Corona und kein Ende. In Deutschland ist Tag 151 des Kontaktverbots:  Mit Stand 23. August, 11:00 Uhr, sind weltweit 23,5 Millionen (810000) COVID19-Fälle, in Deutschland 234000 (9331), in Hessen 14260 (528) und in Wiesbaden 755 (22) Personen mit dem Coronavirus infiziert.

Die 22. Woche, 17. bis 22. August – Was bisher passiert ist: Am 27. Februar wird der erste Fall von Coronavirus in Hessen bekannt. Seitdem steigt die Zahl ständig. Die Zahl der bestätigten Fälle ist den Angaben des Robert Koch-Instituts nach in Hessen inzwischen auf 14260 angestiegen.

Coronavirus

Daten am 23. August

Erster positiver Fall: 10. Januar 2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle:
weltweit 23472139 | + 29817 (-,-,+,-,+,+,-)
Todesfälle: 810369 | + 1036 (+,-,+,-,+,-,.)
Geheilt: 16175344 | + 106078 (-,-,+,-,+,+,-) 68,91 Prozent
Getestete Personen: 416266684 | + 1163450 (+,+,+,-,+,-,-)
Basisreproduktionsnummer: 1,06 (=)
Infiziert zu getestet: 5,64 Prozent (-)

In Deutschland

Erster positiver Fall: 28.1.2020 – (So, Mo, Di, Mi, Do, Fr, Sa, So)
Insgesamt bestätigte Fälle: 233861| + 2034 (-,+,+,-,+,-,+)
Todesfälle: 9331 | + 6 (=,=,+,=,+,+,=)
Geheilt: 208950 | + 0 (=,+,=,+,-,+,=) – 88,94 Prozent
Getestete Personen: 10197366 |+ 0 (+,=,=,=,+,=)
Basisreproduktionsnummer: 1,20 (=)
Infiziert zu getestet: 2,29 Prozent (-)

Plus, Minus und Gleich, die Zeichen in den Klammern geben die Entwicklung zum Vortag wieder. (Daten App des RKI)

Coronavirus in Wiesbaden

Sonntag, 23. August 2020, 10:00 Uhr – Tag 151 des Kontaktverbots

Von Freitag auf Sonntag ist die Zahl der Corona-Infizierten um 21 neue Fälle gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 755 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 642 Personen gestiegen. Die Anzahl der der Todesfälle ist unverändert: 22.

Eine Woche nach dem Ende der Schul-Sommerferien ist die Zahl der Neuinfektionen in Wiesbaden wieder deutlicher gestiegen. In den vergangenen Sieben Tagen sind nach Angaben des RKI 99 Fälle hinzugekommen. Aktuell gelten nach Auskunft der Stadt 23,4 Personen pro 100000 Wiesbadener als infiziert. Das RKI geht von einem sieben Tages-Izidenz von 35,2 aus. Damit ist der von Oberbürgermeister Gert-Uwe Mende gesetzte Schwellenwert von 35 aktiven Infektionsfällen erreicht – mit welchen Maßnahmen die Stadt jetzt entgegenzusteuern versuchen wird, ist offen.
Die Zuwachsrate von gestern auf heute liegt bei 2,9 Prozent. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage beträgt 15,1 Prozent. Die Corona-Ampel in Wiesbaden steht nach orange jetzt auf gelb und es seien 144 Personen erkrankt.

Schwellenwert erreicht

Corna Ampel System

Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 1,4.

Sonntag, 23. August 2020, 18:00 Uhr – 14578 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 1414544694

Bestätigte Fälle weltweit: x (Vergl. 20.08.2020: + x)
Todesfälle weltweit: x (Vergl. 20.08.2020: + x)
Bestätigte Fälle in Deutschland: x (Vergl. 20.08.2020: + x)
Todesfälle in Deutschland: x (Vergl. 20.08.2020: + x)
Bestätigte Fälle in Hessen: 14578 (Vergl. 20.08.2020: + 178)
Todesfälle in Hessen: 528 (Vergl. 20.08.2020: + 0)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Freitag 178 neue Infektionen gemeldet. Insgesamt sind damit bis Freitagabend  14578 Ansteckungen bekannt. Die Zahl der Todesfälle hält dagegen inne und liegt weiter konstant bei  528 Personen, die in Hessen an oder mit Covid-19 gestorben. 

