Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Wegstrecke des Fastnachtssonntagsumzugs in Wiesbaden

Fastnachtssonntagsumzug in Wiesabden: Faktencheck

Keine sieben Tage mehr, bis zum Höhepunkt der Wiesbadener Fastnacht. Aufstellung, Wegstrecke, Zugnummern, Auflösung: Wiesbaden Lebt! hat für Sie die wichtigsten Daten und Fakten für den Kinderumzug und den Sonntagsumzug zusammengestellt. Was fehlt, lesen sie im Zugheft.

Volker Watschounek 4 Wochen vor 0

Fastnachtsfieber in Wiesbaden! Die Stadt rüstet sich für den Höhepunkt der fünften Jahreszeit. Der Fastnachtssonntagsumzug 2024 folgt dem verkürzten Kurs von 2023.

Am kommenden Sonntag wird Wiesbaden erneut zum Mittelpunkt des fröhlichen Fastnachtsgetümmels. Die Innenstadt, normalerweise von geschäftigem Treiben geprägt, wird sich in ein Meer aus bunten Kostümen und jubelnden Menschenmassen verwandeln. Der Verkehr steht still, wenn die Stadt am Rhein sich in die lange Liste der Fastnachtsumzüge einreiht. Los geht es wie im letzten Jahr um 12:11 Uhr vor dem Rhein-Main Congress-Center. Es wird knapp 2 Stunden dauern, bis alle Zugteilnehmer vom Fastnachtssonntagsumzug auf der Strecke sind. Der letzte Wagen wird demnach gegen 14:00 Uhr in die Wilhelmstraße einrollen. Die ersten Wagen gegen 12:38 das Kureck an der Taunusstraße, gegen 12:53 Uhr die Webergasse / An den Quellen, 12:59 Uhr das Rathaus, 13:17 die Friedrichstraße, 13:32 die Bleichstraße, 13:45 die Ringkirche, 14:08 die Rheinstraße und 14:16 Uhr das Ziel in der Friedrich-Ebert-Allee erreicht haben.

Fakten zum Fastnachtsonntag

  • Startzeit: Der Umzug beginnt pünktlich um 12:11 Uhr, eine Stunde früher als gewohnt, und setzt sich in Bewegung, um die Stadt mit Fastnachtszauber zu füllen.
  • Route: Der bunte Lindwurm schlängelt sich durch die Friedrich-Ebert-Allee, über die Wilhelmstraße, Taunusstraße, Kranzplatz, Webergasse, An den Quellen, Schlossplatz, Marktstraße, Friedrichstraße, Schwalbacher Straße, Bleichstraße, Bismarckring und endet schließlich auf der Rheinstraße.
  • Teilnehmer: Über 210 Gruppen mit rund 5500 Menschen, darunter 65 Vereine, 35 Musikgruppen, 40 Pferde, 7 Pferdekutschen, 55 Fahrzeuge und acht Motivwagen, werden die Straßen mit kreativen Kostümen und festlicher Stimmung füllen.
  • Auflösung: Nach einer beeindruckenden Parade löst sich der Zug auf der Friedrich-Ebert-Allee auf, wo die Teilnehmer zu verschiedenen After-Zug-Partys weiterziehen.

Was haben Düsseldorf, Köln und Wiesbaden gemein?Richtig, zwei Fastnachtsumzüge. Wie im Rheinland lebt Wiesbaden auf, wenn sich die Narren, kunstvoll verkleidet, auf den Straßen versammeln. Die Luft ist erfüllt von fröhlichem Gelächter, Musik und ausgelassener Stimmung. Die traditionelle Fastnachtsumzugstrecke führt am Sonntag durch die belebten Straßen der Innenstadt, und die Schaulustigen säumen die Gehwege, um das bunte Spektakel zu genießen. So ist es, so bleibt es, – so ist es am Fastnachtssonntag Tradition.
Legen Scharen von Karnevalisten im Rheinland am Rosenmontag eine ganze Stadt lahm, wird gut 200 Kilometer rheinaufwärts halbwegs normal gearbeitet, denn der zweite Umzug ist in der Landeshauptstadt am Samstag. Tausende Kinder belagern beim Kinderumzug am bereits am frühen Nachmittag mit ihren Eltern die Fußgängerzone und freuen sich auf den Sturm des Wiesbadener Rathauses.

Uff der Gass

Wer nach zwei Tagen Fastnacht uff der Gass noch Kraft genug verspürt, der hat für Rosenmontag dennoch die Chance weiter zu feiern: entweder beim großen Rosenmontagsumzug auf der anderen Rheinseite in der Fastnachtshochburg Mainz – oder beim kleineren Umzug durch Frauensteins Innenstadt. Wiesbaden Lebt! gibt Ihnen einen Übersicht über die wichtigsten Daten in diesem Jahr.

