Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Cheerleder: Phairies holen Bronze

Zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen für Cheerleader

Fünf Squads kämpfen um EM-Tickets in Wiesbaden: Phantastics holen Gold, Fierce Five fehlerfrei, Flawless Five mit Bronze trotz Sturz. Lesen Sie, wer sich in Frankfurt für die Europameisterschaften in Wiesbaden qualifiziert hat und wann diese stattfinden.

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Fünf Squads waren angetreten, vier davon schafften es aufs Treppchen und damit zu den Europameisterschaft der Cheerleader, die Anfang Juli in Wiesbaden stattfinden.

Die jüngsten Mitglieder der Cheerleader der Wiesbaden Phantoms, die Phairies, begeistern mit einer makellosen Performance und sichern sich verdient die Bronzemedaille in ihrer Kategorie. Mit einer fehlerfreien Darbietung und beeindruckender Technik überzeugten die jungen Cheerleader die Jury und zeigten ihr großes Talent.

Herausforderungen kosten Punkte.

Trotz einer beeindruckenden Leistung mussten sich die Phancies mit Platz neun zufrieden geben. Einige Herausforderungen während ihres Auftritts, wie zum Beispiel ein Sturz, verhinderten eine bessere Platzierung. Dennoch zeigten die Cheerleader Kampfgeist und präsentierten eine energiegeladene Show.

Phantastics dominieren

Die Phantastics überzeugten die Jury mit ihrer herausragenden Performance und sicherten sich souverän die Goldmedaille in ihrer Kategorie. Mit einer fehlerfreien Kür und atemberaubenden Stunts begeisterten sie das Publikum und setzten neue Maßstäbe im Cheerleading.

Fierce Five fehlerfrei

Im Stuntbereich feierten die Fierce Five im Junior All Female Group Stunt einen Hit Zero, also eine fehlerfreie Präsentation ihrer Routine. Die gegnerischen zehn Squads verwiesen sie damit allesamt auf die Ränge – aber hauchdünn! 117,5 Punkte reichten für die Deutsche Meisterschaft, Silber ging für 116,5 Zähler weg, Bronze für 111.

Mit Herausforderungen auf dem Podium.

Die Flawless Five mussten einen Rückschlag hinnehmen, als eine Cheerleaderin während des Auftritts stürzte. Dennoch zeigten sie Nervenstärke und präsentierten eine starke Leistung, die ihnen die Bronzemedaille im Senior All Female Group Stunt sicherte. 2,5 Punkte mehr und die Medaille wäre silbern gewesen. Außerdem überzeugten sie mit ihrer Energie und ihrem Zusammenhalt das Publikum und bewiesen ihren Kampfgeist.

Foto oben oben ©2023 Wiesbaden Phantoms / Anne Maas

Weitere Nachrichten von den Wiesbaden Phantoms lesen Sie hier.

Die Internetseite der Wiesbaden Phantoms finden Sie unter wiesbaden-phantoms.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.