Einem Bericht der Hessenschau zufolge, liegt der wichtige Inzidenz-Wert in Offenbach mittlerweile weit über der kritischen Marke von 50. Hier liege  der 7-Tage-Inzidenz bei 53,7 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohnern. Damit sei Offenbach bundesweit Spitzenreiter. Wiesbaden liege auf Platz zwei und haben mit 35,2 die nächste Stufe im Eskalationsplan des Sozialministeriums erreicht.

Ältere Coronavirus Nachrichten aus Wiesbaden – aus Hessen – aus Deutschland

Nachrichten chronologisch nach Datum

Coronavirus ©2020 Pixyabay

Coronavirus ©2020 Pixyabay/iximus


COVID-19 in Wiesbaden

Coronavirus in Hessen

Samstag, 22. August 2020, 18:00 Uhr – Tag 150 des Kontaktverbots

K . A.

Freitag, 21. August 2020, 18:00 Uhr – Tag 149 des Kontaktverbots

Von Donnerstag auf Freitag ist die Zahl der Corona-Infizierten um 16 neue Fälle gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 734 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 634 Personen gestiegen. Die Anzahl der der Todesfälle ist unverändert: 22.

In den letzten sieben Tagen seien insgesamt 52 Neu-Infizierte hinzugekommen. Aktuell gelten 20 Personen pro 100000 Wiesbadener als infiziert. Das RKI geht von 24,4 aus. Für Wiesbaden gilt intern die Grenze von 35 aktiven Infektionsfällen. Die Zuwachsrate von gestern auf heute liegt bei 2,3 Prozent. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage beträgt 13,2 Prozent. Damit steht die Corona-Ampel in Wiesbaden jetzt auf gelb und es seien 78 Personen erkrankt.

Donnerstag, 20. August 2020, 18:00 Uhr – Tag 148 des Kontaktverbots

Von Mittwoch auf Donnerstag ist die Zahl der Corona-Infizierten um 13 neue Fälle gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 718 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 628 Personen gestiegen. Die Anzahl der der Todesfälle ist unverändert: 22.

In den letzten sieben Tagen seien insgesamt 52 Neu-Infizierte hinzugekommen. Aktuell gelten 17,9 Personen pro 100000 Wiesbadener als infiziert. Das RKI geht von 24,8 aus. Für Wiesbaden gilt intern die Grenze von 35 aktiven Infektionsfällen. Die Zuwachsrate von gestern auf heute liegt bei 1,84 Prozent. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage beträgt 11,85 Prozent. Damit steht die Corona-Ampel in Wiesbaden auf grün und es seien 69 Personen erkrankt. Hm. Wie kommt das RKI auf 24,8 Prozent?

Mittwoch, 19. August 2020, 18:00 Uhr – Tag 147 des Kontaktverbots

Von Dienstag auf Mittwoch ist die Zahl der Corona-Infizierten um 10 neue Fälle gestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 705 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 20 Personen gestiegen. Das sind 18 Fälle mehr als am Vortag. Die Anzahl der der Todesfälle ist unverändert: 22.

In den letzten sieben Tagen seien insgesamt 49 Neu-Infizierte hinzugekommen. Aktuell gelten 16,8 Personen pro 100000 Wiesbadener als infiziert. Für Wiesbaden gilt intern die Grenze von 35 aktiven Infektionsfällen. Die Zuwachsrate von gestern auf heute liegt bei 1,88 Prozent. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage beträgt 10,85 Prozent. Damit steht die Corona-Ampel in Wiesbaden auf grün und es seien 62 Personen erkrankt. Hm. 18 Genesene mehr als am Vortag, 10 Neue Infektionsfälle. 62 – 18 + 10 ≠ 62. Damit übersteigt die Zahl der Infizierten in Wiesbaden den vom Land vorgegebenen Schwellenwert von 20. Somit gilt eine erhöhte Aufmerksamkeit. Rechnen wir richtig, sind es aber doch nur 54 – oder?

