Für das Protokoll: Wiesbadens Weihnachtsbaum ist wieder eine Douglasie (Kiefer), die wochenlang weihnachtliche Stimmung auf dem Schlossplatz verbreiten wird.

In diesem Jahr ein bisschen früher als sonst: Am Montag, 8. November, wird auf dem Schlossplatz die Vorweihnachtszeit eingeläutet: Gegen Mittag wird Wiesbadens Weihnachtsbaum, eine 24 Meter hohe Kiefer, vor dem Rathaus aufgestellt und geschmückt. Der Weihnachtsbaum ist einer der glitzernden Höhepunkte des Wiesbadener Sternschnuppen Marktes, der am Dienstag, 23. November, feierlich eröffnet wird.

Weihnachtsbaum, kurz gefasst

Aufstellen des Weihnachtsbaums
Wann: Montag 8. November 2021, 12:00 Uhr
Wo: Rathaus,  Schloßpl. 6, 65183 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Die Aufstellung der 24 Meter hohen mächtigen Fichte ist eine Besonderheit, welche alljährlich viele Wiesbadener mit Spannung erwarten. Wer die Aufstellung des Baumes schon einmal gesehen hat, ist immer wieder aufs Neue beeindruckt. musikalischer Umrahmung herzlich einlädt.

Funkeln und Glitzern

Nachdem der Baum in Position gebracht und fest verankert ist, beginnt das Schmücken des Weihnachtsbaumes. Insgesamt werden bis zum 23. November knapp 30000 umweltfreundliche LED-Glühbirnen inklusive Blitzbirnen in dem angebracht.

Unnützes Wissen

Ein Weihnachtsbaum oder Tannenbaum ist ein geschmückter Nadelbaum, der jedes Jahr zur Weihnachtszeit in Gebäuden oder im Freien aufgestellt wird. Traditionelle Aufstellorte sind Kirchen, Marktplätze und Wohnungen. In Wiesbaden schmücken jedes Jahr auch große Firmen ihr Eingangsportal mit schmucken Bäumen. Als Baumschmuck dienen meist Lichterketten, Kerzen, Christbaumkugeln, Lametta, Engels- oder andere Figuren. Dieser Weihnachtsbrauch verbreitete sich im 19. Jahrhundert vom deutschsprachigen Raum aus über die ganze Welt.

Archivbild oben @2021 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite vom Sternschnuppenmarkt finden Sie unter www.wiesbaden.de.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!