Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Fasanerie Wiesbaden: An Sonn- und Feiertagen ein beliebtes Ausflugsziel. Auch wegen der Hirsch. ©2017 Volker Watschounek

Naturforscher in der Fasanerie Wiesbaden

Im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie in Wiesbaden finden das ganze Jahr Veranstaltungen zu verschiedenem Themen statt. Mittwochs und freitags heißt es ab dem 2. Februar wieder „Naturforscher“ unterwegs.

Volker Watschounek 1 Monat vor 1

Bevor Kinder zu Naturforscher werden, müssen sie die Natur verstehen. Am besten geht das übers Erleben. Der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie bietet hierfür viele Möglichkeiten.

Der Forscherinstinkt in unseren Kindern ist hellwach. Sie sind von Geburt an Forscher und Entdecker. Sie sehen gleich wenn etwas neu ist: Unverblümt hinterfragen sie Ungereimtheiten und interessieren sich für Natur die Tiere.

Natur erleben, kurz gefasst

Natur erleben – Naturforscher in der Fasanerie
Wann: Mittwoch, 7. Februar 2024, 14:30 bis 16: 00 Uhr
Weitere Termine 14., 21., 28. Februar; 6. März usw.
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden
Treffpunkt: Baum vor dem Besucherzentrum
Kosten: 6,00 Euro pro Termine

Anmelden und Rückfragen nimmt  carolin.dreesmann@biotopics.de per E-Mail entgegen.

Mit der Veranstaltungsreiche Naturforscher in der Fasanerie holt die Naturpädagogin Carolin Dreesmann die kleinen Forscher dort ab, wo sie sich gedanklich befinden. Soweit es das Wetter zulässt, befinden sich die Kinder mit der Pädagogin draußen in der Natur. Wie im vergangenem Jahr kommen die Gruppen mittwochs und freitags 2 Mal zusammen. Gemeinsam erkunden sie die Natur in und um die Fasanerie. Tiere zu füttern und Pflanzen kennenzulernen stehen dabei ebenso auf dem Programm, wie leichte einfache handwerkliche Tätigkeiten. So werden bis Ende März sicher die ersten Nistkästen für Vögle gebaut oder auch die finalen Arbeiten des neuen Fischottergeheges beobachtet. Mit etwas Glück kann man da bereits die Fischotter beobachten, die im Februar in die Fasanerie zurückkehren und sich auf ihr neues Zuhause freuen, das Ende März eingeweiht werden soll.

Tier- und Pflanzenpart Fasanerie

Die Fasanerie ist eine 25 Hektar große Anlage zwischen Aar- und Klarenthaler Straße. Einst war sie ein Gehege für fürstliche Jagden. Heute ist sie ein beliebtes Ziel für Erholungsuchende. Die Fasanerie ist bei kostenlosen Eintritt  durchgehend von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, im Sommer (April bis Oktober) bis 18:00 Uhr. Die Fütterung ist nur mit in der Fasanerie erhältlichem Futter, bei Schafen, Ziegen und Hirschen erlaubt.

Foto oben ©2020 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Karenthal lesen Sie hier.

Die Webseite vom Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie hier.

1 Kommentar

1 Kommentar

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.