Dienstag, 18. August 2020, 18:00 Uhr – Tag 146 des Kontaktverbots

Von Montag auf Dienstag ist die Zahl der Corona-Infizierten wieder um 13 neue Fälle angestiegen. Damit sind / waren aktuell in Wiesbaden 695 Personen mit dem Coronavirus infiziert. Die Zahl der Genesenen ist auf 602 Personen gestiegen. Das sind 7 Fälle mehr als am Vortag. Die Anzahl der der Todesfälle ist unverändert: 22.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 38 Neu-Infizierte hinzugekommen. Aktuell gelten 13,1 Personen pro 100000 Wiesbadener in den vergangenen sieben Tagen als infiziert. Für Wiesbaden gilt intern die Grenze von 35 aktiven Infektionsfällen. Die Zuwachsrate von gestern auf heute liegt bei 1,33 Prozent. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage beträgt 8,28 Prozent. Damit steht die Corona-Ampel alut Auskunft der Stadt auf grün. Aktuell sind 62 Personen erkrankt. Damit übersteigt die Zahl der Infizierten den vom Land vorgegebenen Schwellenwert von 20.

Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 1,4.

Montag, 17. August 2020, 18:00 Uhr – Tag 145 des Kontaktverbots

Von Sonntag auf Montag ist die Zahl der Corona-Infizierten so deutlich gestiegen wie lange nicht mehr.13 Neue Fälle in Wiesbaden. Auch die Zahl der Genesenen ist sprunghaft auf 795 gestiegen. Das sind 18 Fälle mehr als am Vortag. Die Anzahl der der Todesfälle ist unverändert.

In den letzten sieben Tagen sind insgesamt 45 Neu-Infizierte hinzugekommen. Aktuell gelten 15,5 Personen pro 100000 Wiesbadener in den vergangenen sieben Tagen als infiziert. Für Wiesbaden gilt intern die Grenze von 35 aktiven Infektionsfällen. Die Zuwachsrate von gestern auf heute liegt bei 1,91 Prozent. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage beträgt 10,54 Prozent. Damit steht die Corona-Ampel in Wiesbaden auf grün und es sind aktuell 68 Personen erkrankt.

Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 1,13.

Sonntag, 16. August 2020, 18:00 Uhr – Tag 145 des Kontaktverbots

Von Samstag auf Sonntag ist die Zahl der Corona-Infizierten gleich geblieben. Auch die Zahl der Genesenen  und der Todesfälle ist identisch zum Samstag. Es ist anzunehmen, dass keine Aktualisierung stattgefunden hat.

Aktuell gelten 12,7 Personen pro 100000 Wiesbadener in den vergangenen sieben Tagen als infiziert. Für Wiesbaden gilt intern die Grenze von 35 aktiven Infektionsfällen. Die Zuwachsrate von gestern auf heute liegt bei 0,33 Prozent. Die Zuwachsrate über die letzten sieben Tage beträgt 7,5 Prozent. Wie am Samstag. Damit steht die Corona-Ampel in Wiesbaden auf grün und es sind aktuell 57 Personen erkrankt.

Der R-Wert für Wiesbaden liegt bei 1,4.

Nachrichten vor dem 10. August lesen Sie hier.

COVID-19 in Hessen

Freitag, 21. August 2020, 18:00 Uhr – 14260 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 1414544694

Bestätigte Fälle weltweit: 22683769 (Vergl. 20.08.2020: + 270643)
Todesfälle weltweit: 793773 (Vergl. 20.08.2020: + 6087)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 230048 (Vergl. 20.08.2020: + 1427)
Todesfälle in Deutschland: 9260 (Vergl. 20.08.2020: + 7)
Bestätigte Fälle in Hessen: 14260 (Vergl. 20.08.2020: + 231)
Todesfälle in Hessen: 528 (Vergl. 20.08.2020: + 0)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Freitag 231 neue Infektionen gemeldet. Insgesamt sind damit bis Freitagabend  14260 Ansteckungen bekannt. Die Zahl der Todesfälle hält dagegen inne und liegt weiter konstant bei  528 Personen, die in Hessen an oder mit Covid-19 gestorben. 

