Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Wahlbenachrichtigung zur Bundestagswahl/Landtagswahl wird zugestellt

Wahlbenachrichtigungen zur Europawahl werden zugestellt

Sie hängen wieder, die Wahlplakate. Damit werden CDU, SPD & Co um die Gunst der Wähler für die Europawahl. Als als Bürger gilt es, sich darauf einzustellen. „Bin ich“ am 9. Juni in Wiesbaden? Sollte ich die Briefwahl beantragen – oder jetzt schon wählen gehen?

Volker Watschounek 2 Monaten vor 0

Rund 210000 Wiesbadener sind am 9. Juni wahlberechtigt. Wer das ist, erhält in den nächsten Tagen Post vom Wahlamt. Wer wider erwarten zur Europawahl keine Wahlbenachrichtigung erhält …

Die Vorbereitungen für die Europawahl am Sonntag, den 9. Juni, gewinnen an Fahrt. In diesem Kontext werden die Wahlbenachrichtigungen für die rund 210.000 wahlberechtigten Bürger in Wiesbaden vorbereitet und in den nächsten Tagen verschickt. Zum ersten Mal werden dabei auch Jugendliche ab 16 Jahren ihre Unterlagen erhalten.

Achtung, keine Reklame

Schnell bleibt sein Brief zwischen Werbung und anderen nicht gewünschten Werbebriefen hängen. Das Wahlamt bittet darum in den nächsten Tagen bei der Durchsicht der Post besonders auf die Wahlbenachrichtigungen zu achten. Bis zum 19. Mai sollte die Wahlbenachrichtigung ein ihrem Briefkasten sein. Ist das nicht der Fall, wird empfohlen, sich vom 20. bis 24. Mai innerhalb der Auslegungsfrist für die Wählerverzeichnisse mit dem Wahlamt in Verbindung zu setzen.

Bequem per Briefwahl

Für diejenigen, die am Wahltag nicht persönlich den Wahlraum aufsuchen können oder möchten, besteht die Möglichkeit der Briefwahl. Diese kann bis zum 7. Juni, 18 Uhr, beantragt werden: online über die offizielle Website der Stadt Wiesbaden oder schriftlich per Post.

Stimmabgabe vorab möglich

Eine andere Möglichkeit die Stimme abzugeben bietet sich vorab im Wahlbüro. Die Unterlagen zur Europawahl am 9. Juni gibt es an der Briefwahlausgabe im Wahlbüro, Friedrichstraße 16, 1. OG, Seitenbau, 65185 Wiesbaden – oder auch in der jeweils zuständigen Ortsverwaltung zu deren Öffnungszeiten.

Öffnungszeiten des Wahlbüros ab 29. April sind: Friedrichstraße 16, 1. OG, Seitenbau montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, samstags von 10 bis 14 Uhr (nicht mehr am 8. Juni), Freitag, 7. Juni, von 9 bis 18 Uhr

Informationen zur Briefwahl

Das Wahlamt informiert darüber, dass die Briefwahlunterlagen zeitnah versendet werden. Es wird jedoch um Verständnis gebeten, sollte es zu Verzögerungen kommen. Stimmabgabe beaufsichtigen, Stimmen zählen. Die Stadt sucht auch diesmal freiwillige Wahlhelfer, die das Wahlamt bei der Durchführung der Wahl unterstützen möchten. Interessierte können sich online oder telefonisch anmelden.

Briefwahlausgabestellen sind offen

im Wahlbüro
Friedrichstraße 16, 1. OG, Seitenbau
montags, dienstags, donnerstags und freitags von 9 bis 17 Uhr
mittwochs von 9:00 bis 20:00 Uhr,
samstags von 10:00 bis 14:00 Uhr (nicht mehr am 25. September)
Freitag, 24. September, von 9:00 bis 18:00 Uhr
in den Ortsverwaltungen
Einwohner der Außenbezirke können in der für sie zuständigen Ortsverwaltung wählen.
Die Öffnungszeiten sind für:
Biebrich, Kastel/Kostheim: dienstags und donnerstags von 8 bis 12 sowie von 14 bis 16 Uhr,
Auringen: dienstags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 16 Uhr
Bierstadt: montags bis mittwochs von 8 bis 12 Uhr sowie mittwochs von 14 bis 16 Uhr
Dotzheim: mittwochs von 8 bis 12 sowie von 14 bis 16 Uhr,
Breckenheim: montags von 8 bis 12 Uhr und donnerstags von 14 bis 16 Uhr,
Delkenheim: dienstags von 14 bis 16 und donnerstags von 8 bis 12 Uhr,
Medenbach: dienstags von 14 bis 16 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr
Naurod: montags von 14 bis 16 Uhr und mittwochs von 8 bis 12 Uhr,
Nordenstadt: dienstags von 8 bis 12 Uhr, mittwochs von 14 bis 16 Uhr sowie freitags von 8 bis 12 Uhr.

Bild oben ©2022 Volker Watschounek / Pixabay bearbeitet

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite des Bundeswahlleiters zur Bundestagswahl finden Sie unter www.bundeswahlleiter.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.