Keine Parkplatzsuche. Sorglos eine Flasche Wein über den Abend verteilt genießen, dazu ein Glas gratis. Die Vorteile überwiegen.

Wie in in den Vorjahren bietet ESWE Verkehr zur 42. Rheingauer Weinwoche 2017 sein beliebtes „WeinfestTicket“ an. Das lohnt sich gleich dreifach. Zum einen bietet ESWE Verkehr wieder in Zusammenarbeit mit Rockland Radio ein buntes Programm auf der Bühne an der Rathaus-Südseite an. Dazu gibt es an der Ostseite des Rathauses einen Infostand mit jeder Menge Wissenswertem rund um Wein und Wiesbaden – und natürlich wertvolle Tipps zum Busfahren in und um Wiesbaden. Dreifach? Dazu später mehr.

„Der Fahrausweis ist jeweils bei der Hin- und Rückfahrt in einem der Entwerter-Geräte in den Bussen der ESWE Verkehr abzustempeln, denn nur so ist er auch für die Hin- und Rückfahrt gültig.“ – Jörg Gerhard, Geschäftsführer der ESWE Verkehr

Das spezielle „WeinfestTicket“ von ESWE-Verkehr bringt die Fahrgäste von Wiesbaden oder Mainz aus für 4,50 Euro – Kinder bezahlen 2,70 Euro – zum Weinfest und auch wieder nach Hause. Es  berechtigt zu einer Hin- und Rückfahrt an einem Betriebstag im gesamten Tarifgebiet 6500 – also bis etwa 4 Uhr am nächsten Morgen beziehungsweise bis zum Ende der letzten Nightliner-Fahrt.

Gutschein für ein Glas Wein / Sekt

Dreifach! Wir lösen auf: Mit dem Kauf des „WeinfestTickets“ ist für die Fahrgäste auch in 2017 das bewährte Traditionsgeschenk verbunden. „Jedem Nutzer des WeinfestTickets überreichen wir am Infostand der ESWE Verkehr einen Gutschein für ein Gratis-Glas Sekt oder Wein, welches bei 20 verschiedenen Weingütern eingelöst werden kann“, freut sich Jörg Gerhard über die Fortsetzung der Tradition.

“Das Schreiben mit den Coupons für die Abonnementen fällt 2017 weg. Diese Funktion übernimmt der entsprechende Coupon aus dem „Treuebonus-Couponheft, das allen Aboticket-Inhabern am Beginn dieses Jahres persönlich übersandt worden ist.“ –  Holger Elze, Geschäftsbereichsleiter Vertrieb

Hinsichtlich der Gutscheine gibt es in diesem Jahr eine Besonderheit, die die Abonnement-Inhaber der ESWE Verkehr betrifft. Das aus den vergangenen Jahren bekannte Schreiben, das einen besonderen Coupon enthielt, mit dem jeder Inhaber eines Jahreskarten-Abonnements am Weinfest-Infostand von ESWE Verkehr seine beiden Gutscheine für je ein Gratis-Glas Sekt oder Wein abholen konnte, gibt es in dieser Form in 2017 nicht mehr.

ESWE-Partnerweinstände

Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den unterschiedlichen Weingütern gibt es auch in diesem Jahr: „Zum elften Mal in Folge bietet ESWE Verkehr das WeinfestTicket für die Zeit der Weinwoche an“, schaut Gerhard auf ein Angebot zurück, welches in den zurückliegenden Jahren eine beachtliche Entwicklung genommen hat. „Seit Einführung des WeinfestTickets im Jahr 2006 konnten wir den Verkauf des Tickets von anfänglich 7.000 auf rund 29.000 Tickets im Jahr 2016 steigern“, sieht Gerhard eine positive Entwicklung der letzten elf Jahren.

Überall Parznerweinstände

Während in den früheren Jahren die Partner-Weingüter ausschließlich auf dem Dern‘schen Gelände zu finden waren, sind auch die diesjährigen Weingüter, die die Wein- und Sektgutscheine einlösen, auf dem gesamten Festgelände verteilt. „Ich bin davon überzeugt, dass ESWE Verkehr somit ein noch attraktiveres Angebot für die Weinfesttage anbieten kann“, ist Gerhard von der neuen Konzeption begeistert.

Pro „Weinfestticket“

Mit dem Kauf des ‚WeinfestTickets‘ spart man nicht nur bares Geld. Besucher der Rheingauer Weinwoche sparen sich auch den Parkplatz-Suchstress und einen eventuellen alkoholbedingten Führerscheinentzug. In Zeiten von hohen Abgaswerten und Diesel-Gate schonen Sie mit dem Ticket auch unsere Umwelt und helfen mit, die klimaschädliche CO2-Belastung zu reduziren. Damit das auch  funktioniert, werden neben dem bekannten Abend- und Nachtbussen am Samstag- und Sonntagmorgen, jeweils um ca. 1.15 Uhr, zusätzliche Nightliner-Fahrten angeboten.

„Wir hoffen, dass wir mit diesem außergewöhnlichen Verkehrsangebot ein besonderes Highlight für das diesjährige Weinfest bieten können.“ Jörg Gerhard, Geschäftsführer der ESWE Verkehr

An beiden Samstagen der diesjährigen Rheingauer Weinwoche, also am 12. und 19. August zwischen 11 und 19 Uhr, wird der 56 Jahre alte Oldtimer-Bus – ein Daimler-Benz O 317, Baujahr 1961 – von ESWE Verkehr auf historischer Route im Linieneinsatz unterwegs sein. Der Bus-Oldie verkehrt als Oldiebus-Weinfestlinie auf der historischen Fahrtstrecke der legendären Linie 7, von Bierstadt/Wolfsfeld bis Dotzheim/Mitte und retour quer durchs Wiesbadener Stadtzentrum.

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann bestellen Sie doch gleich unseren Newsletter oder folgen uns auf Twitter, Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!