Einem Bericht der Hessenschau zufolge, übersteigen die Corona-Zahlen mehrerer Städte in Hessen den festgesetzten Schwellenwert von 20. Damit steht die Corona-Ampel in verschiedenen Städten inzwischen auf gelb: Das sind in Offenbach, Frankfurt, Wiesbaden, Groß-Gerau und Kassel.

Als Reaktion auf die steigenden Infektionszahlen verschärft Offenbach seine Maßnahmen. Wir wollen ein Maximum an Sicherheit für unsere Bürger bieten, sagte Oberbürgermeister Felix Schwenke (SPD) auf der Pressekonferenz, nachdem er die Maßnahmen, die vorerst bis zum 3. September gelten, präsentierte: Ab Samstag gilt eine Sperrstunde in Bars und Gaststätten ab 24 Uhr – Treffen von Gruppen in der Öffentlichkeit und in Restaurants werden auf 5 Personen oder zwei Haushalte beschränkt – Veranstaltungen unter freiem Himmel werden auf 100 Personen begrenzt – Veranstaltungen in geschlossenen Räumen werden auf 50 Personen begrenzt – Es dürfen sich maximal 25 Senioren gleichzeitig gemeinsam in Räumen aufhalten – Schwimmbäder erlauben maximal 100 Besucher – Sport darf nur kontaktlos und mit bis zu höchstens 10 Personen ausgeübt werden – Die Einhaltung der Maßnahmen – und die Überprüfung häuslicher Quarantäne – werden stärker kontrolliert.

Einem Bericht der Hessenschau zufolge habe die Kita in der Parkstraße in Mörfelden-Walldorf geschlossen. Wie der Kreis am Freitag mitteilte, sei Familien und Erziehern ab sofort untersagt, die Räume der Kita zu betreten. Anlass für die drastische Maßnahme gebe ein positiver Corona-Test bei einem Kita-Kind.

Donnerstag, 20. August 2020, 18:00 Uhr – 14029 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 14338859

Bestätigte Fälle weltweit: 22413126 (Vergl. 19.08.2020: +264654)
Todesfälle weltweit: 787686 (Vergl. 19.08.2020: + 6547)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 228621 (Vergl. 19.08.2020: + 1707)
Todesfälle in Deutschland: 9253 (Vergl. 19.08.2020: + 10)
Bestätigte Fälle in Hessen: 14029 (Vergl. 19.08.2020: + 187)
Todesfälle in Hessen: 528 (Vergl. 19.08.2020: + 0)

Im Vergleich zum Vortag wurden am Donnerstag 187 gemeldet. Insgesamt sind damit bis Donnerstagabend  14029 Ansteckungen bekannt. Die Zahl der Todesfälle hält dagegen inne und liegt konstant bei  528 Personen, die in Hessen an oder mit Covid-19 gestorben. 

Einem Bericht der Hessenschau zufolge, übersteigen die Corona-Zahlen mehrerer Städte in Hessen den festgesetzten Schwellenwert: Konkret gibt es in Offenbach, Frankfurt, Wiesbaden und Kassel mehr als 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Frankfurt und Wiesbaden liegen dahinter, mit Werten von 24,7 beziehungsweise 24,0 sowie Kassel mit 21,3. Kein einziger Kreis blieb vergangene Woche ohne Neuinfektion. Ab 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sind erweiterte Maßnahmen sowie die Einbindung des Planungsstabs Covid-19 des Sozialministeriums vorgesehen.

Nächster Corona-Fall in einer hessischen Schule. Diesmal trifft es ein Gymnasium in Homberg/Efze (Schwalm-Eder), die Theodor-Heuss-Schule. Auch hier befindet sich die gesamte Schulklasse jetzt in  Quarantäne. Alle betroffenen Eltern und Lehrkräfte wurden demnach vom Gesundheitsamt kontaktiert und sollen am Donnerstag und Freitag getestet werden.

