Menü

kalender

März 2024
S M D M D F S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

Partner

Partner

Künstler macht aus einem Luftballon einen Hund und erfreut einen kleinen Jungen.

Herbst Stadtmomente beleben die Innenstadt

Wiesbadens Innenstadt zeigt sich bunt. Mit dem Herbstbeginn gleicht die Innenstadt bis zum 25. September einem breit angelegten Markt mit vielfältigem Angebot. Dazu gehört auch der Kunsthandwerkermarkt am Kranzplatz oder die Porsche-Schau vor dem Kurhaus.

Volker Watschounek 2 Jahren vor 0

Gürtel, Taschen, Jacken. Keramik, Leder und Wolle. Bei den Herbst Stadtmomente gibt es bis Samstag viel zu entdecken: auch an den kleinen Hunger zwischendurch wurde gedacht.

Eine große präsentiert Wiesbadener Einzelhändler, nur das wenige davon Notiz nehmen. Es handelt sich dabei um die Händler-Portraits, die seit Tagen auf den verschiedenen Online-Channels der Stadt geteilt werden. Ja, vielleicht kennen die Meisten sie schon. Vielleicht war das Wetter am Donnerstag aber einfach nur zu gut um am Mauritiusplatz zu verweilen. Vielleicht waren auch nur die falschen Menschen unterwegs – und einfach überrascht, dass die Stadtmomente von Donnerstag bis Samstag und nicht von Freitag bis Sonntag stattfinden: Den ersten Tag der Herbst Stadtmoment erlebten jedenfalls viele Händler als sanften Auftakt – mit Luft nach oben. Die, mit denen wir gesprochen haben, kennen Wiesbaden, kommen jedes Jahr. Ihre Kunden warten förmlich auf sie, und nachdem der Markt im vergangenen Jahr ausgefallen war, ist es für sie wichtig, sich wieder zu zeigen. Wieder ins Gespräch zu kommen. Einen netten Plausch zu halten und auf sich aufmerksam zu machen. Das gilt auch für die Historische Senfmühle in Monschau in der Eifel. Werner Schmitz hat in diesem Jahr 21 verschiedene Senfsorten im Sortiment: von klassisch und dazu viele verschiedene mit Obstsorten vermengte. Wer diesen Senf einmal probiert hat, wird ihn nicht vergessen – und gerne wiederkommen.

Barzahlung erwünscht

Andere, wie etwa zwei Flugbegleiterinnen aus New Jersey, gingen an ihrem freien Tag auf Entdeckungstour und waren richtig angetan von dem lebhaften Treiben in der Kirchgasse. Besonders gut gefallen hat ihnen das Mandelgebäck: Ein Stück nach dem anderen landete in der Tüte. Dass sie nicht mit Karte zahlen konnten, störte sie keineswegs – es gibt entlang der Kirchgasse ja schließlich nicht nur einen Geldautomaten.

Kinderschminken und Rahkenprogramm

Auch Kindern wird einiges geboten. Ob der Unterhaltungskünstler, der aus Luftballons tolle Hunde zaubert, ob die Stelzenläufer, die wie Riesen daher kommen oder das Kinderschminken, wo Mädchen schnell zur Prinzessinnen und Jungs schnell zu Piraten werden: Da ist für alle etwas Passendes dabei. Die Stadt verwöhnt aber nicht nur die jüngeren mit einem schönen Programm. Für  Erwachsene – natürlich finden Kinder Gefallen an Musik und Groove – sind Buskers Deluxe mit Kontrabass und rollendem Klavier unterwegs – ebenso wie die Herrenkombo aus der Pfalz, die mit ihren Zupf- und Blasinstrumenten vor Christian’s den  Groove in die beliebte Einkaufsstraße bringt.
Donnerstag war ein verhaltener Auftakt. Freitag bis Samstag kommen weitere Attraktionen dazu. Wer mag, darf etwa am Samstagmorgen beim Start der 36. Oldtimer Rallye vorbeischauen. Wem 8:00 Uhr zu früh ist, der schafft es vielleicht zur  Zielankunft. Der Höhepunkt für alle Oldtimerfans findet am Sonntag im Wiesbadener Kurpark statt, wo die Oldtimer prämiert werden.

Impressionen aus der Kirchgasse

Flickr Album Gallery Pro Powered By: Weblizar

Wer uns Motive von seinen Stadtmomenten schicken mag, kann das gerne weiter machen: an redaktion@wiesbaden-lebt.de. Wir ergänzen unsere Galerie!

Fotos Volker Watschounek ©2021

Weitere Nachrichten aus dem Ortsbezirk Mitte lesen Sie hier.

Die offizielle Internetseite des Stadt mit allen Fakten zu Corona finden Sie unter: www.wiesbaden.de.

 

Diskutieren Sie mit

Diskutieren Sie mit

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Geschrieben von

Volker Watschounek lebt und arbeitet als freier Fotograf und Journalist in Wiesbaden. SEO und SEO-gerechtes Schreiben gehören zu seinem Portfolio. Mit Search Engine Marketing kennt er sich aus. Und mit Tinte ist er vertraut, wie mit Bits und Bytes. Als Redakteur und Fotograf bedient er Online-Medien, Zeitungen, Magazine und Fachmagazine. Auch immer mehr Firmen wissen sein Know-how zu schätzen.