Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Drosihn-Preisträgerinnen und -Preisträger präsentierten ihr Könne

Drosihn-Preis: Junge Talente begeistern beim Konzert

Vom zauberhaften Flötenspiel über virtuoses Klavierspiel bis hin zu bezauberndem Gesang. Die Preisträger des diesjährigen Drosihn-Preis begeisterten das Publikum am Dienstag im Kulturforum.

Volker Watschounek 2 Monaten vor 0

Der alljährliche Frühjahrs-Kleidermarkt des Lions Club Wiesbaden-Kochbrunnen im Haus der Vereine in Dotzheim war auch dieses Jahr ein voller Erfolg.

Am Dienstag, 16. April, zeichnete der Lions Club Wiesbaden-Mattiacum sechs ausgewählte Nachwuchsmusiker mit dem Drosihn-Preis aus. Mit dieser Auszeichnung fördert der Club Jugendliche, die erfolgreich am Wettbewerb Jugend musiziert teilgenommen haben. Im gut besuchten Kulturforum haben die jungen Künstler dabei ein kurzweiliges und abwechslungsreiches Konzert gegeben.

Querflötistin Katharina Helmerich

Den Abend eröffnete die talentierte Querflötistin Katharina Helmerich, die das Publikum mit ihrer Darbietung von Francis Poulencs Sonate für Flöte und Klavier begeisterte. Katharina, die mit Piccolo- und Querflöte bereits festes Mitglied beim LandesJugendSinfonieOrchester (LJSO) Hessen ist, hat bereits an mehreren Wettbewerben erfolgreich teilgenommen und erreichte auch in diesem Jahr die Weiterleitung zum Bundeswettbewerb Jugend musiziert.

Pianistin Yiqing Huang

Die 14-jährige Pianistin Yiqing Huang führte weiter durch den Abend und konnte bereits nach dem ersten Stück – Frédéric Chopins Etüde in c-Moll – das Publikum überzeugen und zu Beifallsbekundungen hinreißen. Yiqing hat ebenfalls bereits an zahlreichen Wettbewerben teilgenommen und erzielte dabei diverse erste Preise, so auch beim letztjährigen Bundeswettbewerb Jugend musiziert in Zwickau.

Gesangsschülerin Emily Lewin

Emily Lewin, Studentin der Elementaren Musikpädagogik an der Wiesbadener Musikakademie und Gesangsschülerin an der Wiesbadener Musik- und Kunstschule, nahm das Publikum mit in eine musikalische Erzählung, die die einzeln vorgetragenen Werke miteinander verband. Emily überzeugte nicht nur gesanglich, sondern legte dabei auf charmante Weise einen gewissen Witz an den Tag, der das Publikum an der ein oder anderen Stelle zum Schmunzeln brachte. Sie begeisterte damit nicht nur die Zuhörer des Abends, sondern auch die Jury des Landeswettbewerbs und wurde in der Kategorie Musical mit einem ersten Preis zum Bundeswettbewerb weitergeleitet.

Stefan Lenz und seine Trompete

Die zweite Konzerthälfte eröffnete Stefan Lenz, der seit acht Jahren Unterricht an der Trompete erhält. Er spielt nicht nur im Schulorchester der Leibnizschule, sondern auch im Blechbläserensemble der Wiesbadener Musik- und Kunstschule. Für sein Programm wählte er Stücke, die er sowohl auf der Trompete als auch auf der Piccolotrompete vortrug. Sein Eröffnungsstück, die Konzert-Etüde in g-Moll des russischen Komponisten Alexander Goedicke, dessen Schwierigkeit vor allem in der Geschwindigkeit liegt, meisterte er mit Bravour.

Klavier-Duo Gino Cusin und Luka Leikam

Für Begeisterungsstürme sorgte das talentierte Klavier-Duo Gino Cusin und Luka Leikam, die mit ihren 14 Jahren zu den jüngsten Preisträgern zählten. Sie spielten Scaramouche von Darius Milhaud und Danse Macabre in g-Moll des französischen Komponisten Camille Saint-Saëns. Die beiden jungen Pianisten, die Unterricht bei Professor Ulrich Meining erhalten, begeisterten durch ein harmonisches Zusammenspiel auf höchstem Niveau.

Die Urkunden und Preise, die in diesem Rahmen durch den Lions Club Wiesbaden-Mattiacum vergeben wurden, zeichnen herausragende Nachwuchsmusikerinnen und -musiker aus, die an diesem Abend ihr Talent, ihr Engagement und ihr Können bewiesen.

Fazit

Das Drosihn-Preisträgerkonzert war ein voller Erfolg und bot den Zuhörern einen abwechslungsreichen und unterhaltsamen Abend. Die jungen Musiker zeigten ihr großes Talent und Potenzial und begeisterten das Publikum mit ihren Darbietungen. Der Lions Club Wiesbaden-Mattiacum kann stolz auf die Preisträger sein und leistet mit der Vergabe des Drosihn-Preises einen wichtigen Beitrag zur Förderung des musikalischen Nachwuchses.

Foto ©2024 Lions Club

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite des Lions Club Wiesbaden-Mattiacum finden Sie unter unter www.lions.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.