Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
VCW II: VC Wiesbaden punktet in Unterhaching

VCW II: Krimi in Oberbayern

Der Krimi in Oberbayern endete für die zweite Mannschaft des VC Wiesbaden mit dem besseren Ausgang. Nach anfänglichen Problemen erholen sich die Volleyballerinnen und nehmen aus dem Spiel gegen den TSV Unterhaching zwei Punkte mit nach Hause.

Volker Watschounek 1 Jahr vor 0

22 Punkte und punktgleich mit dem TSV Unterhaching nach 17 Spieltagen. Der nächste Gegner des VCW II ist der Tabellenfünfte Planegg-Krailing. 

Anfang Februar ging es zum Spiel gegen den Tabellennachbarn TSV Unterhaching, das mühsam begann. Vor allem die Annahme und Abwehr des VCW II wollte nicht so recht gelingen, ein sinnvoller Spielaufbau war kaum möglich. Das Team um Trainer Lubos Vedrödy kam mit dem Kampfgeist der Oberbayerinnen anfangs nicht zurecht. Die Damen des TSV Unterhaching zeigten sich siegessicher und angriffslustig. Mit 25:15 verlor der VC Wiesbaden II den ersten Satz deutlich

„Der TSV Unterhaching war schwierig zu knacken. Wir haben eine andere Begegnung erwartet, fanden nicht ins Spiel, waren unbeweglich, inaktiv.“ – Lobos Vedrödy

Im zweiten Satz zeigten die Wiesbadenerinnen Nehmerqualitäten und bewiesen einmal mehr, dass mit ihnen zu rechnen ist. Die jungen Frauen konzentrierten sich, gingen als geschlossenes Team zurück aufs Feld. Punkt um Punkt wechselte der Vorsprung, auch der zweite Satz ging nach Unterhaching. Das Ergebnis war denkbar knapp mit einem Sieg für die Gastgeberinnen (25:21).

„Ein wenig Glück gehört dazu. Die beiden Mittelblockerinnen Marie Zehentner und neu im Team Olga Muchina überzeugten mit Blockpunkten und Schnellangriffen.“ – Lobos Vedrödy

Dritter Satz. Nun ging es um alles. Der VCW II fokussierte sich, um das 3:0 zu verhindern. Und das klappte. Man habe sich zusammengefunden, vorgenommen, besser zu werden, ins Tempo zu kommen und mit Kopf und Körper dabei zu sein. Lubos Vedrödy durfte sich über deutliche Verbesserungen auf allen Positionen freuen. Die Annahme und Abwehr klappte, sodass es zu schönen langen Spielszenen kam, die der VCW II für sich entscheiden konnte. Die Hessinnen gewannen den dritten Satz mit 26:24.

„Fiona Dittmann zeigte einmal mehr, was Erfahrung ausmachen kann.“ – Lobos Vedrödy

Ein Krimi auch der vierte Satz. Die mitgereisten Fans erlebten ein bereits verloren geglaubte Spiel, das sich nun zur Gänze drehte. Unterhaching konnte darauf nicht entsprechend reagieren. Der VCW II hat den Bayerinnen die Schneid‘ abgekauft, fand sicherer ins Spiel. Die Hessinnen hatten sichtlich Spaß und drückten noch mehr aufs Gaspedal. Ganz im Gegensatz zum TSV Unterhaching, der ermattet wirkte. Der vierte Satz ging ebenfalls an den VCW II mit deutlichen 25:20.

Ein gutes Spiel – auf beiden Seiten. So macht Volleyball Spaß. Das Null-Punkte-Wochenende im Osten ist nur noch eine Erinnerung an schlechtere Tage, die vorbei zu sein scheinen.

Tie-Break. Daran war zu Beginn des Spiels kaum zu denken. Nun aber zog der Tabellen-Achte aus Hessen alle Register, setze von Anfang an auf Führung und ließ den Gegnerinnen keine Verschnaufpause. Mit 15:9 gewann der VC Wiesbaden das Match und darf sich nicht nur über zwei Punkte freuen, sondern auch über den nun siebten Platz in der Tabelle.

Ausblick

VC Wiesbaden II ist die 2. Mannschaft des VC Wiesbaden in der 2. Bundesliga Süd. Das nächste Heimspiel findet am 12.02.2023 um 16 Uhr in der Sporthalle am 2. Ring gegen TV Planegg-Krailling statt.

2. Volleyball Bundesliga, Frauen, 2022.2023, 17. Spieltag, Ergebnisse

Spiel Heim Gast Ergebnis
Sa, 04.02.23 15:00 Vilsbiburg II Karlsruhe-Beiertheim 3:1 / 100:86 (25:27 25:23 25:14 25:22)
Sa, 04.02.23 16:00 Altdorf Freisen 3:0 / 75:54 (25:18 25:21 25:15)
Sa, 04.02.23 18:00 Unterhaching Wiesbaden II 2:3 / 103:102 (25:15 25:21 24:26 20:25 9:15)
Sa, 04.02.23 19:00 Planegg-Krailling VCO Dresden 3:1 / 91:87 (25:20 14:25 25:17 27:25)
Sa, 04.02.23 20:00 Waldgirmes Lohhof 1:3 / 86:99 (24:26 25:23 17:25 20:25)

2. Volleyball Bundesliga, Frauen, 2022.2023, 17. Spieltag, Tabelle

Mannschaft Spiele Siege Sätze Punkte
1 TV Dingolfing 16 14 43:24 41
2 TV Altdorf 17 14 41:22 39
3 Rote Raben Vilsbiburg II 17 12 42:27 35
4 ESA Grimma Volleys 16 11 35:244 34
5 TV Planegg-Krailling 17 11 28:37 33
6 SSC Freisen 16 11 35:24 31
7 VC Wiesbaden II 17 8 28:37 22
8 TSV Unterhaching 17 7 34:39 22
9 TG Bad Soden 16 6 23:35 17
10 VCO Dresden 17 5 26:40 17
11 SV Karlsruhe-Beiertheim 16 4 26:37 15
12 SV Lohhof 16 4 20:38 15
13 TV Waldgirmes 16 0 2:48 0

Foto oben ©2023 VCW II

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.