Als Trainer hatte Sven Eckhardt bei Gijs Even in Köln angefragt, ob sich der Niederländer vorstellen könne, künftig für die Rhinos and den Korb zu fahren. Gijs musste nicht lange überlegen.

Wenn in der Halle der Rhinos künftig die Farbe Orange den Ton angibt, darf man sich nicht wundern. Nach Patrick de Boer verstärkt mit Gijs Even der zweite Holländer das Team der Rhine River Rhinos. Der holländische Nationalspieler wechselt von Absteiger RBC Köln 99ers nach Wiesbaden. Der 4,5 Punkte-Spieler wird dabei zukünftig auf der Center-Position die Stammspieler Matthias Güntner und Andre Hopp unterstützen und mit seiner Gelassenheit und ruhigem Händchen auf Punktejagd gehen.

Ich habe die Rhine River Rhinos als Team immer gemocht seit ich in der Liga bin. Das Team scheint tough zu sein und immer bereit hart zu arbeiten. Als ich die Nachricht von Sven bekommen habe, dass sie an mir interessiert sind, musste ich lächeln und wusste, das wird mein nächstes Team sein.“ – Gijs Even

Trainer Sven Eckhardt über den Neuzugang: In der letzten Saison in Köln hat Gijs einen riesengroßen Entwicklungssprung gemacht. Er hat ein extrem gutes taktisches Verständnis und einen guten Blick für die richtige Option. Somit kann er sowohl sich, wie auch seine Mitspieler gut in Szene setzen. Ich bin mir sicher, dass wir ihn schnell in unser Spiel integrieren können und er auf und neben dem Court gut mit den Mitspielern harmoniert.“

„Wer Gijs die letzten Jahre in Köln beobachtet hat, wird seine Stärken kennen. Er ist einer der dynamischsten Center, die man in den letzten Jahren in der RBBL1 spielen sehen konnte. Gijs passt perfekt in das Konzept unseres Trainers Sven Eckhardt und wir freuen uns darauf sein Potential weiter aktivieren zu können.“ – Manager Mirko Korder

Auch Gijs hofft, den Rhine River Rhinos zurück in die Playoffs verhelfen zu können. Die Tatsache, dass kein Spiel im Basketball das Gleiche ist, mache es für ihn interessant. Er versuche sich dazu anzutreiben, jeden Angriff für den Gegner so hart wie möglich zu machen und gleichzeitig den Angriff als Team zu gestalten.

Das in jedem Spielzug zu erreichen ist es, was mich auf dem Feld antreibt. – Gijs Even

Zunächst geht es gemeinsam mit Neu-Rhino Patrick de Boer zur Europameisterschaft nach Polen, wo er sich von 30. August bis 08. September mit seinen neuen Team-Kollegen Matthias Güntner (Team Germany), Maurice Amacher und Nicola Damiano (beide Schweizer Nationalmannschaft) im internationalen Vergleich messen wird.

Steckbrief Gijs Even

Geburtstag: 22.09.1994
Nationalität: Niederlande
Klassifizierung: 4,5
Spielt Rollstuhlbasketball seit: 2010
 
Bisherige größte Erfolge: 9. Platz bei den Euroleague 1 Finals mit den RBC Köln 99ers – Top Scorer bei den Euroleague 1 Finals – 5. Platz bei den Euroleague 2 Finals mit den RBC Köln 99ers – 4. Platz bei den Europameisterschaften 2015 und 2017 mit der holländischen Nationalmannschaft
Top Scorer beim Kitakyushu Champions Cup 2018 – Gewinn des Kitakyushu Champions Cups 2018 mit der holländischen Nationalmannschaft – Teilnahme an den Paralympischen Spielen 2016 in Rio und der Weltmeisterschaft 2018 in Hamburg

Weitere Nachrichten der Rhein River Rhinos lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Rhine River Rhinos finden Sie unter rhine-river-rhinos.de.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!