Menü

kalender

April 2024
S M D M D F S
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930  

Partner

Partner

/* */
Mäusebussard von Rolf-Dietrich Brecher CC Flickr BY-SA-20

Fasanerie: Vögel auseinadnerhalten lernen

Menschen, die sich vorzugsweise in der Stadt aufhalten, mögen Tauben von Nilgänsen oder verschiedene Entenarten unterscheiden. Bei Singvögeln ist es schon schwieriger. Die Fasanerie Wiesbaden bietet am 9. Juni Kindern ab 5 Jahren spielerisch an, Vogelarten von einander zu unterscheiden. Die Eltern lernen dabei mit.

Volker Watschounek 5 Jahren vor 0

„Alle Vögel sind schon da“ zählt zu den bekanntesten deutschen Kinderlieder. Lauthals stimmen Kinder ein „Amsel, Drossel, Fink und Star“. In der Fasanerie lernen sie, diese auseinanderzuhalten und zu bestimmen,.

In seiner Reihe Natur erleben bietet der Tier- und Pflanzenpark jede Woche kindgerechte Bastelstunden und Mitmachangebote. Zusammen mit ausgebildeten Pflegern und Naturpädagogen nähern sich Kinder in der Natur spielerisch den Tieren der Fasanerie und unseren gefiederten Freunden.

Fasanerie, kurzgefasst

Natur erleben – „Alle Vögel sind schon da…“, für Kinder ab 5 Jahre
Wann: Sonntag, 9. Juni 2019, 14:00 bis 16:00 Uhr
Wo: Tier- und Pflanzenpark Fasanerie, Wilfried-Ries-Str. 22, 65195 Wiesbaden (Anfahrt planen!)

Wie sollen Kinder und Erwachsene all die gefiederten Kerlchen im Garten, im Wald und in der Stadt auseinanderhalten? Größe und Gestalt, Färbung des Gefieders, das Verhalten und natürlich der Gesang bieten signifikante Anhaltspunkte. Welches der Merkmale auf die einzelnen Vögel zutrifft, lernen die Teilnehmer von Natur erleben – vom Rotkehlchen über den Papageitaucher bis hin zur Amsel oder Elster. Die Mitarbeiter weisen beim Binfo oder Vogelstimmen-Quiz spielerisch auf die markantesten Unterschiede hin. Mit dem Kleinen 1×1 eines Ornithologens gelingt Ihnen damit das Bestimmen in der Natur auch ohne Vorsagen. Und wenn es dann doch einmal hakt, gibt es nützliche kleine Helfe wie die NABU-App Vogelwelt. Über 1.000 freigestellte Fotos von 308 Arten in ihren typischen Federkleidern machen diese App einzigartig!

Vogelwelt Download

Über die Fasanerie

Der Tier- & Pflanzenpark Fasanerie wird von der Landeshauptstadt Wiesbaden betrieben und liegt außerhalb der Stadt im Nordwesten im Wiesbadener Stadtwald auf einem weitläufig angelegten rund 23 Hektar großen Areal.

Das Gelände ist landschaftlich sehr vielseitig mit Anhöhen, Wiesen, einem hohen Waldanteil sowie Bachläufen und einem See. Die Gebäude eines Hofguts sowie das Jagdschloss stehen unter Denkmalschutz. In der Umgebung befindet sich die ehemalige Sommerfrische am Chausseehaus, der Kaiser-Wilhelm-Turm auf dem Schläferskopf und das ehemalige Kloster Klarenthal. (Quelle: Wikipedia). (Foto: Rolf-Dietrich Brecher / CC-BY-SA 2.0 / Flickr)

Weitere Nachrichten aus der Fasanerie lesen Sie hier.

Zur offiziellen Webseite des Förderverein der Fasanerie.

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.