Menü

kalender

Juni 2024
S M D M D F S
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30  

Partner

Partner

/* */
Woche der biologischen Vielfalt. Was ist Biodiversität.

Biologische Vielfalt in Wiesbaden erleben

Tauchen Sie ab dem 22. Mai ein in die faszinierende Welt der Tier- und Pflanzenwelt Wiesbadens! Anlässlich der „Woche der biologischen Vielfalt“ laden verschiedene Organisationen Sie ein, die vielfältigen Lebensräume der Stadt zu erkunden und die Bedeutung der Biodiversität zu entdecken.

Volker Watschounek 1 Monat vor 0

Hummel, wie kann ich Dir helfen? Den Steinbruch Kalkofen entdecken. Lichtvrschmutzung? Das ist nur eine kleine Themenauswahl, die in der Woche der biologischen Vielfalt aus Sicht der Biodiversität beleuchtet werden.

Mit dem Versprechen Wir bringen Sie zum Staunen veranstalten Wiesbadener Umweltverbände, Vereine, Organisationen, Landwirtschaft und die Stadt im Mai eine große Aktions- und Erlebniswoche zum Thema Biodiversität mit vielen, überwiegend kostenlosen Angeboten rund um die biologische Vielfalt.

Aktions- und Erlebniswoche, kurz gefasst

Biodiversität – Woche der biologischen Vielfalt 2024

Wann: Mittwoch, 22. bis 26. Mai Mai 2024
Wo: verschieden

Biologische Vielfalt, auch Biodiversität genannt, ist eine essenzielle Voraussetzung für stabile Ökosysteme und somit eine zentrale Lebensgrundlage für den Menschen. Gleichzeitig ist sie hochgradig bedroht und in Teilen bereits zerstört. Wissenschaftler betrachten dies als eine der möglicherweise größten Gefährdungen für die Zukunft der Menschheit. Die Wiesbadener Woche der biologischen Vielfalt möchte auf dieses wichtige und faszinierende, aber oft übersehene Thema aufmerksam machen.

Warum ist biologische Vielfalt wichtig?

Die Biodiversität ist ein ganz besonderes Gut unseres Planeten und für Menschen unverzichtbar. Natürliche Lebensräume und Arten versorgen uns mit Nahrung und Trinkwasser, liefern Fasern für Kleidung und Grundstoffe für Arzneien, bieten Schutz vor Stürmen und Überschwemmungen und regulieren das Klima.

Freuen Sie sich auf ein abwechslungsreiches Programm mit Führungen und Exkursionen: Entdecken Sie verborgene Naturschätze und lernen Sie seltene Arten kennen. Basteln, Gärtnern und Forschen Sie Mitmach-Aktionen. Hören Sie Experten Vorträge, die die Bedeutung der Biodiversität beleuchten und Tipps für den Schutz unserer Umwelt geben

Highlights aus dem Programm sind

Mitmach-Aktion Bachgeflüster: Lernen Sie am 22. und 23. Mai im Weilburger Tal Zeigerorganismen im Bach zu bestimmen und die Gewässergüte einzuschätzen. Melden Sie sich gleich bei Jens Lösch an: Per E-Mail an jens.loesch@wiesbaden.de oder telefonisch unter 0175 8768 730.

Begeben Sie sich am 22. Mai auf eine Exkursion rund um Schloss Freudenberg. Lernen Sie die letzte Generation der Wälder kennen: Entdecken Sie alte, mittelalte, junge Bäume, Sämlinge und Setzlinge. Die Teilnahme ist nur mit Tageskarte für das Erfahrungsfeld der Sinne im Schloss Freudenberg möglich. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. 

Auf einer städtischen Fläche am Käsbach haben das ÖKOPROFIT-Netzwerk und das Umweltamt Lebensräume geschaffen und Bäume gepflanzt. Im Rahmen einer Mitmach-Aktion könnn Sie am 22. Mai ab 15:00 bei der Gestaltung eines Lebensraumes für Pflanzen und Tiere unterstützen. unterstützer Solen sich per E-Mail an umweltmanagement@wiesbaden.de oder unter 0611-31 37 41anmelden.

