Ein Wasserglas für die Vitrine. Ein Glas zum Sammeln. Ein Glas, dass in der Geschichte der Rheingauer Weinwoche einen besonderen Platz einnehmen wird: als Sammlerstück.

Für Wiesbaden-Fans ist es ein wichtiger Termin: Im ESWE Energie CENTER gibt es ab dem 21. August wieder das beliebte ESWE-Wasserglas. Sammler müssen sich allerdings beeilen, denn die Ausgabe 2021 ist auf 3000 Stück limitiert.

„Als Wiesbadener Unternehmen hängen wir an der Rheingauer Weinwoche. Auch wenn sie in diesem Jahr wieder nicht stattfinden können, sind wir unserer Tradition des Wasserglases treu geblieben.“ – Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE 

Auch wenn die Rheingauer Weinwoche dieses Jahr nicht wie geplant stattfindet, hatte ESWE Versorgung erneut zum Glasentwurf aufgerufen. Diesmal konnten Wiesbadener Schüler ihre Ideen einreichen. 171 tolle Vorschläge gingen ein. Das Siegermotiv hat die 16-jährige Marie-Madeleine Vikson entworfen: Es zeigt eine fröhliche Welt, in der sich alles um unser wichtigstes Lebensmittel Wasser dreht.

„Weitere Spenden sind natürlich willkommen, denn der Reinerlös geht an den Verein ‚Die Sternschnuppen e. V.‘, der krebskranken Kindern hilft.“ Ralf Schodlok, Vorstandsvorsitzender der ESWE 

Zu bekommen ist das neue farbenfrohe ESWE-Wasserglas vom 21. bis 28. August im ESWE Energie CENTER in der Wiesbadener Innenstadt in der Kirchgasse 54 für 1 Euro. Der Verkaufserlös geht auch in diesem Jahr wieder an einen guten Zweck.

Unnützes Wissen

Als Wasserglas werden aus einer Schmelze erstarrte glasartige, also amorphe, wasserlösliche Natrium-, Kalium- und Lithiumsilicate oder ihre wässrigen Lösungen bezeichnet. Je nachdem, ob überwiegend Natrium-, Kalium- oder Lithiumsilicate enthalten sind, spricht man von Natronwasserglas, Kaliwasserglas oder Lithiumwasserglas.

Die Trocknung einer wässrigen Lösung von Wasserglas beginnt mit der Verdunstung von Wasser und wird gefolgt von der Ausbildung wasserunlöslicher Kieselsäure (Verkieselung). Die Verkieselung von Wasserglas ist irreversibel, das heißt durch Zugabe von Wasser zur Kieselsäure entsteht nicht wieder Wasserglas. (Quelle: Wikipedia)

Bild oben ©2021 ESWE Versorgung

Weitere Informationen aus dem Ortsbezirk Südost lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite zur Rheingauer Weinwoche finden Sie unter ww.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!