Für Klassik-Liebhaber gehört sie zu den schönsten Werken. Im Kirchenkalender gehört ist um Ostern Pfilcht: die Matthäus-Passion.

„Wenn es jemanden gibt, der Bach alles verdankt, dann Gott“: Dieser Satz von E.M. Cioran könnte auch als eine Kernaussage dieses Dokumentarfilms gelten, der ihn zitiert. In dem niederländischen Dokumentarfilm „Erbarme Dich! Die Matthäus Passion“  setzen sich Künstler mit der Wirkung der Matthäus Passion auseinadner.

Caligari Film Bühne, kurzgefasst

Filmvorführung: „Erbarme Dich! Die Matthäus Passion“
Wann: Freitag, 9. Juni 2017,  18:00 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 6,00 Euro, ermäßigt 5,00  Euro

Weitere Vorstellung am 11. Juni. Eintrittskarten gibt es auch bei der Tourist Information am Marktplatz.

Die Matthäus Passion gilt als Höhepunkt der protestantischen Kirchenmusik. Doch auch Nicht-Christen werden von Johann Sebastian Bachs „Matthäus-Passion“ tief bewegt. Um die Faszination Johann Sebastian Bachs „Matthäus-Passion“ zu erkunden, greift der niederländische Filmemacher Ramón Gieling auf eine Besonderheit zurück: In einer halb verfallenen Kirche in Amsterdam bringt er den Obdachlosen-Chor „De Straatklinkers“ mit professionellen Musikern unter der Leitung von Pieter Jan Leusink zusammen, um sie gemeinsam für eine Aufführung proben zu lassen. Bachs Musik visualisiert er mit einer poetischen Bildsprache, die sich an der holländischen Malerei des 17. Jahrhunderts orientiert.

Eingebettet in die eindrucksvolle Darbietung des Stücks berichten Musiker und Künstler wie der Opernregisseur Peter Sellars, der Maler Rinke Nijburg oder die Schriftstellerin Anna Enquist von ihren ganz persönlichen Beziehungen zu Bachs Werk. Nicht zuletzt werden die Themen Leid, Trauer und Erlösung filmisch verarbeitet.

Der Film: Matthäus Passion

„Erbarme Dich! Die Matthäus Passion“
NL 2015, 98 Min., o. A., R: Ramón Gieling

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken