Menü

kalender

Mai 2024
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Partner

/* */
Benedict Hollerbach macht das 2:0 und liegt ganz unten. ©2023 Volker Watschounek

Wiesbaden gewinnt durch Dreier von Hollerbach

Benedict Hollerbach ist der Spieler des Tages. Mit einem Dreierpack und einer ganz starken Leistung spielt der gebürtige Bayer den FC Ingolstadt nahezu alleine an die Wand. Kianz Froese setzt den Schlusspunkt per Foulelfmeter.

Volker Watschounek 1 Jahr vor 0

Lucas Brumme rückte für Thijmen Goppel in die Startelf. Nico Rieble und Emanuel Taffertshofer erhielten den Vorzug vor Sebastian Mrowca und Robin Heußer.

Nach zwei verlorenen Spielen in Osnabrück und Aue knüpft der SV Wehen Wiesbaden am Samstag bim ersten Heimsieg der Rückrunde gegen den FC Ingolstadt 04 an seine Erfolgsserie an und ist zurück in der Erfolgsspur. Nach zuletzt 0:6 Punkten und 2:6 Toren gelang Benedict Hollerbach im Spiel gegen die Schanzer sein zweiter Hattrick in der laufenden Saison. ok, nicht lupenrein: Der Ingolstädter Testroet ist es, der mit seinem Anschlusstreffer dazwischenfunkt. Mit dem Dreier gegen Ingolstadt behauptet der Wiesbaden den dritten Platz in der Tabelle. Da Freiburg, Osnabrück und Dresden ebenso gewonnen haben, ist das Tabellenbild an der spitze am Ende des 25. Spieltags unverändert.

„Ich bin meiner Mannschaft sehr dankbar. Sie haben in der Defensive alles wegverteidigt und mich mit super Bällen immer wieder gesucht. Die konnte ich heute gut nutzen und dementsprechend bin ich happy.“ – Benedict Hollerbach

Es sei ein verdienter Sieg für den SVWW. Vielleicht habe wiesbaden ein Tor zu viel erzielt. Insgesamt war es eine gute Antwort auf die Leistung von letzter Woche in Osnabrück. Wir wissen um die Qualitäten von Benedict Hollerbach, die hat er heute wieder eindrucksvoll unter Beweis gestellt, sagte Markus Kauczinski nach dem Spiel.

Nachlaufen verloren

In der zweiten Halbzeit erarbeiteten sich der SVWW zwar nach und nach mehr Spielanteile, konnten diese allerdings nicht in Treffer umsetzen. Osnabrück zeigte sich am Ende auch in den zweiten 45 Minuten torgefährlicher und vor allem effizienter. Lukas Kunze erhöhte in der Schlussphase erst auf 3:0 für die Gastgeber (83.) und  Henry Rorig zwei Minuten später auf 4:0. Ivan Prtajin gelang per Foulelfmeter  am Ende immerhin der Ehrentreffer.

SV Wehen Wiesbaden – Fc Ingolstadt 4:1 (2:0)

Wiesbaden: 1 Arthur Lyska – 4 Sascha Mockenhaupt – 5 Emanuel Taffertshofer – 8 Johannes Wurtz  (→ 46. Robin Heußer) – 14 Lucas Brumme (81. Reinthaer) – 17 Florian Carstens – 18 Ivan Prtajin (→ 26. Kianz Froese) – 19 Bjarke Halfdan Jacobsen – 21 Benedict Hollerbach (→ 81. John Irdale) – 27 Nico Riebe – 37 Brooklyn Kevin Ezeh (→ 64. Gino Fechner)

Ingolstadt: 1 Marius Funk – 47 David Udogu (→  66. Justin Butler) – 16 Visar Musliu – 23 Denis Linsmayer – 43 Felix Keidel (→ 35. Rico Preißinger) – 29 David Kopacz – 11 Tobias Bech Kristensen – 37 Pascal Testroet, 20 Jalen Hawkins (→ 54. Patrick Schmidt) – Nikola Stevanovic (→ 54. Sarpei) – Arian Llugiqi (→ 66. Doumbouya)

Tore: 1:0 Hollerbach (13.), 2:0 Hollerbach (20.), 2:1 Testroet (24.),  3:1 Hollerbach (47.), 4:1 Froese (84. FE)
Gelbe Karten: Ezeh, Iredale / Linsmayer, Musliu, Butler

Schiedsrichter: Patrick Alt (Illingen)
Zuschauer: 3526

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Ergebnisse – 3. Liga, 2022.2023, 24. Spieltag

