Menü

kalender

Februar 2024
S M D M D F S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
2526272829  

Partner

Partner

Neuer Baum für den Kochbrunnenplatz. Foto: Volker Watschounek

Neuer Baum am Kranzplatz in Wiesbaden

Der Kranzplatz soll attraktiver werden. Das möchte nicht nur die Stadt, sondern auch der neue Betreiber des Cafés am Kranzplatz.

Volker Watschounek 7 Jahren vor 1

„Wir pflanzen Ihren Baum. Sie spenden und wir kümmern uns um den Rest.“ Mit diesem Aufruf hatten die Wiesbaden Stiftung und die Freunde der Wiesbaden Stiftung e.V. die letzten Monate parallel zum Schüler-Fotowettbewerb unter der Domain www.zoom-dein-wiesbaden.de zu Spenden aufgerufen, „Baumspenden“.

Vorausgegangen war eine Bestandsaufnahme und die Erkenntnis, „Wiesbaden soll grün bleiben.“ Stiftung und Freunde haben gleich zu zu einer Spendenaktion aufgerufen und versprochen, sich um alles Weitere zu kümmern: das Rundum-Baum-Sorglos- Packet sozusagen. Im Ergebnis werden im Stadtgebiet von Wiesbaden 15 Bäume gepflanzt. Einer von ihnen, am Mittwochmittag auf dem Kranzplatz.

„Mit der Baumpflanzung erfährt die Fläche am Kranzplatz eine deutliche Aufwertung.“

–  Dr. Oliver Franz, Dezernent Grünflächenamt

Der neue Betreiber des Cafés am Kranzplatz spendete die Herrichtung des Standortes und die Pflanzung eines Baumes, damit der offene Standort am Treppenaufgang zur Saalgasse wieder hergerichtet werden kann. Wie sein Vorgänger handelt es sich vei dem Baum um einen Trompetenbaum, der an gleicher Stelle etwa 50 Jahre lang den Standort geprägt hatte.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

1 Kommentar

1 Kommentar

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.