Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Phantoms, Play-Off Traum zu Ende geträumt

Phantoms, Play-Off Traum ist geplatzt

Eine Niederlage in München hat die U20 der Wiesbaden Phantoms aller Chancen auf die Play-offs der deutschen Meisterschaft beraubt. Trotz einer spannenden Partie und mehrerer Führungschancen konnten sie in der zweiten Verlängerung nicht siegen.

Volker Watschounek 2 Wochen vor 0

Play-off Ade. Auch ein Heimsieg gegen die Fursty Razorbacks am 20. Juli würde nichts mehr ändern.

Eine Niederlage in München hat die U20 der Wiesbaden Phantoms aller Chancen beraubt, die Play-offs um die Deutsche Meisterschaft in der GFL-J noch zu erreichen. Schwäbisch Hall, Bad Homburg und Fürstenfeldbruck sind mit jeweils fünf Siegen ebenso außer Reichweite wie die Munich Cowboys, die sich durch das 19:16 in zweiter Overtime gegen die Phantoms auf 4:3 verbessert und damit den direkten Vergleich gewonnen haben. Auch wenn Wiesbaden am Samstag, 20. Juli, 17 Uhr, zu Hause gegen die Fursty Razorbacks am Homecoming-Gameday gewinnt und München den Troisdorf Jets (3:2) unterliegt, könnten die Schützlinge von Head Coach Christian Freund nicht mehr Vierte werden.

Spielunterbrechung wegen Gewitter

Dabei hatten es die jungen Phantoms gleich dreifach in der Hand: Mit 16:13 in Führung liegend, verschossen sie einen PAT und mussten daraufhin durch ein Field Goal noch den Ausgleich in der regulären Spielzeit hinnehmen, bevor ihr eigener Field-Goal-Versuch aus 42 Yards bei auslaufender Uhr geblockt wurde. In der ersten Verlängerung ließen sie schließlich keinen Touchdown zu, in der zweiten jedoch weitere drei Punkte, an denen sie selbst scheiterten.

Das Spiel hielt ohnehin viele Höhen und Tiefen bereit: Nach knapp zehn Minuten Spielzeit wurde die Partie beim Stand von 7:6 für die Phantoms wegen Gewitters für 55 Minuten unterbrochen. Starkregen und ein späterer Regenschauer machten es beiden Teams zusätzlich schwer, bilanzierte Freund schließlich.

Gegner dreht Spiel

Die 6:0-Führung der Cowboys hatte Emil Greulich durch einen Fumble Return Touchdown ausgeglichen und Friedrich Koch mit seinem Holder Tim Schneider das 7:6 erzielt. Koch baute die Führung später sogar per Field Goal auf 10:6 aus, die Bayern drehten das Spiel aber mit einem Touchdown und PAT. Lars Gropes Pass auf Leander Geis bedeutete das 16:13, das schließlich noch ausgeglichen wurde.

Ausblick

Am 20. Juli beenden die U20-Phantoms nun die Saison. Zum Homecoming können sich ehemalige Phantoms-Jugendspieler weiterhin per E-Mail an homecoming@wiesbaden-phantoms.de  anmelden.

oben oben ©2023 Wiesbaden Phantoms

Weitere Nachrichten von den Wiesbaden Phantoms lesen Sie hier.

Die Internetseite der Wiesbaden Phantoms finden Sie unter wiesbaden-phantoms.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.