Gast   Heim Ergebnis
Waldhof Mannheim   SV 07 Elversberg Mo 19:00
VfB Oldenburg MSV Duisburg So 14:00
Rot Weiß Essen SpVgg Bayreuth So 13:00
TSV 1860 München Viktoria Köln 0:1
SC Freiburg II Borussia Dortmund II 1:0
1. FC Saarbrücken VfL Osnabrück 1:2
Dynamo Dresden FC Erzgebirge Aue 1:0
SV Wehen Wiesbaden   FC Ingolstadt 04 4:1
SV Meppen Hallescher FC 2:3
FSV Zwickau SC Verl 2:1

Tabelle – 3. Liga, 2022.2023, 24. Spieltag

# Mannschaft Sp. S U N Tore Pkt.
1 SV 07 Elversberg 24 18 3 3 59:19 57
2 SC Freiburg II 25 15 6 4 35:22 51
3 SV Wehen Wiesbaden 25 14 5 6 48:32 47
4 VfL Osnabrück 25 13 4 8 51:37 43
5 Dynamo Dresden 25 11 8 6 43:28 41
6 1. FC Saarbrücken 25 11 6 8 38:31 39
7 Waldhof Mannheim 24 12 3 9 38:40 39
8 TSV 1860 München 25 10 5 10 38:34 35
9 FC Ingolstadt 04 25 10 5 10 36:35 35
10 Viktoria Köln 25 9 8 8 33:34 35
11 SC Verl 25 9 7 9 36:34 34
12 MSV Duisburg 24 8 6 10 29:30 30
13 Erzgebirge Aue 25 8 6 11 29:34 30
14 Rot-Weiss Essen 24 6 11 7 29:34 29
15 SpVgg Bayreuth 24 7 4 13 25:44 25
16 Hallescher FC 25 6 6 13 32:43 24
17 Borussia Dortmund II 25 7 3 15 22:35 24
18 FSV Zwickau 25 6 5 14 24:44 23
19 VfB Oldenburg 24 5 6 13 27:45 21
20 SV Meppen 25 3 11 11 25:42 20

Torschützenliste

13   Benedict Hollerbach
11   Ivan Prtajin
4   Kianz Froese
3   John Iredale

2   Johannes Wurtz
2   Ahmet Gürleyen
2   Thijmen Goppel
2   Bjarke Haften Jacobsen (1 ET)
1   Max Reinthaler
1   Lucas Brumme
1   Suheye Najar

1   Gustaf Nielson
1   Emanuel Taffertshofer
1   Nico Riebe
1  Carstens
1  Doppel

Die nächsten Spiele

12. März, 14:00 Uhr: SVWW – 1. FC Saarbrücken
15. März, 19:00 Uhr; SC Freiburg II – SVWW
18. März, 14:00: SVWW – Waldhof Mannheim
25. März, 14:00: Rot-Weiss Essen – SVWW
01. April, SVWW – FSV Zwickau

Die letzten Spiele

4. März, 14:00 Uhr: SVWW – FC Ingolstadt 04 > 4:1
25. Februar, 14:00 Uhr: VfL Osnabrück – SVWW > 4:1
17. Februar, 14:00 Uhr SVWW – Erzgebirge Aue > 1:2
4. Februar, 14:00 Uhr SVWW – FC Viktoria Köln > 1:1
29. Januar, 14:00 Uhr Borussia Dortmund II – SVWW > 2:3
22. Januar, 14:00 Uhr: Hallescher FC – SV Wehen Wiesbaden > 2:3
14. Januar, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SV Elversberg > 1:0
11. bis 13. November: SC Verl – SV Wehen Wiesbaden > 1:1
8. November, SV Wehen Wiesbaden – Dynamo Dresden > 1:0
4. November, SV Meppen – SV Wehen Wiesbaden > 1:3
28. Oktober, SV Wehen Wiesabden – MSV Duisburg > 3:1
22. Oktober: TSV 1860 München – SV Wehen Wiesbaden > 3:1
17. Oktober, SV Wehen Wiesbaden – VfB Oldenburg > 3:1
8. Oktober, FSV Zwickau – SV Wehen Wiesbaden > 0:1
30. September: SV Wehen Wiesbaden – Rot-Weiss Essen > 3:1
17. September, 14:00 Uhr: SV Waldhof Mannheim – SV Wehen Wiesbaden > 1:0
10. September, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SC Freiburg II > 3:1
5. September, 19:00 Uhr: 1. FC Saarbrücken – SV Wehen Wiesbaden > 2:2
27. August, 14:00 Uhr: FC Ingolstadt – SV Wehen Wiesbaden > 2:3
20.08.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – VfL Osnabrück > 1:1
14.08.2022, 14:00 Uhr: Erzbebirge Aue – SV Wehen Wiesbaden > 1:5
10.08.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SpVgg Bayreuth > 4:1
06.08.2022, 14:00 Uhr: Viktoria Köln – SV Wehe Wiesbaden > 1:0
25.07.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Borussia Dortmund II > 1:1

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.