Das Kreuzband ist nicht durch, aber stark angerissen. So die Diagnose der Mediziner nach dem Spiel gegen Allianz MTV Stuttgart am vergangenen Sonntag.

Libera Lisa Stock hat sich am vergangenen Sonntag in dem Testspiel gegen Ligakonkurrenten Stuttgart schwer verletzt. Wie es im Moment aussieht ist nicht damit zu rechnen, dass Stock in der Anfang Oktober beginnenden  noch einmal auflaufen wird. Die Mediziner diagnostizierten einen starken Anriss des hinteren Kreuzbandes im rechten Knie.

„In dieser Situation sind wir froh, mit Justine Wong-Orantes bereits vorsorglich eine zweite Libera verpflichtet zu haben.“ – Christopher Fetting, VCW-Geschäftsführer

Die Verletzung ereignete sich nach einem Sturz auf das angewinkelte Knie. Welche Behandlungs- und Operationsmöglichkeiten für Stock bestehen, wird derzeit eruiert. Wir wünschen Lisa von Herzen eine gute Besserung und dass sie so schnell wie möglich auf das Volleyballfeld zurückkehren kann. Für den Verein ist die Verletzung nach dem Ausfall von Julia Wenzel ein zweiter schwerer Schlag, der die Saisonvorbereitung zusätzlich erschwert“, sagt VCW-Geschäftsführer Christopher Fetting

Glück im Unglück

US-Nationalspielerin Justine Wong-Orantes ist bereits am Dienstag in Deutschland gelandet und kann bereits zwei negative COVID-19-Tests vorweisen. Wenn auch der dritte Test negativ ist, könnte sie womöglich schon bei den Testspielen am Freitag und Samstag gegen den Ligakonkurrenten Schwarz-Weiß Erfurt mit auf dem Feld stehen. Wong-Orantes war in der vergangenen Saison beim SSC Palmberg Schwerin unter Vertrag.

Ausblick

Am nächsten Wochenende bestreitet der VCW gegen den Bundesligisten Schwarz-Weiß Erfurt die nächsten beiden Testspiele. Am 24. September folgt das letzte Testspiel gegen den Ligakonkurrenten VfB Suhl Lotto Thüringen. In die Saison starten die Wiesbadenerinnen am 4. Oktober mit einem Auswärtsspiel beim USC

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite von Wiesbadens Volleyballerinnen finden Sie unter www.vc-wiesbaden.de.

 

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!