Über Jahre hat der Mensch die Natur im Wellritztal zurückgedrängt. Jetzt hilft er der Natur und gibt ihr ihren Raum zurück. Seit Monaten ist vor allem im unteren Abschnitt die Renaturierung statt.

Die Förderung vom Land Hessen ermöglicht es, den Wellritzbach und damit das Wellritztal bis zum 2. Ring wieder in einen naturnahen Zustand zurück zu versetzen (wir berichteten), und so wird seit April 2019 insbesondere der unteren Bereich renaturiert. Was seit dem alles passiert ist und umgesetzt wurde gibt Anlass zu einer Besichtigung.

Wellritztal, kurz gefasst

Lebendige Bäche zurück zu alten Ufern
Wann: Samstag, 31. August 2019, ab 10:30 Uhr
Wo: Eingang zum Wellritztal, Kurt-Schumacher-Ring 1 (Anfahrt planen!)

Um Anmeldung im Umweltladen unter (0611) 313600 oder umweltberatung@wiesbaden.de wird gebeten.

Gewässer sind wichtige Lebensräume für Tiere und Pflanzen. Geschützte Arten wie die Groppe, das Bachneunauge oder die grüne Flussjungfer sind, sind noch oder waren vereinzelt dort zu Hause. Denn viele Bäche, dazu zählt auch der Wellritzbach in Wiesbaden,wurden in der Vergangenheit ausgebaut, begradigt und in ein Betonbett gedrängt. Infolge der einstigen Moderisierung wachsen an den Ufern keine Bäume und Sträucher mehr, finden Insekten wenig bis keine Nahrung mehr – werden Fische darin gestört, ungehindert zu schwimmen. Im Rahmen des Landesprogramms lebendige Bäche ändert sich das aktuell.

Tiere und Pflanzen kehren zurück

Mit der Renaturierung des Wellritzbachs und des Wellritztals erhalten viele Tier- und Pflanzenarten ihren Lebensraum zurück und Erholungssuchenden ein attraktives Areal zum Spazieren und Verweilen. Dabei ist es enorm, was in der kurzen Zeit schon alles zu beobachten ist. Im Rahmen der Führung erklärt  Kräuterexperte Peter Becker etwa, welche schmackhaften Kräuter am Bachufer immer noch oder schon wieder zu finden sind. Im Anschluss an die Führung lädt der Umweltladen zu einer Kostprobe am Buffet ein.

Rahmenprogramm

Die Veranstaltung findet im Rahmen der aktuellen Foto-Ausstellung „Wiesbadens lebendige Bäche – renaturiert, naturnah, idyllisch“ statt, die noch bis zum 29. August im Umweltladen zu sehen ist. Der Umweltladen in der Luisenstraße 19 ist montags bis freitags 10 bis 18 Uhr und samstags von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Hintergrund

Grundlegende Fragen der Gewässergestaltung, der Gewässerprofile und weiterer Details wurden in einem aufwändigen Planungsprozess mit Unterstützung von Planungsbüros diskutiert. Beteiligt waren die Fachbereiche Gewässerunterhaltung und Natur und Landschaft im Umweltamt sowie die Entsorgungsbetriebe (ELW) und die unmittelbar angrenzenden und betroffenen Grundstückseigentümer. Die gemeinsam erarbeitete Entwurfs- und Genehmigungsplanung wurde mit Bescheid des Regierungspräsidiums Darmstadt vom 19. Januar 2018 genehmigt.

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Klarenthal lesen Sie hier.

Weitere Informationen zum Programm der Landesregierung finden Sie auf der Internetseite unter umwelt.hessen.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!