Menu

kalender

September 2020
S M D M D F S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Partner

Browsing Tag Sternschnuppenmarkt

Wiesbaden strahlt, Wiesbaden duftet. Der Wiesbadener Weihnachtsmarkt, vielen bekannt als Sternschnuppenmarkt, ist das Tor zur Wiesbadener Weihnachtswelt. Bis zum 23. Dezember lädt er auf dem Schloßplatz zwischen Marktkirche und Rathaus auf der einen Seite und Stadtschloss auf der anderen Seite mit einem abwechslungsreichen Programm zum Verweilen ein.

Von der Kinderstube über die Kerzengestaltung bis hin zum weihnachtlichen Kurzrundgang – beim Sternschnuppenmarkt ist für jeden das Passende dabei. Viele nutzen ihn auch, um nach Feierabend in herzlicher Atmosphäre Freunde zu treffen und die Arbeit hinter sich zu lassen – oder einfach mal zu sein – da zu sein für den Nächsten.

Der Weihnachtsbaum ist das Highlight des Sternschnuppenmarktes. Dieser wird auch 2018 wieder auf dem Schlossplatz vor dem Rathaus aufgestellt und in festlichem Glanz erstrahlen.

Nächstenliebe: Eine andere Weihnachtsgeschichte

Unsere Großeltern haben die Tradition unseren Eltern weiter gegeben und unsere Eltern uns. Der Kerzenschein, der den Stall von Bethlehem milde bescheint, soll auch unsere Wohnzimmern erstrahlen. Generationen finden zusammen. Es ist und bleibt das höchste Fest christlicher Nächstenliebe, die sich über alle Religionen erstreckt.

Sternschnuppenmarkt kulinarisch erleben

Der Eine kommt, der Andere geht. Welcher Beschicker wo steht – folgt wie beim Wiesbadener Wochenmarkt festen Regeln. Und sucht ein Besucher etwas Bestimmtes, hebt er seine Nase und lässt sich von seinen Sinnen leiten. Beim kulinarischen Rundgang am 8. Dezember ist es ein wenig anders. Hier laden die Beschicker ein.

Mit dem Bus zum Wiesbadener Sternschnuppenmarkt

Seit 17 Jahren konzentriert sich der Wiesbadener Weihnachtsmarkt auf den Platz zwischen Rathaus, Landtag und Marktkirche. Neben Geschenkideen ist das kulinarische Angebot fester Bestandteil des Marktes – ebenso wie für viele das ESWE-Veranstaltungsticket. Da schmeckt der Glühwein gleich besser.

Wochenmarkt in der Vorweihanchtszeit

Am kommenden Dienstag wird in Wiesbaden der Sternschnuppenmarkt eröffnet. Das soll nicht zum Schaden der Beschickern sein. Mancher freut sich vielleicht über den neuen Platz. Bis zum 23. Dezember ist mancher Händler etwa vor die Tourist Information zu finden.

So wird der Sternschnuppenmarkt sicher

Der Weihnachtsbaum vor dem Wiesbadener Rathaus steht und leuchtet bereits und an den Hütten und der Beleuchtung für den Sternschnuppenmarkt wird vereinzelt schon gewerkelt. Auch das Sicherheitskonzept steht. Wiesbadens Polizei setzt auf Präsenz vor Ort sowie mobilen Durchfahrsperren.

Weihnachtsbaum: „Der schönste Baum der Region“

Der Wiesbadener Weihnachtsbaum steht, die Eiszeit wird am 21. November eröffnet und der Wiesbadener Weihnachtsmarkt fünf Tage später. Bald schon wird auch auf dem Mauritiusplatz gewerkelt – die Wiesbadener Winterstubb hergerichtet und alles andere festlich geschmückt. Der erste Advent kann bald kommen.

Weitere Artikel laden