Menü

kalender

Mai 2024
S M D M D F S
 1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031  

Partner

Partner

/* */
Kommentierte Fütterung in der Fasanerie. ©2019 Torsten Behrens / Flickr

Kommentierte Fütterung mit der Dachsfamilie

Jeden Monat bietet der Tier- und Pflanzenpark Besuchern die Möglichkeit, eine kommentierten Tierfütterung mitzuerleben. Während Sie die Tiere aus der Nähe beobachten, plaudern die Pfleger des Tierparks aus dem Nähkästen. Am 6. Juli geht es um die Dachse im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie.

Volker Watschounek 3 Jahren vor 0

2010 hat die Schutzgemeinschaft Deutsches Wild den Dachs zum „Tier des Jahres 2010“ ausgerufen und er ist auch im Tier- und Pflanzenpark Fasanerie zu Hause. Erleben Sie ihm bei einer Fütterung.

Der Dachs gilt als der größte Vertreter der Marderfamilie. Etwas behäbig wirkend, ist er flink und wendig unterwegs. Zu seinem Lebensraum zählen Wälder und strukturierte Landschaften. Überwiegend mit dem Einbruch der Dämmerung aktiv, bekommt man Dachse selten zu sehen.

Fasanerie, kurz gefasst

„Natur erleben“ – Fütterung der Dachse
Wann: Dienstag, 6. Juli 2019, von 14:00 bis 14:30 Uhr
Treffpunkt: Treffpunkt ist um 14 Uhr am Haupteingang
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Die Veranstaltung ist kostenfrei; für die Anmeldung und Fragen steht Ihnen Christian Klaproth, Telefon (0611) 40907715, E-Mail fasanerie@wiesbaden.de zur Verfügung. Ein Online-Ticket zur Angebotszeit muss nicht vorreserviert werden. 

Den Tag verbringen Dachse in ihrem weitverzweigten Bau unter der Erde und dank einer Spende von Alfred Wiegel können Besucher der Fasanerie die Dachse in ihrer Fuchs-Dachs-Anlage auch tagsüber in einem Tunneleingang beobachten: Wurzeln und Steine verkleiden die Tunnelwände, der Zugang ist eingegrünt. Das Tunneldach ist ebenfalls begrünt und verbirgt die Laufgänge, durch die Fuchs und Dachs zwischen den Anlagen wechseln können.

Kommentierte Tierfütterung

Eine andere und sicher Möglichkeiten die Dachse der Fasanerie zu beobachten, bieten die kommentierten Fütterungen. Standen zuletzt die Wisente im Fokus der Fütterung, sind es am 6. Juli die Dachse. Während der Naturpädagoge Christian Klaproth die Dachse mit Leckeren verwöhnt, bietet sich den Besuchern bei der Tierfütterung eine gute Gelegenheit, mehr über das Leben der „großen Marder“ im Tier- und Pflanzenpark zu erfahren.

Foto oben ©2019 Torsten Behrens / CC-BY-SA 2.0 / Flickr

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Kohlheck lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite der Tier- und Pflanzenpark Fasanerie finden Sie unter fasanerie.net

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.