Business meets Genuss. Françoise Weyna hat eine Lücke erkannt. In ungezwungener Atmosphäre veranstaltet die Marketing Expertin einmal im Monat in Wiesbaden eine lockere Vorstellungsrunde frei nach dem Motto, vom Nebenmann lernen.

Der Kunde kommt ins Geschäft, wird beraten und kauft. Geschäftspartner treffen sich auf dem Golfplatz, gehen gemeinsam eine Runde und schließen Vor-Verträge. Finnen treffen sich in der Sauna und bahnen Geschäfte an. Es gibt viele Möglichkeiten geschäftliches anzubahnen. Eine Form der Geschäftsanbahnung, die immer beliebter wird, sind sogenannte Netzwerktreffen und davon gibt es in Wiesbaden eine ganze Reihe.

Gast und Gastlichkeit

Vielen Wiesbadener Business-Netzwerken liegt das Netzwerken als solches zu Grunde. Sie verbreiten sich über Mund-zu-Mund Propaganda. Ein Freud hat etwas gehört und erzählt es weiter. Andere nutzen die sozialen Netzwerke um auf sich aufmerksam zu machen. Und so sitze ich Dienstagmorgen im Rheingauviertel bei Françoise Weyna mit am Tisch. Jeden ersten Dienstag im Monat öffnet die Marketing-Expertin mit französischen Wurzeln im Rahmen von Geist und Gastraum ihre privaten Räume und lädt klassisch nach französischem Vorbild zu einem Petit Déjeuner ein.

Gleich mittendrin

Private Öffentlichkeit, das ist es, was Business-Frühstück im Rheingauviertel von anderen Netzwerktreffen unterscheidet. Privates Ambiente mit zielgerichteten Gesprächen mit dem Ziel sich auszutauschen und dabei Genuss und Business miteinander zu verknüpfen. Frei nach dem Motto: „Jeder kann von jedem lernen“. Mit ihrem Petit Déjeuner knüpfe sie an die lange alte Tradition der fast überall in Vergessenheit geratenen gesellschaftlichen Salon-Veranstaltungen an, erklärt die Französin. Man sitze ungezwungen zusammen, stelle sich ohne Zeitlimit vor – und ist gleich mittendrin – im Gespräch mit den Teilnehmern. Hilfsbereit werden Tipps ausgesprochen, Empfehlungen gegeben – wird weitergeholfen.

Branchenvielfalt gewünscht

Jeder einzelne erhält im Geist & Gastraum seine Bühgne – wird von Françoise Weyna kurz vorgestellt, um im Anschluss gleich die zum Teil ausführliche und aus  Freundschaft geprägte Einleitung zu vertiefen. Klar das die eigenen Geschäftsinteressen im Vordergrund stehen. Mit dabei am 6. September war unter anderem Marion, Coach und Inhaberin des psychodynamischen Strukturmodel Synchronizing in Mainz. „Es gibt nicht schöneres als Arbeit und Freude zu verbinden,“ beginnt Marion, die sich gerne einmal im Monat die Auszeit nimmt um nach Wiesbaden zu kommen. Auch Ilona nimmt sich die Auszeit. Als Masseurin hat sie sich in den letzten Monaten in der realen Welt ein zweites Standbein aufgebaut. In der Rheingaustraße biete sie die Woche 1 bis 2 Tage tiefenentspannende Massagen an. Außerdem ist da  Andreas I, Social Media Experte in Wiesbaden. Heilpraktikerin Christina. Ingrid die Stilberaterin. Nicole I die Marketing-Expertin. Andreas II als IT-Berater und Nicole II als Buchhalterin.

Cafe au Lait und Croissant

Das Spektrum bei Cafe au Lait, Croissant und Pain au Chocolat ist breit gefächert. Angst, dass da die angesetzten 90 Minuten für das Eine oder Andere zu kurz sind, braucht niemand zu haben. Das Ende von 11:00 Uhr ist nicht in Stein gemeißelt. Bei meinem ersten Frühstück in der Blücherstraße bei Françoise dauerte es dann auch bis vor zwölf – mit intensiven Gesprächen auf allen Ebenen.

Apéritif idéatoire affaires

Der Tradition der Salon-Veranstultungen folgend bietet die Marketing Expertin unter dem Titel apéritif idéatoire affaires auch einmal im Monat eine Abendveranstaltung an, einen lebendigen Austausch in kleinem Rahmen mit einem Business Impuls Vortrag und kleinen Appetithäppchen.

Frühstücken, informieren und Netzwerken: Wer mehr über den Dreiklang erfahren von Françoise Weyna erfahren möchte, kann gerne über die Webseite geistundgastraum.de mit ihr in Kontakt treten.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

MerkenMerken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!