Spätestens seit der Aufklärung wurde in den Wissenschaften auf das eigene Bild großen Wert gelegt. Vom Auftragswerk in Öl über Druckgrafiken bis hin zur Fotografie.

Bis Ende Oktober zeigt das Kunsthaus die Ausstellung Faszination Wissenschaft – Fotos von Herlinde Koelbl. Die renommierte Fotografin hat 60 der weltweit bedeutendsten Wissenschaftlerinnen und Nobelpreisträger porträtiert. Aufgrund der aktuellen Hygiene- und Abstandsregelungen des Landes Hessen können bei zwei Führungen an dem Sonntag keine weiteren Besucher zugelassen werden.
Die Ausstellung ist noch bis zum 31. Oktober immer dienstags bis sonntags von 11:00 bis 17:00 Uhr und donnerstags von 11:00 bis 19:00 Uhr zu sehen. Weitere Informationen lesen Sie hier.

Über das Kunsthaus

Das Kunsthaus auf dem Wiesbadener Schulberg ist bei freiem Eintritt Treff- und Anziehungspunkt für Künstler und Künstlerinnen sowie Kunstinteressierte. Es besteht aus einem Altbau sowie aus einem 2011 entstandenem Neubau und beherbergt zwei Ausstellungsräume: Die über 300 Quadratmeter große ebenerdige Kunsthalle und die ehemalige Aula des Kunsthauses.

Im Altbau befinden sich Ateliers für Wiesbadener Künstler und internationale Stipendiaten. Im Untergeschoss des Neubaus ergänzt, die die Artothek die Vielfalt. In der der Artothek können Kunstwerke wie Gemälde, Grafiken, Plastiken und Objekte gegen eine Gebühr ausgeliehen werden.

Bild oben ©2017 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von der Kunsthalle finden Sie im internet unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!