Alle zwei Jahre zeigen Fotografen in Wiesbaen aktuelle Werke. Die Caligari Filmbühne nutzt begleitet dies mit eine Doku-Reie über Fotografen.

Der erste Film am 25. August handelt von einem kleinen Kind aus einem ärmlichen Pariser Vorort. Mit dem Selbstverstädnis, Fotografie sei keine Arbeit, sondern das Gegenteil – die Quelle seines Glücks – avancierte Robert Doisneau zum Superstar der Fotoszene.

Caligari Film Bühne, kurzgefasst

Filmvorführung „Robert Doisneau − Das Auge von Paris “
Wann: Freitag, 25. August, 20:00 Uhr
Wo: Caligari Film-Bühne, Marktplatz 2, 65183 Wiesbaden (Karte / Navigation)
Eintritt: 7,00 Euro, ermäßigt 6,00  Euro, Frauen bezahlen am Equal-Day nur 4,80 Euro

Clémentine Deroudille ist ein sehr persönlicher Film über das Leben und die Arbeit von Doisneaus gelungen. Mit einem sehr privaten Blick und familiären Zugang und bisher unveröffentlichtem Materialien aus dem Nachlass stellt Deroudille das Lebenswerk des Fotografen neu auf.

Zur Person Robert Doisneau

Doisneau (1912 bis 1994) war in den 1950er-Jahren einer der bekanntesten Fotografen der Welt. Er hatte einen besonderen Sinn für die einfachen Freuden des Lebens sowie für die Sorgen und Nöte der Menschen. Nicht ohne Grund ist sein berühmter „Kuss vor dem Rathaus“ in der Stadt der Liebe bis heute ein ikonisches Postkartenmotiv.

Pressestimmen

„Zusammen mit der Akkordeonmusik und dem doch überwiegend erzählerischen Ton entsteht im Verlauf der des Films aber immer mehr der Eindruck, es weitaus mehr mit einem Fernseh- als mit einem Kinodokumentarfilm zu tun zu haben, der zugleich auch das Gedenken an Robert Doisneau sicherstellen will.“ – Kinozeit

Weitere Filme

Weitere Filme der Doku-Reihe über Fotografen sind: „Don’t Blink − Robert Frank“ sind am Montag, 28. August, um 18 Uhr und am Dienstag, 29. August, um 20 Uhr (Original mit Untertitel) – und „Mapplethorpe: Look at the Pictures“  am Mittwoch, 30. August, um 17.30 Uhr und am Donnerstag, 31. August, 20 Uhr gezeigt (Original mit Untertitel).

follow me, folge Wiesbaden lebt

Sie möchten keinen Beitrag mehr verpassen und stets aktuell informiert sein? Dann folgen Sie uns auf Twitter oder Instagram und werden Sie Fan von Wiesbaden lebt!