Patchwork: Hochzeit und Geburt liegen eng beieinander. Die kleine Lilly freut sich auf ein Geschwisterchen.

Auf die Frage, was Lucas Platte angehabt habe, als sie ihn zu ersten Mal bei Kaufmanns gesehen hat, findet die 30-jährige Laura Porter keine Antwort. Sein fröhliches Lächeln und seine blau-grauen Augen haben sie angezogen. Immer wieder kehrt sie zu dem kleinen Café am Schlossplatz zurück, bestellt sich einen Cappuccino und sucht das Gespräch mit dem Barista. Der freut sich, dass Laura immer wiederkommt, denkt sich aber nichts dabei und zaubert ohne Hintergedanken Herz für Herz auf die vielen Cappuccinos.

Romanischer Heiratsantrag

Keine acht Wochen vergehen, da nimmt Laura allen Mut zusammen und fragt Lucas hinter dem Tresen, ob sie nicht einmal etwas zusammen unternehmen möchten. Der fackelt nicht lang und schlägt gleich den nächsten Tag vor. Wie zwei frisch Verliebte schauen sie sich an und erzählen zusammen, das wechselhafte Wetter war an dem Tag egal gewesen sei. Wir haben uns getroffen und sich durch den Kurpark bis zum Hofgartenplatz in Sonnenberg spaziert. Auf dem Löwenspielpatz haben wir uns dann untergesetellt. Es hatte angefangen zu regnen. Was sie da gemacht haben: Sie lachen. Genauso auf die Frage nach dem Heiratsantrag, den Lucas ihr am 13. Februar 2022 gemacht hat. Ganz romantisch, soviel verraten sie dann doch. Und das Lucas nicht mehr Platte, sondern jetzt Porter heißt.

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite vom Wiesbadener Standesamt finden Sie unter unter standesamt.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!