Bevor Kinder zu Naturforscher werden, müssen sie die Natur verstehen. Am besten geht das übers Erleben – Die Fasanerie bietet hierfür viele Möglichkeiten.

Der Forscherinstinkt bei unseren Kindern ist hellwach. Sie sind von Geburt an damit beschäftigt die Welt zu entdecken. Kinder erkennen Unterschiede sofort, sie hinterfragen Ungereimtheiten und interessieren sich für die Tierwelt in unseren Breiten.

Natur erleben, kurz gefasst

Natur erleben – füttern, pflegen ud handwerklich arbeiten
Wann: Freitag, 13. Januar 2023,  15:30 bis 17: 00 Uhr
Weitere Termine sind der 27. Januar, 10. und 24. Februar, sowie der 10. März 2023
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Anfahrt planen)
Treffpunkt: Haupteingang
Kostenbeitrag: 5,00 Euro pro Person und Termin

 Anmelden und Rückfragen nimmt  carolin.dreesmann@biotopics.de per E-Mail entgegen..

Im neuen Jahr bietet der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie hierfür Kindern wieder reichlich Gelegenheit. An jedem zweiten Freitag starten sie an dem Baum vor dem Besucherzentrum. Unter dem Motto Naturforscher in der Fasanerie gehen sie mit der Naturpädagogin Carolin Dreesmann im Park auf Entdeckungsreise. In kleinen Gruppen erforschen Sie die Natur in und um die Fasanerie. Die Teilnehmer werden dabei auch kreativ tätig. Geeignet ist das Programm für Kinder im Grundschulalter.

Alternativ zum Freitagsangebot bietet die Fasanerie die Veranstaltungsreihe Naturforscher in der Fasanerie auch mittwochs an. So beginnt bereits am 11. Januar die erste Reihe mit Folgeterminen am 25. Januar, 8. Februar, 22. Februar und 8. März.

Tier- und Pflanzenpart Fasanerie

Die Fasanerie ist eine 25 Hektar große Anlage zwischen Aar- und Klarenthaler Straße. Einst war sie ein Gehege für fürstliche Jagden. Heute ist sie ein beliebtes Ziel für Erholungsuchende. Die Fasanerie ist bei kostenlosen Eintritt  durchgehend von 9:00 bis 17:00 Uhr geöffnet, im Sommer (April bis Oktober) bis 18:00 Uhr. Die Fütterung ist nur mit in der Fasanerie erhältlichem Futter, bei Schafen, Ziegen und Hirschen erlaubt.

Foto oben ©2022 Volker Watschounek

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Klarenthal lesen Sie hier.

Die Internetseite vom Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie hier.

 

Advertisement

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!