Menu

kalender

Dezember 2022
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031

Partner

Browsing Tag Dotzheim

Dotzheim ist mit mehr als 27.000 Einwohnern und über 18 Quadratkilometern der bevölkerungs- und flächenmäßig zweitgrößte Stadtteil der Landeshauptstadt. Pro Quadratkilometer leben hier knapp 1.500 Wiesbadener.
Keltische Steinkistengräber weisen darauf hin, dass die ersten Siedlungen auf die Zeit vor Christi zurück gehen. Namentlich erwähnt wird Dotzheim erstmals 1128 n. Chr. Das Dotzheimer Dorfgericht wird 1386 erstmals schriftlich erwähnt. Sehenswürdigkeiten im Ortsteil Dotzheim sind: Aartalbahn und das Aartalbahnmuseum, Schloss Freudenberg und die Katholische Pfarrkirche St. Josef.
Mit CDU 29,0 % Prozent vereinen sie im Dotzheim die meisten Menschen hinter sich. Zweitstärkste Kraft sind Die Grünen mit 24,0 %, vor der SPD mit 23,4%, dahinter die FDP mit 13,8%.

Vortrag zum Dotzheimer Pfarrebuch

Bernd Blaudow vom Dotzheimer Heimatmuseum hat sich dem Pfarrbuch angenommen und es entschlüsselt. Herausgekommen ist eine leserliche Fassung mit Originaldokumenten, die Basis für den Vortrag am 20. November im Stadtmuseum.

Julius Knoop, einst Mäzen in Wiesbaden

Im Stadtarchiv dreht sich am 22. Dezember alles um die „Weltweite Geschäfte …“ des Bremer Kaufmannssohn Julius Knoop der als erfolgreicher Geschäftsmann 1860 mit seiner Familie nach Wiesbaden gezogen ist und vom Kaiser in dem Adelsstand erhoben wurde.

Schulwegsicherung, Wärmewende, Stadtmobiliar

Es sind Herbstferien. So ruhig wie im Sommer wird es aber nicht. Wenn nächste Woche die Ortsbeiräte Frauenstein, Südost, Rambach, Dotzheim, Nordost und Rheingauviertel zusammenkommen, geht es unter anderem um die Schulwegsicherung im Ortsteil Südost oder die Wärmewende in der Innenstadt.

Friedenssymposium der Lajna Imaillah

Die Frauenorganisation „Lajna Imaillah“ der Ahmadiyya Muslim Jama’at veranstaltet am 22. September ihr viertes Friedenssymposium. Das Programm von Frauen für Frauen soll das friedliche Miteinander und den Austausch unterschiedlicher Religionen stärken.

Saisonende im Freibad Kleinfeldchen

Es ist ziemlich frisch geworden, und die ersten haben die Heizung zu Hause bereits wieder im Betrieb. Nachdem die ersten Wiesbadener Freibäder am letzten Wochenende geschlossen haben, ziehen die Rettbergsaue und das Freibad Kleinfeldchen nach.

Zehn Jahre „Kunstarche Wiesbaden“

Großes Fest am 10. Juni im Stadtarchiv. Geladen hatte die Kunstarche, ein Bündnis von Künstlern, die sich seit zehn Jahren für die Nachlassverwaltung Wiesbadener Künstler einsetzt – aber auch Kunst selber schafft und inszeniert (Bild).

Weitere Artikel laden