Der Autoverkehr in Wiesbaden nimmt von Jahr zu Jahr. Mit dem Lastenrad versucht die Stadt entgegenzusteuern: nicht als Ersatz, sondern als echte Alternative für den Transport.

Lastenräder sind nicht mehr nur starr und schwergängig. Mit dem Boom der letzten Jahre hat auch die Modellvielfalt zugenommen. Wenn der Umstieg zum Lastenrad immer noch gewöhnungsbedürftig ist, so hat die Attraktivität in punkto Design deutlich zugenommen. Auch der Zubehörmarkt lässt bei mannigfaltigen Extras kaum noch Wünsche offen. Unterschieden wird in der Regel zwischen einspurigen und mehrspurigen Rädern sowie Lastenfahrräder mit doppeltem Gepäckträger. Und wenn dazu noch eine echt attraktive Kaufprämie kommt…

„Wir freuen uns sehr über die rege Nachfrage nach der Förderprämie für Lastenräder. Cargo-Bikes eignen sich nicht nur hervorragend zum Transport des Wochenendeinkaufs, der Getränkekiste oder von Arbeitsmaterialien.“ – Andreas Kowol, Umwelt- und Verkehrsdezernent

Anlässlich der aktuellen Kaufprämie für Cargo-Bikes stellt das städtische Tiefbau- und Vermessungsamt in Kooperation mit der Firma Goyago GmbH im Luisenforum auf der ehemaligen Fläche der ESWE Verkehr Mobilitätszentrale neben dem Bürgerbüro verschiedene Modelle vor und aus. Die Fläche wurde in Anlehnung an die Kampagne Frischer Wind für Wiesbaden von der Kreativagentur Scholz & Volkmer gestaltet.

„Lastenräder eignen sich auch zum Holen und Bringen von Kindern. Damit sich noch mehr Menschen unserer Stadt mit diesem innovativen Verkehrsmittel vertraut machen können, gibt es die Ausstellung im Luisenforum.“ – Umwelt- und Verkehrsdezernent Andreas Kowol

Die Kaufprämie für Cargo-Bikes gibt es seit dem 15. März dieses Jahres. Wiesbadener Privatleute und Gewerbetreibende können sich bis zu 1.000 Euro, maximal 25 Prozent des Kaufpreises, erstatten lassen. Die Fördermittel von insgesamt 100.000 Euro werden je zur Hälfte von der Stadt und dem Innovations- und Klimaschutzfonds von ESWE Versorgung bereitgestellt.

Knapp 50 Prozent ausgeschüttet

Insgesamt wurden bislang 69 Förderanträge bewilligt. 19 Antragsteller haben bereits ein Lastenrad gekauft und die Förderprämie erhalten. Ausgezahlt wurden rund 18.000 Euro; gebunden durch die Bewilligungen sind bereits Mittel in Höhe von rund 47.000 Euro. Wer dieses Jahr noch in den Genuss der Förderung kommen wolle, müsse sich etwas beeilen, meint Wiesbadens Umweltdezernent. Wer es versäumt, darf hoffen. Geht es nach Andreas Kowol, so wird das Programm fortgesetzt. Schließlich kommen die damit verbundene Verbesserung der Luftqualität sowie die Lärmminderung uns allen zu Gute.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!