Menü

kalender

Mai 2024
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Partner

/* */
Aufstiegsrennen: Benedict Hollerbach verlässt nach dem Spiel gegen Aue das Spielfeld mit gesenktem Kopf.

Heimpleite, der SVWW patzt im Aufstiegsrennen

Viel Kampf und große Leidenschaft werden nicht belohnt. Der SV Wehen Wiesbaden verlier gegen mutig auftretende Sachsen in Unterzahl. Am Ende könnte dass die Hessen Platz am 23. Spieltag zwei in der Tabelle kosten.

Volker Watschounek 1 Jahr vor 4

Statistik: Elfmal standen sich der SV Wehen Wiesbaden und Erzgebirge Aue gegenüber. Davon hat der SVWW im Aufstiegsrennen nach dem Flutlichtspiel 6 Spiele gewonnen. Bayreuth drei. Zweimal haben sich die Teams mit einem Unentschieden getrennt.

Das Spiel läuft keine fünf Minuten da taucht Benedict Hollerbach zum ersten Mal vor dem Tor von Martin Männel auf. Wiesbadens Torjäger bekommt den Ball jedoch nicht unter Kontrolle. Gut fünf Minuten später ist es wieder Hollerbach, der zentral im Tumult über Torwart Männer stolpert. Im Gegenstoß fackelt Ahmet Gürleyen nicht lange, als Omar Sijaric kurz vor dem Sechszehner durchzustarten versucht. Für Schiedsrichter Haslberger eine klare Angelegenheit. Omar wäre durch gewesen. Gürleyen zieht die Notbremse und erhält dafür die rote Karte.

Wiesbadens Trainer reagiert gleich. Sichert mit neun Feldspielern nach hinten ab. Bringt Max Reinthaler für Kianz Froese. Gegen den Distanzschuss von Marco Schikora ist Wiesbadens Torwart dann allerdings machtlos.

In der zweiten Hälfte spielt der SVWW dann mutig auf. Lücken tun sich auf. Eine davon nutzt in der 65. Spielminute Antonio Jonjic und die Sachsen führen mit 2:0. Eine kleine Ergebniskorrektur gelang Florian Carstens. Um das Spiel noch einmal zu drehen, kam sein Treffer allerdings zu spät.

SV Wehen Wiesbaden – Erzgebirge Aue 1:2 (0:1)

Wiesbaden: 1 Arthur Lyska – 3 Ahmet Gürleyen (16. Rote Karte)– 4 Sascha Mockenhaupt – Robin Heußer (70. Taffertshofer)– 17 Florian Carstens  – 9 Thijmen Goppel (70. Brumme) – 21 Benedict Hollerbach (→ 82. John Iredale) – Kianz Froese (→ 17. Max Reinthaler) 19 Bjarke Halfdan Jacobsen (82. Wurtz) –  18 Ivan Prtajin – Sebastian Mrowca

Aue: 1 Martin Männel – 2 Tim Danhof – 13 Erik Majetschak – 5 Korbinian Burger – 29 Linus Rosenlöcher – 21 Marco Schikora (72. Tom Baumgart) – 34 Marin Stefaniak (79. Paul-Phillipp Besong – 7 Ivan Knezevic (55. Nico Gorzel) – 10 Dimitrij Nazarov – 19 Omar Sijaric (79. Elias Huth) – 9 Antonio Jonjic (79. Boris Tashchy)

Tore: 0:1 Schikora (34.), 0:2 Jonjic (65.), 1:2 Carstens (74.)
Gelbe Karten
: – / Rosenlöcher, Schikora, Danhof, Baumgart
Rote Karten: Gürleyen (Notbremse)
Schiedsrichter:
 Wolfgang Haslberger (St. Wolfgang)

Zuschauer: 3751

Ergebnisse – 3. Liga, 2022.2023, 24. Spieltag

1. FC Saarbrücken FC Ingolstadt 04
SC Freiburg II   MSV Duisburg  
FSV Zwickau SV 07 Elversberg
VfL Osnabrück SpVgg Bayreuth
Dynamo Dresden Viktoria Köln
Rot-Weiss Essen   Borussia Dortmund II  
VfB Oldenburg Hallescher FC
Waldhof Mannheim SV Meppen
TSV 1860 München SC Verl
SV Wehen Wiesbaden FC Erzgebirge Aue 1:2

