Menu

kalender

September 2022
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930  

Partner

Browsing Tag Jüdische Gemeinde

Deportation von Wiesbadener Juden

Wiesbaden erinnert am 29. August an die Deportation von Wiesbadener Juden. Die australische Wissenschaftlerin Dr. Kay Dreyfus hat Sprache und Bildzeugnissen von 1945 analysiert um zu ergründen, warum diese seit 40 Jahren im kollektiven Gedächtnis verharren.

Gedenken an 80 Jahre Deportation

365 Tage im Jahr erinnern das Deportationsmahnmal Schlachthoframpe und das Mahnmal „namentliches Gedenken“ an die Verfolgung der Juden. Wiesbadens Jüdische Gemeinde gedenkt der Wiesbadener Shoah-Opfer. am 22. Mai.

Die Jeckes, eine deutsch jüdische Geschichte

Es gab keinen Steg, die Einwanderer mussten durchs Wasser. Palästina war kalt und abweisend. Sie machten das Beste aus ihrer Situation: Am 23. März hält der Journalist Igal Avidan einen Vortrag über die Jeckes, Juden, die nach dem zweiten Deutschland verlassen haben.

Filmgespräch: „Die Wannseekonferenz“

Vergangenen Montag hat das ZDF den Film „Die Wannseekonferenz“ gezeigt – ein Rückblick, wie sich 15 hochrangige Vertreter des NS-Regimes trafen, um den systematischen Massenmord an der jüdischen Bevölkerung zu planen. Am 31,. Januar lädt die Jüdischen Gemeinde Wiesbaden zu einem Filmgespräch ein.

Spurensuche: Juden in Oberschlesien

Juden in Oberschlesien? Zwei Journalisten hatten sich für das Jüdische Jahrbuch auf Spurensuche begeben und viele Hinweise gefunden, ihr Ergebnisse und veröffentlich. Am 3. November sind sie zu Gast in Wiesbaden, um im „Haus der Heimat“ ihre Spurensuche vorzustellen.

Jüdisches Wiesbaden: Digitale Auftaktveranstaltung

Am 25. August ist es wieder soweit: Die von der jüdischen Gemeinde organisierte Veranstaltungsreihe „Tarbut – Zeit für jüdische Kultur“ geht in die 14. Runde. Eröffnet wird sie mit einer digitalen Veranstaltung, welche die bewegende Geschichte der jüdischen Gemeinde von der Nachkriegszeit bis in die Gegenwart dokumentiert.

Literarische Erziehungsfiebel

Es ist die Woche der Brüderlichkeit. Am Dienstagabend liest die Münchener Journalistin in der Jüdischen Gemeinde aus Ihrem Buch „Lieber Mischa – Du bis ein Jude“.

Weitere Artikel laden