Er ist ein Wettkämpfer. Die Begeisterung hat ihn gepackt. Gleich vom ersten Training war Patrick de Boer angefixt und hat großes vor. Sein Ziel sind die Paralympics.

Die Rhine River Rhinos freuen sich, den holländischen Nationalspieler Patrick de Boer in Wiesbaden Willkommen zu heißen. Der Midpointer mit der Klassifizierung 3,0 spielt erst seit vier Jahren Rollstuhlbasketball. Zuletzt machte er bei dem Zweitligisten RSC Osnabrück auf sich aufmerksam machen.

„Der Traum es ins Team für die paralympischen Spiele zu schaffen, treibt mich jeden Tag an besser und besser zu werden.“ – Patrick de Boer

Wenn auch traurig über den Fortgang ist Osnabrücks Coach Dennis Nohl voller Lob über de Boer: Ich freue mich sehr darauf zu sehen, wie er sich in den kommenden Monaten entwickeln wird. Seine Stärken sind seine Defense und Reboundfähigkeit. Von seiner guten Spielübersicht und -Intelligenz kann jede Mannschaft nur profitieren. Er hat das Zeug zum Schlüsselspieler auf seiner Position.

„Generell bauen wir gerade an einer Mannschaft, die sich nachhaltig stetig verbessert und er passt genau in unser Konzept von jungen Spielern, deren Potential wir weiter aktivieren können und möchten.“ – Mirko Korder

Rhinos-Trainer Sven Eckhart über den Neuzugang: Für Patrick ist es zwar die erste Saison in der ersten Liga, aber er kennt das Niveau von der Nationalmannschaft. Er bringt super Voraussetzungen mit und hat ein enormes Entwicklungspotential. Wenn er hart arbeitet, kann er ein wichtiger Faktor in unserem Spiel werden. Auch Rhinos-Manager Mirko Korder gibt sich positiv.

„Um der bestmögliche Spieler zu werden, musst du mit und gegen die toughesten Spieler spielen.“ – Patrick de Boer

Der Niederländer freut sich auf seine erste Saison in Wiesbaden. Er selbst sieht seinen Weg dort aber zunächst ganz bescheiden: Ich habe mich geehrt gefühlt, dass mich Wiesbaden kontaktiert hat. Ich habe nach einem großartigen Jahr mit Osnabrück den Schritt nach vorne gesucht. Um der bestmögliche Spieler zu werden, musst du mit und gegen die toughesten Spieler spielen. Das Team in Wiesbaden ist ein großartiger Ort um sich zu entwickeln.

Steckbrief Patrick de Boer

Geburtstag: 05.12.1990
Nationalität: Niederlande
Klassifizierung: 3,0
Spielt Rollstuhlbasketball seit: 2015
Bisherige größte Erfolge: Teilnahme an der WM 2018 mit der holländischen Nationalmannschaft, Gewinn des Kitakyushu Champions Cups 2018 mit der holländischen  Nationalmannschaft.
Weitere Nachrichten von den Rhine River Rhinos lesen Sie hier

Weitere Nachrichten der Rhein River Rhinos lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Rhine River Rhinos finden Sie unter rhine-river-rhinos.de

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!