Laut einem Bericht der Hessenschau sei die Zahl der Unfälle auf Hessens Straßen mit Toten und Verletzten ist im ersten Halbjahr 2020 wegen der Corona-Pandemie auf ein Rekordtief gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr sei ein Rückgang von 10 Prozent zu verzeichnen.

Der Hessische Rundfunk berichtet, dass die Erich-Kästner-Schule in Homberg (Schwalm-Eder) für mehr als 300 Schüler die Maskenpflicht auf den Fluren aufhebt. Die Regelung sei mit dem Hygieneplan des Landes vereinbar, weil die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Klasse nach Angaben der Schulleitung immer im selben Raum unterrichtet werden – und nur die Lehrer wechseln. Für die Pausen gelten zugewiesene Bereiche. Wenn jemand während des Unterrichts zur Toilette muss, gilt eine Maskenpflicht, ebenso in der Cafeteria.

Mittwoch, 19. August 2020, 18:00 Uhr – 13187 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 13901031

Bestätigte Fälle weltweit: 21901102 (Vergl. 17.08.2020: + 216753)
Todesfälle weltweit: 774160 (Vergl. 17.08.2020: 132933)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 225404 (Vergl. 17.08.2020: + 1390)
Todesfälle in Deutschland: 9236 (Vergl. 17.08.2020: + 4)
Bestätigte Fälle in Hessen: 13675 (Vergl. 17.08.2020: + 189)
Todesfälle in Hessen: 528 (Vergl. 17.08.2020: + 2)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen nimmt mit einem Tag Verzögerung wieder deutlich zu. Seit Dienstag ist die Zahl der Neuinfektionen in Hessen um 189 Personen Personen gestiegen. Insgesamt sind damit bis Mittwochabend  13675 Ansteckungen bekannt. Davon gelten rund 11900 als geheilt. Auch die Zahl der Todesfälle steigt weiter an. Insgesamt sind 528 Menschen in Hessen an oder mit Covid-19 gestorben. 

Historischer Moment in Hanau. Mehr Einnahmen durch Hundesteuer als durch Gewerbesteuer. Betrug die Gewerbesteuer im Quartal 1-2020 noch rund 13,4 Millionen Euro, beläuft sich die Summe im Quartal 2-20200 auf gerade einmal 57818 Euro. Über die Hundesteuer nahm die Stadt im gleichen Zeitraum rund 83000 Euro ein.

Kurzer Schulstart in Bad Nauheim. Da bei einem Schüler der Ernst-Ludwig-Schule das Coronavirus nachgewiesen worden ist. Alle Mitschüler seiner Klasse sowie zwei Lehrer müssen bis einschließlich 31. August in Quarantäne.

Laut Berichten des Hessischen Rundfunk hat der Hessische Fußball-Verband am Dienstag beschlossen, das Hessenpokalfinale zwischen dem FSV Frankfurt und dem TSV Steinbach-Haiger am Samstag (16.45 Uhr) vor maximal 250 Zuschauern auszutragen.

Dienstag, 18. August 2020, 18:00 Uhr – 13187 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 13901031

Bestätigte Fälle weltweit: 22148472 (Vergl. 18.08.2020: + 247370)
Todesfälle weltweit: 781139 (Vergl. 18.08.2020: + 6979)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 226914 (Vergl. 18.08.2020: + 1510)
Todesfälle in Deutschland: 9243 (Vergl. 18.08.2020: + 7)
Bestätigte Fälle in Hessen: 13842 (Vergl. 18.08.2020: + 167)
Todesfälle in Hessen: 528 (Vergl. 18.08.2020: + 0)

Hessen ist ein Abild der weltweiten Situation. Auch hier steigen die Fallzahlen. Im Vergleich zum Vortag wurden am Dienstag 167 gemeldet. Insgesamt sind damit bis Dienstagabend  13842 Ansteckungen bekannt. Die Zahl der Todesfälle hält dagegen inne und liegt aktuell bei  528 Personen, die in Hessen an oder mit Covid-19 gestorben. 

