In der Saison 2021.2022 haben sie sich VC Wiesbaden ein Kopf-an-Kopf-Rennen geliefert: im ersten Heimspiel geht es gegen die Rote Raben Vilsbiburg .

Die 1. Volleyball Bundesliga Frauen hat am Ende Juni den Rahmenkalender für die kommende Saison 2022/23 bekanntgegeben. Der VC Wiesbaden startet am 29. Oktober 2022 mit einem Auswärtsspiel in Vilsbiburg. Die erste Heimpartie steht voraussichtlich am 5. November gegen den Deutschen Meister Stuttgart auf der Agenda. Das letzte Spiel der Hauptrunde bestreitet das Team von Headcoach Benedikt Frank am 1. April 2023 in Aachen.

Die VCW-Heimspiele im Überblick (alle Partien in der Sporthalle am Platz der Deutschen Einheit):

05. November 2022, 17:00 Uhr
VCW – Allianz MTV Stuttgart – Änderung möglich (TV-Übertragung in Sport1)

19. November 2022, 20:00 Uhr
VCW – Dresdner SC

23. November 2022, 20:00 Uhr
VCW – NawaRo Straubing (TV-Übertragung in Sport1)

03. Dezember 2022, 17:00 Uhr
VCW – USC Münster (TV-Übertragung in Sport1)

27. Dezember 2022, 19:00 Uhr
VCW – VC Neuwied 77

07. Januar 2023, 19:00 Uhr
VCW – Ladies in Black Aachen

15. Januar 2023, 16:00 Uhr
VCW – Rote Raben Vilsbiburg

28. Januar 2023, 19:00 Uhr
VCW – VfB Suhl LOTTO Thüringen

18. Februar 2023, 19:00 Uhr
VCW – SSC Palmberg Schwerin

11. März 2023, 19:00 Uhr
VCW – SC Potsdam

24. März 2023, 19:00 Uhr
VCW – Schwarz-Weiß Erfurt

Die Mannschaft (Stand 14.07.)

Im zweiten Jahr spielen beim VCW: Tanja Großer und Joyce Agbolossou (beide Außenangriff), Lena Große Scharmann und Liza Kastrup (beide Diagonal), Nina Herelová (Mittelblock); neu beim VCW: die beiden Zuspielerinnen Natalia Gajewska (Polen) und Ariadna Priante (Spanierin), Libera Rene Sain (Kroatien), Jodie Guilliams (Belgien; Außenangriff) sowie die Mittelblockerinnen Rachel Anderson (USA) und Mirta Freund(Kroatien)

Bild oben ©2022 Detlef Gottwald / Bruna Fantuli 

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des VC Wiesbaden finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!