Tabelle – 3. Liga, 2022.2023, 24. Spieltag

# Mannschaft  Spiele S U N Tore Pkt.
1 SV 07 Elversberg 22 17 2 3 56:18 53
2 SV Wehen Wiesbaden 23 13 5 5 43:27 44
3 SC Freiburg II 22 12 6 4 29:22 42
4 1. FC Saarbrücken 22 11 6 5 33:23 39
5 VfL Osnabrück 22 11 4 7 43:32 37
6 Dynamo Dresden 22 10 6 6 40:26 36
7 Waldhof Mannheim 22 11 3 8 35:35 36
8 TSV 1860 München 22 10 4 8 38:30 34
9 FC Ingolstadt 04 22 9 4 9 20:27 31
10 Viktoria Köln 22 8 7 7 31:30 31
11 MSV Duisburg 22 8 5 9 29:28 29
12 SC Verl 22 7 7 8 30:31 28
13 Erzgebirge Aue 23 7 6 10 27:32 27
14 Rot-Weiss Essen 22 5 10 7 26:33 25
15 Borussia Dortmund II 22 6 3 13 18:32 21
16 VfB Oldenburg 22 5 6 11 26:42 21
17 FSV Zwickau 22 5 5 12 19:36 20
18 SV Meppen 22 3 10 9 22:36 19
19 SpVgg Bayreuth 22 5 4 13 17:39 19
20 Hallescher FC 22 4 5 13 28:41 17

Torschützenliste

10   Ivan Prtajin
10   Benedict Hollerbach
3   John Iredale

3   Kianz Froese
2   Johannes Wurtz
2   Ahmet Gürleyen
2   Thijmen Goppel
2   Bjarke Haften Jacobsen (1 ET)
1   Max Reinthaler
1   Lucas Brumme
1   Suheye Najar

1   Gustaf Nielson
1   Emanuel Taffertshofer
1   Nico Riebe
1  Carstens
1  Doppel

Die nächsten Spiele

25. Februar, 14:00 Uhr: VfL Osnabrück – SVWW
4. März, 14:00 Uhr: SVWW – FC Ingolstadt 04

Die letzten Spiele

17. Februar, 14:00 Uhr SVWW – Erzgebirge Aue > 1:2
4. Februar, 14:00 Uhr SVWW – FC Viktoria Köln > 1:1
29. Januar, 14:00 Uhr Borussia Dortmund II – SVWW > 2:3
22. Januar, 14:00 Uhr: Hallescher FC – SV Wehen Wiesbaden > 2:3
14. Januar, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SV Elversberg > 1:0
11. bis 13. November: SC Verl – SV Wehen Wiesbaden > 1:1
8. November, SV Wehen Wiesbaden – Dynamo Dresden > 1:0
4. November, SV Meppen – SV Wehen Wiesbaden > 1:3
28. Oktober, SV Wehen Wiesabden – MSV Duisburg > 3:1
22. Oktober: TSV 1860 München – SV Wehen Wiesbaden > 3:1
17. Oktober, SV Wehen Wiesbaden – VfB Oldenburg > 3:1
8. Oktober, FSV Zwickau – SV Wehen Wiesbaden > 0:1
30. September: SV Wehen Wiesbaden – Rot-Weiss Essen > 3:1
17. September, 14:00 Uhr: SV Waldhof Mannheim – SV Wehen Wiesbaden > 1:0
10. September, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SC Freiburg II > 3:1
5. September, 19:00 Uhr: 1. FC Saarbrücken – SV Wehen Wiesbaden > 2:2
27. August, 14:00 Uhr: FC Ingolstadt – SV Wehen Wiesbaden > 2:3
20.08.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – VfL Osnabrück > 1:1
14.08.2022, 14:00 Uhr: Erzbebirge Aue – SV Wehen Wiesbaden > 1:5
10.08.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – SpVgg Bayreuth > 4:1
06.08.2022, 14:00 Uhr: Viktoria Köln – SV Wehe Wiesbaden > 1:0
25.07.2022, 14:00 Uhr: SV Wehen Wiesbaden – Borussia Dortmund II > 1:1

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die Internetseite des SV Wehen Wiesbaden finden Sie unter svww.de.

 

4 Kommentare

4 Kommentare

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.