Menü

kalender

Juli 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031  

Partner

Partner

/* */
Zonta Orange Day

Zonta: „Wir alle gegen Gewalt an Frauen. Jetzt!“

Am 25. November setzt Zonta ein ´ Zeichen gegen Gewalt an Frauen. Am Internationalen Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen ruft der Club dazu auf, auf das wichtige Thema aufmerksam zu machen und sich für eine Welt einzusetzen, in der Frauen sicher, respektiert und gleichberechtigt sind.

Volker Watschounek 8 Monaten vor 0

Der 25. November gilt als Tag zur Beseitigung von Gewalt gegen Frauen. Der 10. Dezember ist von den Vereinten Nationen als Tag der Menschenrechte bestimmt. Zonta…

Noch immer betrachten viele Gewalt gegen Frauen als soziales Randproblem. Dabei würden die Täter nachweislich aus allen gesellschaftlichen Kreisen und Bildungsschichten stammen, stellt Susanne von Bassewitz, Advocacy-Beauftragte der Union deutscher Zonta Clubs, fest. Auch wenn allseits dem Unrecht der Kampf angesagt wird, ist die Umsetzung vielerorts zu zögerlich. Nicht so in Wiesbaden. Die Landeshauptstadt ist bei der Umsetzung der Istanbul Konvention bundesweit wegweisend.

Zonta Club, kurz gefasst

Aktion – Zonta Says NO
Wann: Samstag, 25. November 2023, 10:00 bis 14:00uhr
Wo: Rathaus/Marktstraße/Ecke Neugasse erwarten
Eintritt: frei

Schirmfrau der diesjährigen Aktionen in Wiesbaden ist die Bürgermeisterin der Landeshauptstadt Wiesbaden, Christiane Hinninger. Sie unterstützt die Aktivitäten rund um den 25. November intensiv und betont, dass die Konvention mehr als nur ein rechtlicher Rahmen sei. Sie ist eine klare Verpflichtung, geschlechtsspezifische Gewalt zu beenden und gleiche Rechte sowie Chancen für Frauen und Männer sicherzustellen, so Hinninger.

Gemeinsam gegen Gewalt an Frauen

Seit ihrem Bestehen setzt sich die weltweit aktive Frauenorganisation Zonta International, die mit generellem beratendem Status auch beim ECOSOC der Vereinten Nationen vertreten ist, für die Rechte von Frauen und Mädchen ein. Im Rahmen der diesjährigen 16 Aktionstage gegen Gewalt an Frauen fordern Zonta Clubs ab dem 25. November mit Zonta Says NO erneut mit zahlreichen Zeichen in Orange die sofortige Umsetzung der Istanbul-Konvention ein.

Was ist die Istanbul-Konvention?

Das Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt („Istanbul-Konvention“) von 2011 ist ein völkerrechtlich bindendes Instrument zur umfassenden Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und Mädchen. Dazu gehören Opferschutz, Prävention und Strafverfolgung sowie die rechtliche Gleichstellung der Geschlechter in den Verfassungen und Rechtssystemen.

Die 81 Artikel der Istanbul-Konvention enthalten umfassende Verpflichtungen zur Prävention und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt, zum Schutz der Opfer und zur Bestrafung der Täter*innen.

Auch in Wiesbaden wird der hiesige Zonta Club in Kooperation mit dem Kommunalen Frauenreferat der Landeshauptstadt Wiesbaden, dem AK Prävention und Wildwasser Wiesbaden wieder Aktionen organisieren, und alle sind eingeladen, am 25.11. von 10:00 bis 14:00 Uhr zusammen ein oranges Zeichen gegen Gewalt an Frauen und Mädchen zu setzen. Im Rahmen des Aktionstags bietet sich ein Besuch der Ausstellung Ein Leben frei von Gewalt an.
Auch wieder mit dabei sind die orangene Zonta-Bank oder die mobilen orangen Stühlen von Wildwasser Wiesbaden e.V.. Sie laden ein, sich darauf zu setzen und ein sichtbares Statement zu setzen (siehe Bild oben).

Am Info-Stand Marktstraße/Ecke Neugasse erwarten Sie weitere Aktionen sowie Informationen zu Beratungs- und Hilfsangeboten in Wiesbaden.

Frontal 21: Gewalt gegen Frauen

Foto oben ©2023 Zonta

Weitere Nachreichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite des Zonta-Club Wiesbaden finden Sie unter www.zonta-wiesbaden.de.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.