Kinderumzug (10. Februar) in Wiesbaden 

Pünktlich um 15:33 Uhr setzt sich der Wiesbadener Kinderumzug am 10. Februar am Luisenplatz mit rund 40 Zugnummern und 18 teilnehmenden Vereinen in Bewegung. Mit dabei sind auch Wiesbadener Kindergärten, Kindertagesstätten und Schulen – und das Wiesbadener Kinderprinzenpaar Mara I. und Bastian I. Der Umzug endet gegen 17:00 Uhr auf dem Schlossplatz mit dem Sturm auf das Rathaus. Dabei werden die städtischen Garden wieder versuchen, das Rathaus mit Konfetti-Salven zu verteidigen, – um sich am Ende doch der schieren Übermacht der von Simon Rotloff angeführten „feindlichen“ Kindergarden zu ergeben. Beschwichtigend wird Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende (SPD) am Samstag auch den Schlüssel zum Rathaus aushändigen und den Weg zur Stadtkasse und den vielen Süßigkeiten im Rathausfoyer frei machen.

Die Zugordnung zum Herunterladen finden Sie hier!
Die Zugstrecke zum Herunterladen finden Sie hier!
Das Zugheft zum Kinderumzug 2023 gibt es nicht hier!

Zugstrecke

Zugaufstellung Luisenplatz – Rheinstraße – Kirchgasse – Langgasse – Webergasse – An den Quellen – Schlossplatz (Hessischer Landtag / Marktkirche) – Zugauflösung Wiesbadener Rathaus und – anschließend Sturm aufs Rathaus.

Kinderumzug am Fastnachtssamstag

Foto: Wegstecke vom Kinderumzug am Fastnachtssamstag ©2023 Dacho

Fastnachtssonntag (11. Februar) in Wiesbaden

Das wichtigste zuerst: Der Sonntagsfastnachtsumzug in Wiesbaden hat eine neue Wegstrecke, stellt sich von diesem Jahr an auf der Friedrich Ebert Allee zwischen dem Dorint Hotel und dem Hessischen Landesmuseum auf und startet eine Stunde früher. Der Zug mit 210 Gruppen und rund 5500 Menschen, die sich laut der Dachorganisation Wiesbadener Karneval 1950 e. V. angemeldet haben, startet um 12:11 Uhr und wird dann deutlich früher als sonst mit seinen 65 Vereine, 35 Musikgruppen, 40 Pferde und 7 Pferdekutschen, 55 Fahrzeuge und acht Motivwagen über die Wilhelmstraße und weiter auf seinem gewohnten Weg durch die Stadt ziehen.

Die Zugstrecke ändert sich erst nach der Bleichstraße, von dort geht es über den Ring wieder über die Rheinstraße zurück in die Friedrich-Ebert-Allee, wo sich der Zug auflöst und und die vielen Teilnehmer an verschiedenen Orten zu After-Zug-Partys treffen.

Die Zugordnung zum Herunterladen finden Sie hier!
Die Zugstrecke zum Herunterladen finden Sie hier!
Das Zugheft zum Fastnachtssonntagsumzug 2023 gibt es hier!

Fastnachtssonntagsumzug in Wiesbaden, Zugstrecke 2023

Foto: Fastnachtssonntagsumzug in Wiesbaden, Zugstrecke 2023 ©2023 Dacho / Wiesbaden Lebt!

Zugstrecke

Friedrich-Ebert-Allee (Aufstellung + Auflösung) > Wilhelmstraße – Taunusstraße – Kranzplatz – Webergasse – An den Quellen – Schloßplatz – Marktstraße – Friedrichstraße – Schwalbacher Straße – Bleichstraße – Bismarckring – Rheinstraße (Friedrich-Ebert-Allee Auflösung)

Kaleidoskop der Freude

Die Fastnacht in Wiesbaden ist mehr als nur ein Ereignis – es ist ein Fest, das die Stadt in ein farbenfrohes Kaleidoskop der Freude verwandelt. Die traditionelle Umzugsroute mag den Verkehr zum Stillstand bringen, aber gleichzeitig öffnet sie die Tore für eine magische Feier, die die Herzen der Bewohner höher schlagen lässt

Wiesbadener Fastnachtssonntagsumzug in Bildern

Aufstellung

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Durcheinander

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Von Start bis zum Ende

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Kranzplatz, Webergasse

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Foto oben ©2023 Dacho / Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Dacho finden Sie unter www.dacho.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.