30 Mal standen sich der VC Wiesbaden und SC Potsdamm in der Volleyball Bundesliga gegenüber. Mit 19 Siegen ist Wiesabden auf dem Papier vorne. Nach Sätzen steht es 50:69. In der Tabelle?

Auf dem Papier scheint alles klar: Der kommende Gegner des VC Wiesbaden liegt unangefochten an der Tabellenspitze der 1. Volleyball Bundesliga Frauen. Der SC Potsdam hat sich nach sieben Begegnungen in der Hauptrunde schon 21 Punkte erspielt und gerade einmal zwei Sätze abgeben.

SC Potsdamm: Die letzte Spiele

12.03.2022, SC Potsdamm – VC Wiesbaden > 3:1
04.03.2022, VC Wiesbaden – SC Potsdamm > 3:0
30.01.2021, SC Potsdamm > VC Wiesbaden > 3:0
14.11.2020, VC Wiesbaden – SC Potsdamm > 1:3
26.01.2022, SC Potsdamm – VC Wiesbaden > 1:3

Bilanz: 30 Spiele, 19 Siege und 11 Niederlagen

Benedikt Frank und seine Co-Trainer Christian Sossenheimer und Olaf Minter hatten seit den kräftezehrenden englischen Wochen und dem nervenaufreibenden letzten Spiel am 3. Dezember gegen den USC Münster (2:3) endlich einmal wieder Zeit, die Belastung neu zu steuern, den bisherigen unbefriedigenden Saisonverlauf zu analysieren und neue Trainingsimpulse zu setzen. Der Mannschaft kommt – wenn auch ungewollt – entgegen, dass man am vergangenen Wochenende nicht mehr im Viertelfinale des DVV-Pokals anzutreten brauchte. Zur Erinnerung: Im Achtelfinale hatte der VCW am 26. November daheim glatt mit 0:3 gegen den SSC Palmberg Schwerin den Kürzeren gezogen.

„Potsdam ist extrem stark und hat sich bisher in allen Wettbewerben noch keine Blöße gegeben. Ausnahme war die 1:3-Niederlage gegen den Favoriten Igor Gorgonzola Novara (Italien) in der CEV Champions League am 6. Dezember.“Benedikt Frank

Am vergangenen Samstag duellierten sich nun die favorisierten Potsdamerinnen im ersten DVV-Halbfinale mit Aachen in der Arena Kreis Düren. Der 3:0-Sieg gegen die Ladies in Black war keine Überraschung, wohl aber der enge Spielverlauf; beide Teams agierten bis zuletzt auf Augenhöhe. Potsdams Trainer Guillermo Naranjo Hernández hat seine Damen nun auf den vermeintlichen Underdog aus Wiesbaden einzustimmen. Und der will sich so teuer wie möglich verkaufen.

„Die Brandenburgerinnen haben jede Menge Power und richtig Lust entwickelt. Initialzündung war sicher der Finalsieg im Supercup gegen Stuttgart im November 2021, als man den ersten Titel der Vereinsgeschichte holte – und das vor 6.000 Zuschauern in der SAP-Arena.“ – Benedikt Frank

Die VCW-Damen treffen in Brandenburg beim SC Potsdam auch auf zwei ehemalige Mannschaftskolleginnen: Pia Leweling (Außenangriff; Saison 2021/2022) und Selma Hetmann (Mittelblock; 2017 bis 2021). Besonderes Augenmerk gilt freilich der Ungarin Annett Németh (Diagonal), die im Liga-Spielerinnenranking an Nummer drei geführt wird (Top Scorer-Wert 66); Wiesbadens Beste in dieser Statistik ist Lena Große Scharmann (Diagonal) – sie teilt sich mit Lara Berger (Diagonal, Dresden) den vierten Platz (Wert 60).

„Warum haben wir bisher nur einmal gewonnen? Dafür gibt es zwei Hauptgründe: Zum einen haben wir leider in den entscheidenden Momenten nichts aus unseren Chancen gemacht. Zum anderen vermissen wir unsere Stammlibera Rene Sain, die der Mannschaft in der Saisonvorbereitung und in den ersten Spielen die nötige Stabilität gegeben hat.“Nina Herelóva

Wiesbadens Trainerkollege Hernández kann in dieser Saison auf seine starke Stamm-Sechs bauen, darunter Annett Németh, Mittelblockerin Maja Savic aus Serbien und Laura Emonts auf Außen. Das Spiel am Samstag werde für Wiesbaden richtig schwer, so Frank. Offen ist, ob Wiesbadens Libera Rene Sain in den kommenden Wochen wieder einsatzbereit ist. Nach der Niederlage gegen Schwerin hat Wiesbadens Trainerteam im Training zwei Gänge hochgeschaltet. Da dürfen alle gespannt darauf sein, wie sich dies im kommenden Match bemerkbar macht. Der Wille ist auf jeden Fall ungebrochen.

Letzter Gegner: Münster

BL SA, 29.10.2022 19:00 Rote Raben Vilsbiburg – VC Wiesbaden 3:1
BL SA, 05.11.2022 17:00 VC Wiesbaden – Allianz MTV Stuttgart 1:3
BL MI, 09.11.2022 20:00 VfB Suhl LOTTO Thüringen – VC Wiesbaden 3:1
P 1/8 SO, 13.11.2022 16:00 SV Karlsruhe-Beiertheim – VC Wiesbaden 0:3
BL SA, 19.11.2022 20:00 VC Wiesbaden – Dredner SC 2:3
BL SA, 23.11.2022 20:00 VC Wiesbaden – NawaRo Straubing 3:2
P 1/4 SA, 19.11.2022 20:00 VC Wiesbaden – SSC Palmberg Schwerin 0:3
BL MI, 30.11.2022 20:00 SSC Palmberg Schwerin – VC Wiesbaden 3:0
BL MI, 04.12.2022 20:00 VC Wiesbaden – USC Münster 2:3

1. Volleyball Bundesliga, Frauen, 2022.2023, 7. Spieltag, Tabelle

Mannschaft Spiele Siege Sätze Punkte
1 SC Potsdam 7 7 21:2 21
2 Allianz MTV Stuttgart 7 6 18:4 18
3 SSC Palmberg Schwerin 7 6 18:4 18
4 USC Münster 7 5 15:11 13
5 Dresdner SC 7 4 15:11 12
6 Ladies in Black Aachen 7 4 12:11 11
7 Rote Raben Vilsbiburg 7 4 13:13 11
8 VfB Suhl LOTTO Thüringen 7 3 11:15 8
9 Schwarz-Weiß Erfurt 7 1 9:19 6
10 VC Wiesbaden 7 1 10:20 4
11 NawaRo Straubing 7 1 6:18 4
12 VC Neuwied 77 7 0 1:21 0

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!