Im März hatte die freiwillige Selbstkontrolle des Fleischerverbandes hessenweit 123 Betriebe und fünf fünf berufsbildende Schulen getestet.

Der Hessische Ministerpräsident Volker Bouffier hat am Wochenende auf dem Hessentag in Korbach rund 60 Fleischereibetriebe für die herausragende Qualität ihrer Produkte ausgezeichnet und überreichte den erstklassigen Metzgereien Urkunden und Pokale.

Sie stehen für die Qualität des hessischen Fleischerhandwerks und für die Zukunft ihrer Zunft. Die Fleischerinnung ist ein Teil des Handwerks, wie es sein soll: regional, engagiert und mit einem Qualitätsversprechen auf höchstem Niveau“ – Ministerpräsident Volker Bouffier

Etwa 150 Personen aus ganz Hessen wurden geehrt, mit dabei auch die Wiesbadenerin Blanca Panchyrz von der Metzgerei Brauer in Wiesbaden Nordenstadt und Peter Wüst von der Metzgerei Wüst – mein Metzger GmbH in Hohenstein – oder auch die Fleischerei Andreas Rücker aus Eppstein.

„Handwerkliche Fleischer sind Partner der Landwirte und der Verbraucher vor Ort. Ihre Nähe zur Landwirtschaft bestimmt Frische, Geschmack und Fleischqualität maßgeblich mit.“ – Ministerpräsident Volker Bouffier

Die Qualitätsprüfung der freiwilligen Selbstkontrolle nahmen in den letzten Monaten 123 Betriebe und fünf berufsbildende Schulen mit 681 Proben teil.  Für die ausgezeichnete Produkte erhielten die Teilnehmer die Auszeichnung Qualitätsprodukt aus Hessen. Zusätzlich wurde allen Teilnehmern mit fünf oder mehr ausgezeichneten Produkten die Trophäe Hessen-Pokal verliehen. A

Regionales Handwerk statt austauschbarer Massenware – ich hoffe und ich glaube daran, dass das in Zukunft wieder mehr Menschen zu schätzen wissen.“ – Ministerpräsident Volker Bouffier

Der Ministerpräsident sprach von einem „großartigen Ergebnis“: Die Auszeichnung sei eine schöne Wertschätzung für die tägliche Arbeit der hessischen Fleischer. Sie sei ein Nachweis über deren Handwerkskunst und es seien die vielen kleinen Geschäfte mit ihren Eigenheiten, die den hessischen Städten und Gemeinden ihr unverwechselbares Gesicht geben – und nicht die beliebig von Ort zu Ort austauschbaren Ketten oder Discounter.

„Hessen ist ein starkes Land mit einer starken Wirtschaft und einem starken Handwerk. Und Hessen ist auch ein vielfältiges Land. Und diese außerordentliche Vielfalt spiegelt sich in Ihren Produkten wider.“ – Ministerpräsident Volker Bouffier

Gerade im ländlichen Raum setze das Handwerk viele positive Impulse für die Lebensqualität der Menschen. „Das Handwerk ist fest in der Region verankert und gestaltet sie mit“, sagte der Ministerpräsident. Auch um das Handwerk auf dem Land zu erhalten und zu stärken, hat die Landesregierung die Offensive „Land hat Zukunft – Heimat Hessen“ gestartet. Sie setzt in den Jahren 2018 und 2019 rund 1,8 Milliarden Euro an Landesmitteln für dieses Ziel ein.

follow me, folge Wiesbaden lebt
Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!