Nutrias ernähren sich vegetarisch. Fischotter schöpfen den Reicht Ihre Nahrung aus dem Wasser. Vom Aal bis zum Barsch jagt er alle Fsche.

Auch wenn die Tierfütterung im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie Mittelpunkt steht ist es gut zu wissen, was etwa Rehe eigentlich essen? Was Bären, Otter oder Dachse zu sich nehmen? Ob das Pausenbrot mehr Schaden anrichtet, als das es den Hunger stillt? Viele Parkbesucher denken sich nichts Böses dabei, wenn sie den Tieren  etwas eßbares anzubieten.

Fasanerie, kurzgefasst

„Natur erleben“ – Fütterunung Thema Nutria
Wann: Dienstag, 2. Oktober, 14:00 bis 13:00 Uhr
Treffpunkt: Treffpunkt ist um 14 Uhr an der Nutriaanlage.
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Navigation / Karte)

Weitere Termine: 6. November und 4. Dezember, 14:00 Uhr

Die Tierpfleger kennen ihre Schützlinge. Die Schützlinge ihre Pfleger. Stellenweise kann man sogar zu der Auffassung kommen, als warteten die Tiere in den Gehegen nur auf die Pfleger und die Fütterung. Den Beobachtern kommt zu Gute. Wer sich zur Fütterungszeit auf den rechten Beobachtungsposten begibt, muss nicht stundenlang ausharren, um Bären, Füchse, Otter und andere Wildtiere zaus der Nähe zu sehen.

Fütterungszeiten

Ein Tier bei der Fütterung zu beobachten kann vielfältig sein, denn wie der Mensch haben auch sie Vorliebe. Manches Tier mag lieber die, das anderes das … und ebenso bewegen sie sich und agieren. Manchmal raufen sie sich gar. Das können Kinder und Erwachsene im Herbst an verschiedenen Terminen in der Fasanerie Wiesbaden hautnah miterleben .

Nutrias im Mittelpunkt

Darüber hinaus bietet die Fasanerie ab Oktober ein ganz besonderes Highlight an. Einmal im Monat wird eine einzelne Tierart in den Fokus gesetzt. Ein Tierpfleger füttert die Tiere, währenddessen ein Naturpädagoge die Fütterung kommentiert, Informationen zu der Tierart weitergibt und offen für Fragen ist. Den Anfang macht am Dienstag, 2. Oktober, die kommentierte Fütterung zum Thema Nutria. Alle kommentierten Fütterungen sind kostenfrei und eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Termine sind

Am 6. November kommentierte Fütterung zum Thema Fischotter. Treffpunkt ist um
14 Uhr am Fischottergehege.

Am 4. Dezember kommentierte Fütterung zum Thema Hirsche. Treffpunkt ist um
14 Uhr am Hirschgehege im unteren Parkbereich gegenüber der Fasanenvoliere.

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!