Menu

kalender

Januar 2020
S M D M D F S
« Dez    
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Browsing Tag Filme im Schloss

Filme im Schloss in Wiesbaden-Biebrich sind ein Geheimtip für die Freunde der Originalfassungen. Die Reihe der Filmbewertungsstelle ist die einzige Filmreihe und Spielstätte im Rhein-Main-Gebiet, die internationale Spitzenfilme ausschließlich in der unverfälschten Originalversion (teilweise mit Untertiteln) vorführt. Unter den gezeigten Filmen sind viele Wiesbadener und Rhein-Main-Premieren sowie deutsche Erstaufführungen und Uraufführungen, darunter Filme, die nicht in das reguläre Kinoprogramm gelangen.
Die erste öffentliche Filmveranstaltung im Schloss Biebrich fand auf Initiative des Filmemachers und Kritikers Joachim Kreck am 24. Februar  1984 im neuen Vorführsaal der staatlichen Filmbewertungsstelle Wiesbaden im wieder aufgebauten Ostflügel statt. Im Internet finden Sie alle Informationen unter www.filme-im-schloss.de (Quelle)

Filme im Schloss zeigt „Bait“

„Filme im Schloß“ zeigt am 21. Januar in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung in einer Erstaufführung den innovativen britischen Independentfilm „Bait“, ein Film von Mark Jenkin mit Edward Rowe und Simon Shepherd. Der Film läuft in der Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

Filme im Schloss zeigt „Ida“

„Filme im Schloß“ zeigt am 27. September in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung den vielfach preisgekrönten polnischen Film „Ida“ des aus Polen stammenden, in England aufgewachsenen Regisseurs Pawel Pawlikowski.

Doris Day, in memoriam: „Love Me or Leave Me“

Kennen Sie Doris Mary Ann Kappelhoff? Den Namen Doris Day aber sicher doch. „Filme im Schloß“ zeigt in Gedenken an die am 14. Mai im Alter von 97 Jahren verstorbene deutschstämmige Schauspielerin den Film „Tyrannische Liebe“ am 26. Juli in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung.

„Filme im Schloß“ zeigt „High Life“

„Filme im Schloß“ zeigt am 12. Juli in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung den Film „High Life“. Es ist der jüngste Film der französischen Filmemacherin Claire Denis. Darin führt sie die Akteure in unheimlichen Begegnungen an Körpergrenzen und kulturellen Tabus.

„Filme im Schloß“ zeigt „Lady Macbeth“

Auch wenn der große Shakespeare oft als Galleonsfigur herhalten muss, ist für manch Einen nicht mehr ausreichend Shakespeare drin. Das macht aber nichts. Die Programmreihe „Filme im Schloß“ zeigt am 14. Juni in der FBW – Deutsche Film- und Medienbewertung das preisgekrönte Spielfilmdebüt „Lady Macbeth“.

Cold War: „Zwei Herzen, vier Augen“

„Filme im Schloß“ zeigt am 10. Mai in der FBW – im Schloss Biebrich den laut DIE ZEIT grandiosen Liebeskrieg „Cold War“. Der Film erzählt von der unbändigen Kraft der Gefühle, von einer Amour fou im Strudel der Zeit – ein Liebesfilm für die Ewigkeit.

Filme im Schloss zeigt „Juliet, Naked“

Intelligent, witzig und einfach toll. Filme im Schloss“ zeigt am 22. Februar in der Filmbewertungsstelle in der untertitelten Originalfassung die romantische Komödie „Juliet, Naked“ nach dem gleichnamigen Roman des Engländers Nick Hornby.

Weitere Artikel laden
Social Share Buttons and Icons powered by Ultimatelysocial
Facebook
Facebook
Pinterest
Pinterest
LinkedIn
Instagram