Wenn 150 Personen geordnet und koordiniert werden, wird aus Tanzen eine Mischung aus Arbeit, Vergnügen und Spaß. So in Darmstadt und Wiesbaden.

Bei der Musik von Steve Reich bleiben nur wenige einfach auf ihren Plätzen sitzen. Das renommierte Ensemble Links spielt sie im Hessischen Staatstheater unter der Leitung von Rémi Durupt.

Staatstheater Wiesbaden, kurz gefasst

Tanzfestival – „Music for 18 Musicians “
Wann: Freitag, 27. Oktober 2017, 19:30
Wo: Hessisches Staatstheater Wiesbaden, Großes Haus, Christian-Zais-Straße 3, 65189 Wiesbaden (Navigation durch Klick!)
Eintritt: ab 9,90 Euro

Der nächste Vorstellungstermine ist am 31. Oktober in Darmstadt.

Sie tanzen, schwitzen und lachen: Zur pulsierend-hypnotischen Musik von Steve Reich werden sich am Freitag rund 150 tanzbegeisterte Menschen jeden Alters aus der Rhein-Main-Region zuerst im Staatstheatern Wiesbaden und dann im Staatstheater Darmstadt sowie im Künstlerhaus Mousonturm bewegen.

Music for 18 Musicians

Unter Anleitung von professionellen Tänzern der Compagnie MAD proben in Wiesbaden Tanzenthusiasten für Music for 18 Musicians – ein extragroßes Tanzkonzert des französischen Choreografen Sylvain Group – unter anderem in der Alexej von Jawlensky Schule in Wiesbaden.

Kollektives Musikerlebnis

Treibende Kraft des Stücks ist Steve Reichs Musik, die in Wiesbaden und in Darmstadt von dem renommierten Ensemble Links gespielt und von Rémi Durupt dirigiert wird. Zu sehen – oder besser gesagt mitzuerleben – ist das Stück in dieser und in der kommenden Woche im Rahmen des Tanzfestivals Rhein-Main. Ein kollektives Musikerlebnis, bei dem garantiert keiner im Publikum lange still auf seinem Platz sitzen bleiben wird, denn „Music for 18 Musicians“ ist ein „Projekt zum Mitmachen“ der Tanzplattform Rhein-Main.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!