. Februar, 15:11 Uhr

Der große Fastnachtssonntagszug setzt sich um 13:11 Uhr am Elsässer Platz in Bewegung und wird gegen 14:00 Uhr  an der Rathaustreppe erwartet. Die Rathaustreppe steht allen Narren – nach dem Motto „Wer zuerst kommt …“ zur Verfügung. Im Rathaus findet keine Fastnachtsparty statt, da nach dem Zug „Uff de Gass“ gefeiert wird. Das Rathaus ist jedoch ab 14:11 Uhr geöffnet, um sich aufzuwärmen, Getränke zu kaufen oder auch die Toilette aufzusuchen. Der Verkaufserlös dient der Finanzierung des Fstnachtssonntagszugs.

AKK-Fastnachtszug

Los geht es am Samstag, 22. Februar, um 11:11 Uhr mit dem Sturm auf die Ortsverwaltung Kastel/Kostheim am St. Veiter Platz 1. Der AKK-Fastnachtszug beginnt im Anschluss um 13:11 Uhr.

Kinderfastnacht und Kinderfastnachtsumzug

Ebenfalls am Samstag steht Wiesbadens Innenstadt im Zeichen der Kinderfastnacht. Das Bühnenprogramm auf dem Schlossplatz beginnt um 10:33 Uhr, der Kinderfastnachtsumzug startet um 15:33 Uhr am Luisenplatz und wird an der Rathaustreppe von Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende und den DACHO-Vorsitzenden Simon Rottloff erwartet und begrüßt. Aus der Kutsche der DACHO grüßen Sozialdezernent Christoph Manjura und das Kinderprinzenpaar, Chantal I. und Marcel I.

Im Anschluss, etwa gegen 16:45 Uhr, erfolgt der Sturm auf das Wiesbadener Rathaus. Ob es dem Oberbürgermeister mit seinen Helfern in diesem Jahr gelingt, das Rathaus zu verteidigen? Wenn nicht, können sich alle kleinen Narren freuen. Die „Beute“, die vor dem Eingang des Rathauses aufgeteilt wird, ist sicherlich ganz nach ihrem Geschmack. Nach dem Sturm auf das Rathaus findet auf der Bühne am Marktbrunnen die Prämierung der Kinderumzugnummern mit Stadtverordnetenvorsteherin Christa Gabriel statt.

Fastnachtssonntagszug

Der große Fastnachtssonntagszug setzt sich um 13:11 Uhr am Elsässer Platz in Bewegung und wird gegen 15.11 Uhr vor dem Rathaus erwartet. Die Rathaustreppe steht allen Narren – nach dem Motto „Wer zuerst kommt …“ zur Verfügung. Im Rathaus findet keine Fastnachtsparty statt, da nach dem Zug „Uff de Gass“ gefeiert wird. Das Rathaus ist jedoch ab 14.33 Uhr geöffnet, um sich aufzuwärmen, die Toilette zu besuchen und Getränke zu kaufen.

 

Die Zugstrecke verläuft auch in diesem Jahr wieder über Elsässer Platz, Klarenthaler Straße, An der Ringkirche (nördliche Fahrbahn), Rheinstraße (nördliche Fahrbahn), Wilhelmstraße, Taunusstraße, Kranzplatz/Georg-August-Zinn-Straße, Langgasse/ Webergasse, An den Quellen, Schloßplatz, Marktstraße, Friedrichstraße, Schwalbacher Straße, Bleichstraße, Bismarckring, Dotzheimer Straße, Klarenthaler Straße und zurück zum Elsässer Platz.

Die Zugstrecke verläuft auch in diesem Jahr wieder über Elsässer Platz, Klarenthaler Straße, An der Ringkirche (nördliche Fahrbahn), Rheinstraße (nördliche Fahrbahn), Wilhelmstraße, Taunusstraße, Kranzplatz/Georg-August-Zinn-Straße, Langgasse/ Webergasse, An den Quellen, Schloßplatz, Marktstraße, Friedrichstraße, Schwalbacher Straße, Bleichstraße, Bismarckring, Dotzheimer Straße, Klarenthaler Straße und zurück zum Elsässer Platz. ©2018 Dacho

Fastnacht Impressionen

Wiesbadener Sonntagsumzug 2019

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar
Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Alles Wissenswerte zum Thema Fastnacht gebündelt lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zum Fastnachtssonntagszug der Dacho finden Sie unter dacho.de.

 

1 Kommentar

1 Kommentar

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Die Redaktion von Wiesbaden lebt! ist bemüht, alle Informationen über Wiesbaden für die Leser von Wiesbaden lebt! aufzubereiten. Die eingesendeten Bilder und Presseinformationen werden unter dem Kürzel "Redaktion" von verschiedenen Mitarbeitern bearbeitet und veröffentlicht. Wenn Ihre Information nicht dabei ist, überprüfen Sie bitte, ob Sie die richtige E-Mail-Adresse verwenden. Die Redaktion von Wiesbaden lebt! erreichen Sie unter redaktion@wiesbaden-lebt.de. Olaf Klein OK – Volker Watschounek VWA – Ayla Wenzel AW – Gesa Niebuhr GN – Heiko Schulz HS – Carsten Simon CS – MG Margarethe Goldmann