Straßen und Brücken sind in die Jahre gekommen. Auch das Wiesbadener Verkehrsnetz ist betroffen. Ab dem 10. Juli wird die Salzbachtalbrücke zwischen Mainzer Straße und Biebrich neu gebaut.

Als die Salzbachtalbrücke 1963 fertig gestellt wurde, war nicht absehbar, wie sich der Verkehr entwickelt. Es fahren nicht nur mehr LKW über deutsche Autobahnen, auch deren maximales Ladevermögen nimmt zu. Die Autobahnbrücken aus den 1960er und 1970er-Jahren sind dafür aber nicht ausgelegt.

Salzbachtalbrücke, kurzgefasst

Name: Salzbachtalbrücke
Länge: circa 310 Meter
Fertigstellung: 1963, Neubau 2017 – 2022
Belastung: circa 80.000 Fahrzeuge täglich, davon ca. 7.500 LKW

Es sind nicht nur die Tonnagen, die den Tragwerken zusetzen. Das im Winter eingesetzte Streusalz führt zur Korrosion des Bewehrungsstahls, was die Tragfähigkeit des Stahlbetons mindert. In Hessen sind etwa 180 Autobahnbrücken betroffen, eine davon ist die Brücke über das Salzbachtal.

Verkehrsbehinderung zwischen Biebrich und Mainzer Straße

Im ersten Schritt wird die nördliche Brückenhälfte verstärkt; Im Anschluss daran die südliche Hälfte abgerissen und neu aufgebaut. Der Verkehr wird während der Bauzeit eingeschränkt. Die Brücke soll aber während der ganzen Bauphase nicht komplett gesperrt werden. Im Gegensatz zu anderen Sanierungsarbeiten erlaubt ein aktuelles Gutachten zum Zustand der Brücke allerdings nicht die Beibehaltung aller vier Fahrspuren. Dem Gutachten zufolgen läßt die Tragfähigkeit einer Brückenhälfte nur eine Fahrspur in Gegenrichtung zu. Es können also nur maximal drei Fahrstreifen eingerichtet werden.

Wechselverkehrsführung

Das erhöhte Verkehrsaufkommen im Berufsverkehr morgens und abends ist den Bauplanern bekannt. Deshalb wird wie anderswo bewährt eine Fahrspur wechselseitig genutzt und zweimal täglich an die sich verändernde Verkehrsnachfrage angepasst: vormittags stehen zwei Fahrspuren in Richtung Frankfurt zur Verfügung, nachmittags zwei in Richtung Rüdesheim. Der mittlere Streifen als Wechselspur. LED-Anzeigen informieren darüber, welche Spur für die jeweilige Fahrtrichtung freigegeben ist. Zusätzlich steuert eine Ampelanlage an den Autobahn-Auffahrten Mainzer Straße und Biebricher Allee den Zufluss auf die Autobahn.

Politik fordert Alternativen

Beieinträchtigungen im fließenden Verkehr können also nicht ausgeschlossen werden. Das Bündnis 90/Die Grünen fordern daher Entlastung durch zusätzliche Zugverbindungen, um Berufspendler zum Umstieg auf den öffentlichen Nahverkehr zu überzeugen (wir berichteten).

Bauplanung

Die Einrichtung der Baustellenverkehrsführung beginnt am 10.07.2017 und wird ca. 14 Tage dauern. Dann beginnt der Abriss und Neubau der südlichen Brückenhälfte. Nach deren Fertigstellung, voraussichtlich Ende 2020, stehen dem Verkehr auf dem neu gebauten Brückenteil je Fahrtrichtung wieder zwei Fahrstreifen zur Verfügung. Die Fertigstellung des Gesamtneubaus ist im Jahr 2022 vorgesehen.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Merken

Merken

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!