Einem Bericht der Hessenschau zufolge, übersteigen die Corona-Zahlen mehrerer Städte in Hessen den festgesetzten Schwellenwert: Konkret gibt es in Offenbach, Frankfurt, Wiesbaden und Kassel mehr als 20 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner in den vergangenen sieben Tagen.

Frankfurt und Wiesbaden liegen dahinter, mit Werten von 24,7 beziehungsweise 24,0 sowie Kassel mit 21,3. Kein einziger Kreis blieb vergangene Woche ohne Neuinfektion. Ab 35 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner sind erweiterte Maßnahmen sowie die Einbindung des Planungsstabs Covid-19 des Sozialministeriums vorgesehen.

Nächster Corona-Fall in einer hessischen Schule. Diesmal trifft es ein Gymnasium in Homberg/Efze (Schwalm-Eder), die Theodor-Heuss-Schule. Auch hier befindet sich die gesamte Schulklasse jetzt in  Quarantäne. Alle betroffenen Eltern und Lehrkräfte wurden demnach vom Gesundheitsamt kontaktiert und sollen am Donnerstag und Freitag getestet werden.

Laut einem Bericht der Hessenschau sei die Zahl der Unfälle auf Hessens Straßen mit Toten und Verletzten ist im ersten Halbjahr 2020 wegen der Corona-Pandemie auf ein Rekordtief gesunken. Im Vergleich zum Vorjahr sei ein Rückgang von 10 Prozent zu verzeichnen.

Der Hessische Rundfunk berichtet, dass die Erich-Kästner-Schule in Homberg (Schwalm-Eder) für mehr als 300 Schüler die Maskenpflicht auf den Fluren aufhebt. Die Regelung sei mit dem Hygieneplan des Landes vereinbar, weil die Kinder und Jugendlichen mit ihrer Klasse nach Angaben der Schulleitung immer im selben Raum unterrichtet werden – und nur die Lehrer wechseln. Für die Pausen gelten zugewiesene Bereiche. Wenn jemand während des Unterrichts zur Toilette muss, gilt eine Maskenpflicht, ebenso in der Cafeteria.

Montag, 17. August 2020, 18:00 Uhr – 13187 registrierte Corona-Fälle

Bestätigte Fälle weltweit: 21684349 (Vergl. 16.08.2020: + 221171)
Todesfälle weltweit: 775489 (Vergl. 16.08.2020: + 4375)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 224014 (Vergl. 16.08.2020: + 561)
Todesfälle in Deutschland: 9232 (Vergl. 16.08.2020: + 1)
Bestätigte Fälle in Hessen: 13486 (Vergl. 16.08.2020: + 53)
Todesfälle in Hessen: 526 (Vergl. 16.08.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen nimmt wieder moderat zu. Von Sonntag auf Montag ist die Zahl der Neuinfektionen in Hessen um 53 Personen gestiegen. Insgesamt sind damit bis Sonntagabend  13486 Ansteckungen bekannt. Davon gelten rund 11700 als geheilt. Es wurde kein neuer Todesfall gemeldet. Insgesamt sind 526 Menschen in Hessen an oder mit Covid-19 gestorben. Damit ist Hessen jetzt schon knapp eine Woche ohne Todesfall.

Sonntag, 16. August 2020, 18:00 Uhr – 13187 registrierte Corona-Fälle

Genesen: 13449693

Bestätigte Fälle weltweit 21463178  (Vergl. 15.08.2020: + 290168)
Todesfälle weltweit: 771114 (Vergl. 15.08.2020: + 6085)
Bestätigte Fälle in Deutschland: 223453 (Vergl. 15.08.2020: + 625)
Todesfälle in Deutschland: 9231 (Vergl. 14.08.2020: + 0)
Bestätigte Fälle in Hessen: 13433 (Vergl. 14.8.2020: + 43)
Todesfälle in Hessen: 526 (Vergl. 13.08.2020: + 0)

Die Zahl der bestätigten Neuinfektionen ist wieder moderat zu. Von Samstag auf Sonntag ist die Zahl der Neuinfektionen in Hessen um 43 Personen gestiegen. Insgesamt sind damit bis Sonntagabend  13433 Ansteckungen bekannt. Davon gelten rund 11700 als geheilt. Es wurde kein neuer Todesfall gemeldet. Insgesamt sind 526 Menschen in Hessen an oder mit Covid-19 gestorben. Deutschlandweit verzeichnet das RKI Das Robert Koch Institut (RKI) den höchsten Stand bei den Neuinfektionen seit Ende April.

