ESWE und Stdat informieren. Aufgrund einer Vollsperrung des Veilchenwegs werden die Linien 18, 23 und N12 ab Montag, 6. Juni, ab etwa 7.30 Uhr umgeleitet. Wie lange die Umleitung dauert, ist derzeit noch nicht bekannt.

Richtung Schierstein

In Richtung Schierstein verläuft die Umleitung der Linie 18 nach der Haltestelle „Veilchenweg“ über die Schönaustraße, die Otto-Reuter-Straße und anschließend in die Frank-Wedekind-Straße. Danach verläuft die Umleitung über die Bert-Brecht-Straße, die Freudenbergstraße und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die Umleitung der Linie 23 und N12 verläuft nach der Haltestelle „Sonnenblumenweg“ über die Freudenbergstraße zur Ersatzhaltestelle „Kornblumenweg“, anschließend über die Bert-Brecht-Straße, die Frank-Wedekind-Straße zur Otto-Reutter-Straße. Danach über die Schönbergstraße zur Haltestelle „Eichendorffschule“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Richtung Innenstadt

Die Fahrten der Linie 18, mit dem Ziel Innenstadt, werden ab der Haltestelle „Klabundstraße“ über die Bert-Brecht-Straße zur Ersatzhaltestelle „Bert-Brecht-Straße“ umgeleitet. Anschließend verläuft die Umleitung über die Frank-Wedekind-Straße, die Otto-Reutter-Straße und über die Schönaustraße zum regulären Fahrtweg.

Die Linien 23 und N12, in Richtung Innenstadt, werden ab der Haltestelle „Eichendorffschule“ über die Otto-Reuter-Straße umgeleitet. Anschließend verläuft die Umleitung über die Frank-Wedekind-Straße, die Bert-Brecht-Straße und die Freudenbergstraße mit Bedienung der Ersatzhaltestelle „Bert-Brecht-Straße“. Danach verläuft die Umleitung über die Freundenbergstraße zur Ersatzhaltestelle „Kornblumenweg“ und weiter über den regulären Fahrtweg.

Die Haltestelle „Bert-Brecht-Straße“ (Linie 18, in Richtung Innenstadt) und „Nelkenweg“ sowie „Kornblumenweg“ (beide Richtungen) entfallen. Fahrgäste können die gleichnamige Haltestelle in der Bert-Brecht-Straße, beziehungsweise die Haltestelle „Veilchenweg“ in der Schönbergstraße sowie die Ersatzhaltestelle „Kornblumenweg“ in der Freudenbergstraße nutzen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!