Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Auszubildende

Christoph Manjura begrüßt 24 Auszubildende

Sie lieben Kinder. Sie verbringen gerne Zeit mit Ihnen. Wiesbadens Sozialdezernent Christoph Manjura hat am Freitag 24 zukünftige Erzieher begrüßt. Sie werden sich als Auszubildende künftig mit um das Wohl ihrer Zöglinge kümmern.

Volker Watschounek 1 Jahr vor 0

Der Beruf des Erzieher(s) bleibt eine Frauendomäne. Der Anteil der Männer wächst. Auf dem Gruppenfoto der Auszubildende vor dem Haus der Verein waren sie klar in der Minderheit.

24 zukünftige Erzieher starten in einer der städtischen Kindertagesstätten ihre duale Ausbildung. Sie wurden am 2. September im Haus der Vereine in Dotzheim von Sozialdezernent Christoph Manjura und der Abteilung Kindertagesstätten herzlich willkommen geheißen. Trägerübergreifend beginnen zum neuen Schuljahr 55 Auszubildende ihre praxisintegrierte vergütete Ausbildung zur Erzieherin und zum Erzieher.

„Kinder in Kindertagesstätten brauchen motivierte und gut ausgebildete pädagogische Fachkräfte; zugleich wissen wir um den bestehenden Fachkräftemangel. Eine wirksame Antwort ist hierbei die Ausbildung von Erziehern.“ – Sozialdezernent Christoph Manjura

Manjura freut sich  über alle jungen Menschen und alle Quereinsteiger, die sich für diesen wichtigen, sinnstiftenden und freudebringenden Beruf entscheiden.“ Bereits seit 2015 werden Erzieher in Wiesbaden über die Programme Quereinstieg und Praxisintegrierte vergütete Ausbildung dual ausgebildet. Die Programme existieren zusätzlich zur nach wie vor überwiegenden regulären dreijährigen Ausbildung. Sie zeichnen sich durch die enge Bindung an die Ausbildungs-Kita und den dort zu absolvierenden Praxisanteil sowie die tarifvertraglich vergütete Ausbildungsvergütung aus.

Über die Erzieherausbildung

Die Arbeitsfelder und Berufschancen für Erzieher sind vielfältig. Sie arbeiten in Kitas, Krippen, Horten, Hotels, Krankenhäusern, Heimen und sozialpädagogischen Einrichtungen. Auszubildende absolvieren ihre Ausbildung an Fachschulen für Sozialpädagogik. Die Stadt kooperiert hierfür mit der Adolf-Reichwein-Schule in Limburg, der Louise-Schroeder-Schule in Wiesbaden und den Beruflichen Schulen Rheingau in Geisenheim, um sowohl am Lernort Schule als auch am Lernort Kita gleichermaßen gut auszubilden.

Bild oben @2021 LH Wiesbaden

Weitere Informationen aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

www.erzieherin-ausbildung.de,  ein Portal für pädagogische Fachkräfte.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.