Menu

kalender

Februar 2019
S M D M D F S
« Jan    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  

Partner

Volker Watschounek

Articles Written by Volker Watschounek

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine.

„Lauter irre Filme“ im Caligari

Zum 40-jährigen Jubiläum der Werkgemeinschaft Wiesbaden präsentiert die Caligari Filmbühne vom 22. bis 25. Februar den Spielfilm „Halt!Los!“, den ein Stummfilm „Nosferatu“ mit Live-Musik und im Traumkino für Kinder den Animationsfilm „Alles steht Kopf“.

Diesel-Fahrverbote in Wiesbaden vom Tisch

Keine Diesel-Fahrverbote in Wiesbaden. Der Verkehrsclub Deutschland und die Deutsche Umwelthilfe haben am Mittwochvormittag ihre Klage wegen der überschrittenen Stickoxidwerte vor dem Verwaltungsgericht Wiesbaden zurückgezogen und damit die vorgelegten Maßnahmen zur Reduzierung der Stickoxidwerte als ausreichend erachtet.

Stadtluft-Anzeiger: Luftqualität wird sichtbar

Es ist die zweite Lichtinstallation im Stadtgebiet von Wiesbaden und die erste im Bereich der Innenstadt. Ab sofort wird mit der Visualisierung an der Fußgängerbrücke des Luisenforums die Luftqualität an der Ringkirche 24/7 sichtbar gemacht. Angezeigt werden die Daten der Messstation Ringkirche.

No Limits: Leila Haas liest „Das Labyrinth der Wörter“

Niemand anderes hat die Alphabetisierung in Deutschland so vorangetrieben wie Marion Döbert. Sie ist es, die jedem den Zugang zu dem Roman „Das Labyrinth der Wörter“ von Marie-Sabine Roger ermöglicht. Leila Haas stellt die von Döbert überarbeitete und in einfache Sprache übersetzte Werk am 23. Februar in Mauritius-Mediathek vor.

Katharina Adler liest „Ida“

In „Ida“ erzählt die Autorin Katharina Adler am 13. Februar die Geschichte ihrer Ur-Oma. Szenisch, springend und subjektiv berichtet sie in der Villa Clementine über die Höhen und Tiefen einer üdischen Familie.

Weitere Artikel laden