Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

Bergkirchenviertel: Im Wiesbadens „Katzenloch“ haben eins Tagelöhner und Handwerksgehülfen gelebt. Bild: KultTour

Wiesbaden und das Bergkirchenviertel: bei Nacht!

Rainer Niebergall und das Bergkirchenviertel, liebevoll „Katzenloch“ genannt, laden am 13. April zu einer Entdeckungstour im Schein von Kerzen und Laternen und einem abschließenden prickelnden Erlebnis ein.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

Einst von engagierten Bürgern vor dem Totalabriss bewahrt galt das Bergkirchenviertel als das größte Flächensanierungsprojekt von Deutschland. Heute ist es ein kleines Kleinod – mitten in Wiesbaden.

Wiesbaden im 19. Jahrhundert: eins eine elegante Bühne der Gesellschaftskur zugleich aber auch eine Dauerbaustelle. Um für das Wohlergehen der vornehmen Herrschaften zu sorgen, bedurfte es Heerscharen von Handwerkern, Hilfskräften sowie viele dienstbare Geister.

Stadtführung, kurz gefasst

Perspektivenwechsel – Katzenloch bei Nacht
Wann: Samstag, 13. April 2019, 20:30 Uhr
Dauer: etwa 1 3/4 Stunden
Wo: Wiesbaden Kernstadt, Sonnenberg
Treffpunkt: Römertor in der Coulinstraße (Karte / Navigation)
Teilnahme: 11,50 Euro

Tickets sind vor Ort erhältlich, Reservierung gerne unter 0611 / 507427 oder Email info(at)kultour-und-mehr.de

„Es sind meist Tagelöhner und Handwerksgehülfen, die oft ihres ärmlichen Anzugs wegen sich scheuen, in der Stadtkirche zu erscheinen, und die auch nach ihrem eigenthümlichen Bedürfnis und ihrer Auffassungsfähigkeit anders angespro­chen werden müssen als die mehr aus Gebildeten bestehende Versammlung in der Stadtkirche“ – so begründete Stadtpfarrer Wilhelmi die Notwendigkeit einer neuen evangelischen Kirche für Wiesbaden.

Das Bergkirchenviertel bei Nacht

Die Tour startet am Römertor. Die Teilnehmer genießen vom Schulberg einen Blick auf die erleuchtete Innenstadt, spazieren durch die nächtlichen Straßen des Quartiers und erproben historische Kochrezepte. Das Innere der Bergkirche erstrahlt bei einer Innenbesichtigung im Glanz ihrer Lichter.

Stadtführung mit Reiner Niebergall

Die Entdeckungstour unter der Leitung von Rainer Niebergall startet am Römertor in der Coulinstraße und endet mit einem Umtrunk in der Bergkirche, das das Team vom Palast Hotel zum Ausklang der Tour am Kochbrunnen reicht. Sie dauert etwa 100 Minuten und schließt die Innenbesichtigung der Bergkirche mit ein.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.