Tagelang kannte der Corona-Graph nur eine Richtung: nach oben. Seit Freitag fallen die Zahlen wieder. Bleibt zu hoffen, dass sich die Inzidenz aufgrund von Reiserückkehrern nicht wieder umkehrt.

Das RKI hat am Freitag, 2. September, die Sieben-Tage-Inzidenz für Wiesbaden mit 391,2 ausgewiesen. Die Stadt zählt 111858 positiv getestete Wiesbadener, inklusive Zweifach- und Dreifachinfektionen. 110753 davon gelten als genesen467 Personen sind in Wiesbaden seit Beginn der Pandemie an den Folgen gestorben. Demnach sind aktuell 638 Personen in Wiesbaden sicher mit Corona infiziert. Der inzwischen vernachlässigte R-Wert liegt bei 0,97. Die Zahl der Infizierten und die Zahl R sind fallen wieder.

Impfquotenmonitoring

Die Hospitalisierungsinzidenz wird vom Land Hessen auf Basis der Daten des RKI am 2. September 2022 mit 2,84 ausgewiesen. 89 Intensivbetten sind aktuell belegt, 82 davon mit gesicherter Corona-Infektion, sieben Verdachtsfälle. Dem gegenüber steht eine Impfquote in Hessen von 75,4 Prozent von Hessen, die vollständig gegen SARS-CoV-2 geimpft sind. Laut dem, RKI Impfquotenmonitoring sind 60,5 Prozent geboostert. Im Vergleich zur Vorwoche sind minimale Veränderungen festzustellen.

Resümee

Im 7-Tage-Vergleich sind seit vergangenem Freitag in Wiesbaden 7 Todesfälle neu hinzugekommen. Der Inzidenz-Wert ist wieder deutlich von 301,0 auf 391,2 gestiegen. Die Zahl der aktuell infizierten Personen ist für Wiesbaden von 460 auf 638 gestiegen. Die Vermutung liegt nahe, dass das Ende der Ferienzeit und die Rheingauer Weinwoche durchgeschlagen sind..

Sieben-Tage-Inzidenz:  297,9 – 360,7 – 396,3 –412,4 – 391,2
(Samstag und Sonntag werden keine Zahlen mehr ausgewiesen)

Hohe Dunkelziffer

Das RKI macht darauf aufmerksam, dass für Bund und Wiesbaden die Zahlen ein unvollständiges Bild der Infektionszahlen abgeben würde. Seit Längerem gehen Experten von einer deutlich höheren Zahl aus. Die Dunkelziffer sei groß, denn nur positive PCR-Tests werden in der Statistik aufgenommen. Viele lassen sich gar nicht mehr testen oder gehen auf gar nicht mehr zum Arzt. Die aktuelle Situation ist so nicht  valide. Daraus ergibt sich die Frage, welche Teststrategie für den Herbst 2022 angebracht ist.

Fallzahlen COVID-19 in Hessen, 2. September 2022

  7-Tage Aktuell Aktuell Kumulativ Kumulativ 7-Tage

Kreis/Stadt

Inzidenz* Fälle Todesfälle Fälle Todesfälle Fälle

LK Bergstraße

266,8 126 0 107.320 488 723

LK Darmstadt-Dieburg

249,6 111 0 106.948 474 743

LK Fulda

257,8 113 2 109.973 405 575

LK Gießen

245,9 114 0 109.488 424 668

LK Groß-Gerau

245,1 95 0 100.905 379 676

LK Hersfeld-Rotenburg

241,9 31 0 43.483 227 291

LK Hochtaunuskreis

271,8 84 1 84.746 283 645

LK Kassel

239,2 89 0 79.958 320 567

LK Lahn-Dill-Kreis

331,9 110 0 101.595 346 841

LK Limburg-Weilburg

221,1 70 0 68.226 360 381

LK Main-Kinzig-Kreis

262,5 146 0 168.902 958 1.107

LK Main-Taunus-Kreis

258,3 83 0 89.790 323 618

LK Marburg-Biedenkopf

243,6 97 0 98.422 388 599

LK Odenwaldkreis

241,9 35 0 38.877 239 234

LK Offenbach

223,3 103 1 139.269 808 796

LK Rheingau-Taunus-Kreis

342,5 93 0 71.752 242 642

LK Schwalm-Eder-Kreis

170,7 40 0 62.450 291 307

LK Vogelsbergkreis

266,3 31 0 42.523 127 281

LK Waldeck-Frankenberg

192,9 70 0 57.329 199 302

LK Werra-Meißner-Kreis

272,9 54 0 37.489 222 273

LK Wetteraukreis

225,2 77 0 112.352 712 699

SK Darmstadt

235,6 52 1 58.295 231 375

SK Frankfurt am Main

204,0 469 1 292.770 1.423 1.559

SK Kassel

219,4 88 0 67.775 295 441

SK Offenbach

230,0 52 0 53.183 299 301

SK Wiesbaden

391,2 86 1 111.442 466 1.090

Gesamt

250,0 2.519 7 2.415.262
<< letzte Woche nächste Woche>>

Das RKI zählte seit Beginn der Pandemie 32008122 nachgewiesene Infektionen mit Sars-CoV-2. Die tatsächliche Gesamtzahl dürfte deutlich höher liegen, da viele Infektionen nicht erkannt werden.

Foto oben: ©2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die Internetseite der Stadt mit allen Corona-Nachrichten finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!