Menu

kalender

März 2021
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Browsing Tag Aktion

Unterschriftenaktion gegen knappen Wohnraum

In Wiesbaden wird Wohnraum immer mehr zur Mangelware. Steigende Mieten und hohe Nebenkosten machen das urbane Wohnen selbst für Normalverdiener immer unattraktiver. Viele Organisationen und Bürgerinitiativen fordern daher Reaktionen von der Politik und bringen das Thema vor den Kommunalwahlen aufs Tableau.

Baumspende: Aktion Stadtbaum

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts verbanden Wiesbadens Stadtplaner Architektur und Grünflächen zu einem prachtvollen Gesamtbild. Damit das so bleibt, macht sie die Wiesbaden Stiftung stark für ein grünes Wiesbaden. Auch Sie können helfen.

Eicheln sammeln für die Wiederaufforstung

Waldspaziergang als Entdeckungstour. Erwachsene kennen das – erinnern sich wie die Eltern so manchen Streifzug mit ihnen unternommen haben. Am 21. Oktober ist es Wiesbadens Oberbürgermeister. Gert-Uwe Mende und das Grünflächenamt laden zum Eicheln sammeln in den Stadtwald ein.

Umgang mit Kinderfotos in Sozialen Medien

Eltern fotografieren und präsentieren ihr Kinder gerne anderen – um viele zu erreichen, posten sie ihre Bilder in Sozialen Netzwerken. Nicht immer ist es witzig – etwa der Gesichtsausdruck wenn er/sie … Später kann es peinlich sein. Mit der Kampagne #DenkenFragenPosten stemmt sich das Kinderhilfswerks gegen wilde Posten.

Zonta Club Wiesbaden sagt „Nein“

Kinderehen in Deutschland? Gewalt gegen Frauen? Zahlen belegen, dass beides in Deutschland zum Alltag gehört. Der Zonta Club of Wiesbaden macht kämpft dafür, dass sich das ändert. Zum Tag der Beseitigung von Gewalt gegen Frauen am 25. November kleidet Zonta Wiesbadener Gebäude orange!

Tag der Handschrift: Glück macht Schule!

Wie man das Glück findet, es festhält oder auch an andere weitergibt – ist das Thema des diesjährigen Schreibwettbewerbs zum Tag der Handschrift. Die ersten Ergebnisse zeigen, dass das Briefthema mit enormer Begeisterung und viel Verve auf­gegriffen wird.

Start frei für „Radfahren neu entdecken“

Radfahren mit Elektrounterstützung – wer es einmal probiert hat, möchte nicht mehr umsatteln. Am Freitag haben Jens Deutschendorf, Hessischen Wirtschafts- und Verkehrsministerium und Andreas Kowol, Dezernent für Umwelt und Verkehr, am Hauptbahnhof den Startschuss für die Aktion des Landes Hessen gegeben.

„Radfahren neu entdecken“

„Radfahren, das ist viel zu anstrengend und außerdem bin ich dafür zu alt!“ Dieser Satz zeugt von Unkenntnis. Wie anstrengend ist wirklich mit einem Elektrofahrrad einen Berg hochzufahren? Wer sich ein eigenes Bild machen möchte, dem sei die Aktion „Radfahren neu entdecken“ ans Herz gelegt.

Weitere Artikel laden