Laut einem Bericht des Hessischen Rundfunks werden Schüler im Main-Taunus-Kreis mit Kohlendioxid-Messgeräten ausgestattet. Damit sollen Schüler und Lehrer nach Angaben des Kreises besonders in Zeiten von steigenden Corona-Zahlen fürs Lüften sensibilisiert werden.

Laut Informationen des Hessischen Rundfunks nähert sich die Stadt Offenbach mit 22 Neuinfektionen in 24 Stunden der dritten Warnstufe. Der 7-Tage-Inzidenz liege jetzt bei 44,3 Fällen auf 100000 Einwohner und habe damit die zweite Warnstufe des Eskalationskonzeptes (ab 35 Fällen) deutlich überschritten.

Maskenpflicht in der Schule in Frankfurt. Dem RKI zufolge hat Frankfurt die kritische Marke von 20 Neuinfektionen pro 100000 Einwohner binnen sieben Tagen überschritten. Das hat jetzt vor allem Auswirkungen auf die Schüler der weiterführenden Schulen: Sie müssen von nächster Woc he auch während des Unterrichts eine Alltagsmaske tragen.

Wenige Tage nach Beginn des neuen Schuljahrs in Hessen bleibt die Dieburger Goetheschule am Freitag geschlossen, weil zwei Schüler positiv auf Covid-19 getestet wurden.

Nachrichten vor dem 17. August lesen Sie hier

Infektionszahlen nach Landkreisen

kumuliert letzte 7 Tage
Kreis/Stadt bestätigte Fälle Todesfälle Inzidenz bestätigte Fälle Inzidenz
LK Bergstraße 466 3 172 32 11,8
LK Darmstadt-Dieburg 544 20 183 42 14,1
LK Fulda 487 13 218 18 8,1
LK Gießen 337 4 124 24 8,9
LK Groß-Gerau 757 15 274 80 29,0
LK Hersfeld-Rotenburg 341 23 283 3 2,5
LK Hochtaunuskreis 354 6 149 25 10,5
LK Kassel 491 31 207 27 11,4
LK Lahn-Dill-Kreis 417 20 165 23 9,1
LK Limburg-Weilburg 384 6 223 27 15,7
LK Main-Kinzig-Kreis 1.028 51 244 78 18,5
LK Main-Taunus-Kreis 518 15 217 38 15,9
LK Marburg-Biedenkopf 266 4 108 30 12,2
LK Odenwaldkreis 462 63 478 10 10,3
LK Offenbach 958 44 269 65 18,3
LK Rheingau-Taunus-Kreis 409 5 218 11 5,9
LK Schwalm-Eder-Kreis 631 39 351 21 11,7
LK Vogelsbergkreis 154 5 146 5 4,7
LK Waldeck-Frankenberg 214 5 137 4 2,6
LK Werra-Meißner-Kreis 241 16 240 1 1,0
LK Wetteraukreis 476 13 154 27 8,7
SK Darmstadt 330 18 206 22 13,8
SK Frankfurt am Main 2.374 69 311 181 23,7
SK Kassel 492 9 244 45 22,3
SK Offenbach 413 9 316 67 51,3
SK Wiesbaden 716 22 257 68 24,4
gesamt 14.260 528 227 974 15,5

Stand: 20. August 2020

Zum Anfang der Seite

(Bild oben: Corona Infizierte in Wiesbaden Bild: Pixabay/Wiesbaden lebt bearbeitet)

Ältere Nachrichten zum Coronavirus lesen Sie hier.

Weitere Nachrichten zum Thema Coronavirus lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Robert-Koch-Instituts mit Fallzahlen finden Sie unter: www.rki.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!