Das vollständige Programm

Mittwoch, 22. Mai

9.00 Uhr: Bachgeflüster – Gewässergütebestimmung
Für 3. bis 6. Klassen
14.30 Uhr: Die letzte Generation der Wälder
Führung durch den Freudenberger Wald
15.00 Uhr: Gemeinsam mit ÖKOPROFIT-Betrieben für mehr Biodiversität am Käsbach
15.30 Uhr: Artenvielfalt und Lebensräume
Tiere und Pflanzen mit außergewöhnlichen Fähigkeiten
16.30 Uhr: Biodiversität und Agroforst in Erbenheim
Natur erleben vor Ort
17.00 Uhr: Krautschau-Spaziergang
Mit offenen Augen, bunter Kreide und Smartphone die Pflanzenvielfalt in der Stadt entdecken

Donnerstag, 23. Mai

9.00 Uhr: Bachgeflüster
Gewässergütebestimmung für 3. bis 6. Klassen
10.30 Uhr: Gartenschläfer
Nistkästen bauen und Wissenswertes über das Leben der Schlafmäuse erfahren
14.30 Uhr: Zukunftswiese
Säen, pflanzen, Komposthaufen aufsetzen
Wir tun etwas für Bienen, Hummeln, Springschwänze, Regenwürmer & Co
16.00 Uhr: Den Erbenheimer Erlebniswald entdecken
Planwagenfahrt zu Bäumen und Boden
17.00 Uhr: Steinbruch Kalkofen
Exkursion zu einem wertvollen Biotopkomplex
17.30 Uhr: Biodiversität auf dem Jugendnaturzeltplatz
Lebensraum für Vögel, Gartenschläfer und Insekten
Spielerisch die Zusammenhänge der Biodiversität erleben
19.00 Uhr: Lichtverschmutzung und Biodiversität
Auswirkungen von Kunstlicht auf Landschaft, Tiere und Pflanzen

Freitag, 24. Mai

14.30 Uhr: Aus Mist Gold machen
Führung mit Einblicken in die Kunst des Kompostierens
16.00 Uhr: Rebhühner in Igstadt!?
Planwagenfahrt durch die Gemarkung
16.00 Uhr: Exkursion im Goldsteintal
Biodiversität im Grünland

Samstag, 25. Mai

13.30 Uhr: Naturkundliche Weinbergswanderung bei Lorch
14.00 Uhr: Führung über das Deponiegelände und anliegende Flächen
Einblicke in einen einzigartigen Lebensraum mit viel Platz für Biodiversität
14.30 Uhr: Vom Korn zum Brot
Erlebnisreise vom Getreidefeld über das Kornmahlen bis hin zur Teigzubereitung und zum Brotbacken über dem Feuer
15.00 Uhr: Entdecke die grünen Oasen von Biebrich-Mitte!
Ökologischer Stadtrundgang
15.00 Uhr: Führung
Aktuelles aus dem Apothekergarten
16.00 Uhr: Streuobst in Erbenheim
Spaziergang in die Natur der Streuobstwiesen

Sonntag, 26. Mai

14.30 Uhr: Bienen und Insekten
Umgang mit kleinen Tieren wie Spinnen, Fliegen, Bienen und Co
11.00 Uhr: Familien-Erlebnistag der biologischen Vielfalt
Buntes Programm zur Biologischen Vielfalt in den Reisinger Anlagen
16.00 Uhr: Spaziergang in die Natur mit fachkundiger Begleitung
Biodiversitäts-Forscher berichten
17.30 Uhr Dokumentarfilm: „Wer wir waren“
Wissenschaftler unterschiedlichster Fachrichtungen äußern sich zum Fortbestand unseres Planeten
Caligari FilmBühne

Das komplette Programm können Sie sich hier herunterladen.

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Stadtteil Südost lesen Sie hier.

Weitere Informationen unter www.wiesbaden.de verfügbar.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.